Test MGS 3 - Subsistence - Seite 2

Online locken sogar StadtmapsOnline locken sogar Stadtmaps

Metal Gear Online

Der Multiplayer stellt in "Subsistence" eindeutig die größte und wohl auch auffälligste Neuerung gegenüber "MGS3" dar, schließlich gab es bisher noch keinen Versuch die Serie via Onlinegaming um einen Mehrspielerpart zu erweitern. Snakes erster Ausflug ins Netplay ist hierbei mehr als gelungen, und orientiert sich spielerisch sehr stark am Singleplayerpart. Als Modi stehen neben einem klassischen Deathmatch auch noch ein Schleichmodus und eine Art Rettungsmission zur Auswahl, was ganz dezent an den Mehrspielerpart von "Splinter Cell" erinnert. Das Gameplay wurde vom Singleplayer wie erwähnt nahtlos übernommen. Wer die Kampagne also bereits durchgespielt hat wird in der Onlinewelt von "Subsistence" spielend leicht zurechtkommen. Und was die spielerischen Gimmicks betrifft ist auch im Mehrspieler für viel Humor gesorgt. Die Qualität des Onlinegaming erreicht vielleicht nicht ganz den Komfort und die Vielseitigkeit eines PC Onlineshooters, ist aber eine durchaus interessante Alternative zu PS2 Shootern a la "Socom: US Navy Seals". Und für alle diejenigen die "Snake" schon immer einmal via Internet spielen wollten ohnehin ein Must Have Feature der Neuauflage.

GRU gegen die Ocelot EinheitGRU gegen die Ocelot Einheit

Sonstiges

Die Dreingaben in "Subsistence" fallen ähnlich aus wie schon in "Substance". Immerhin umfasst "Subsistence" stattliche drei CD-Roms. Die erste CD beinhaltet den schon beschriebenen Singleplayerpart, ähnlich wie die zweite, wo vor allem der Onlinemodus im Vordergrund steht. Die dritte und letzte Disk hingegen lockt mit einem attraktiven Angebot an Trailern, nie zuvor veröffentlichten Videoquenzen und insbesondere viel viel Schabernack um den Charakter "Raiden". Da bleibt ganz gewiss kein Auge trocken! Humor war schon immer eine der Stärken von Hideo Kojima, und hier wird dieser ganz offensichtlich zum Besten veranschaulicht. Wer sich an diesen Kurzfilmchen stattgesehen hat, sollte dann mal einen Blick auf die Remakes der beiden Erstlinge "Metal Gear" und "Metal Gear 2: Solid Snake" werfen. Retrofans werden hier sicher mit der Zunge schnalzen, und alle diejenigen, welche die Anfänge der "Metal Gear" Serie bisher versäumt haben, dürften hier einen guten Einblick in die Backgroundstory um Figuren wie Bigboss oder Solid Snake erhalten. Eher unspektakulär die Trailershow zu "MGS4", welchen den meisten "MGS" Fans schon weitestgehend bekannt sein dürfte.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Metal Gear Solid 3 - Subsistence

Alle Meinungen

MGS 3 - Subsistence (Übersicht)