Test Anstoss 2007

von Gerd Schüle (29. August 2006)

Auch heute noch ist "Anstoß 3" für mich der genialste Fußballmanager, den es je gab. Kein anderes Spiel in diesem Genre hat es verstanden die Faszination Fußball so kompetent und gekonnt umzusetzen. Gleichzeitig nahm sich dieses Spiel nicht zu ernst und kam mit einem unverwechselbaren Humor daher. Aber es hat auch ein großes Manko, anfangs war es voller Fehler. Ascaron hat sich vorgenommen mit "Anstoss 2007" an den Erfolg jenes legendären Spiels anzuknüpfen ohne jenes Manko von damals zu wiederholen, mal sehen, ob ihnen das gelungen ist.

Das Vereinsgelände wird in 3D dargestelltDas Vereinsgelände wird in 3D dargestellt

Abgespeckt und trotzdem vielfältig

In Sachen Ausstattung zieht das neuste Spiel von Ascaron im Vergleich mit der aktuellen Referenz des Genres, dem Fußballmanager aus dem Hause EA, erst einmal den kürzeren. Wegen fehlender Lizenzen kommt "Anstoss 2007" nur mit Fantasienamen daher. Während diese Tatsache rein spielerisch betrachtet keinerlei Nachteile mit sich bringt, ist das bei der Präsentation der Spieltage schon anders. Ascaron hat vollständig auf einen 3D-Modus verzichtet, deshalb laufen die Spieltage lediglich in einem Textmodus ab. Wenn dieser aber spannend gestaltet ist, muss das nicht unbedingt ein Nachteil sein, doch dazu später mehr. Rein spielerisch ist "Anstoss 2007" dagegen recht umfangreich. Wie üblich übernehmt ihr die Rolle eines Vereinsmanagers und Trainers in Personalunion und müsst euch fast um alle Belange des Vereins kümmern. Es gibt sowohl im wirtschaftlichen als auch im sportlichen Bereich jede Menge zu tun. Neu hinzugekommen ist das Privatleben eures virtuellen Egos, um das ihr euch nun auch kümmern dürft. Doch bevor wir ins Detail gehen, fangen wir ganz von vorne an.

Hier stelle ich meine Mannschaft aufHier stelle ich meine Mannschaft auf

Es gibt jede Menge zu tun

Natürlich war ich sehr gespannt darauf, ob "Anstoss 2007" bugverseucht ist oder einigermaßen fehlerfrei daherkommt. Zu dem Zeitpunkt, als ich das Spiel zu testen erhielt, war auch schon der erste Patsch da, den ich natürlich sofort installierte. Dann ging es endlich los. Ich erstellte meine Trainerpersönlichkeit und entschied mich dann für eine Karriere bei deren Beginn ich eine Auswahl an Vereinen aus der 1. oder 2. Liga bekomme. Wahlweise kann ich mir auch gleich meinen Lieblingsverein aussuchen oder ganz von unten anfangen. Bei der Saisonvorbereitung kümmere ich mich um Sponsoren, lege Eintrittspreise fest, suche eine Agentur für den Fanartikelverkauf, Verhandle mit dem Vorstand die Budgets für die Gehälter, Transfers, Angestellten, Jugendarbeit, Bauvorhaben und Öffentlichkeitsarbeit aus und kümmere mich natürlich auch um die Mannschaft. Zuerst gehe ich mit ihnen in ein Trainingslager und mache sie in einem harten Konditionstraining für die neue Saison fit. Dazu gehört natürlich auch das richtige Training, samt taktischer Schulung und Einstellung. Natürlich versuche ich auch meine Mannschaft zu verstärken und merke schnell, beim Transfermarkt hat sich etwas getan.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Anstoss 2007

Alle Meinungen

Anstoss 2007 (Übersicht)