Test FlatOut Ultimate Carnage - Seite 5

Meinung von Jan Höllger

Um es kurz zu machen: wer "Flatout 2" gespielt hat und vornehmlich Wert auf einen spannenden Solopart legt, wird mit "Flatout - Ultimate Caranage" vermutlich nicht glücklich werden. Die Entwickler hätten der 360-Umsetzung wenigstens ein paar neue Strecken spendieren können. Fans zünftiger Mehrspielerrennen mit Arcadecharakter werden dagegen hier ihren neuen Lieblingsraser finden, die Onlineevents machen höllisch viel Spaß und sehen zudem auf der Xbox360 auch klasse aus, selbst ein "Motorstorm" auf der PS3 bietet in optischer Hinsicht nur unwesentlich mehr. Eine Kaufempfehlung gibt es daher nur für den Mehrspielermodus, solo hat die "Burnout"-Reihe einfach mehr Langzeitmotivation zu bieten. Wir haben hier übrigens die UK-Version des Spieles getestet, die in vielen Onlineshops erhältlich ist. Die deutsche Fassung soll erst im August erscheinen und wird aller Voraussicht nach wieder mit Crashtest-Dummies statt echten Fahrern auskommen müssen. Die UK-Version läuft natürlich auf jeder Xbox360 und ist sogar schon mit deutschen Bildschirmtexten versehen.

80

meint: Schneller Racer mit realistischem Schadensmodell und tollem Online-Part.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende? Falsch! Das Spielejahr 2017 wird wortwörtlich der (...) mehr

Weitere Artikel

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Ein letztes Mal Dark Souls 3: Voraussichtlich am 28. März erscheint laut Hersteller Bandai Namco mit Dark Souls 3 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - FlatOut Ultimate Carnage

Domceck
84

Alle Meinungen

FlatOut Ultimate Carnage (Übersicht)