Test MGS 3 - Subsistence - Seite 3

Meinung von Florian Funk

Schönheitsoperation gelungen. Für die einen ist es Geldmache, für die anderen ein Grund in "MGS3" noch mal tief einzutauchen. An Schleichkollege Sam Fisher reicht Snakes Dschungel-Mission rein spielerisch entgegen aller Neuerungen natürlich nicht heran, was auch daran liegen mag das "MGS" sich seit dem Erstling nur sehr spärlich weiterentwickelt hat, was die Vielseitigkeit des Gameplays angeht. In Sachen Erzählkunst und Spieldichte hingegen bleibt "MGS3" unübertroffen und begeistert von Anfang bis Ende mit einer der spannendsten Geschichten, die ich je gesehen habe. Besitzer von "MGS3" sollten dennoch zweimal überlegen ob dieser Neukauf sich lohnt. Spieler ohne Netzwerkanbindung können sich das Update fast schon sparen. Wer "MGS3" hingegen verpasst hat, sollte hier schleunigst zugreifen. Die netten Dreingaben der Bonus-CD wie Remakes der 8-Bit Episoden tun ihr übriges zum gelungenen Gesamteindruck.

92

meint: Snake schlängelt sich durch sein drittes Abenteuer. Wieder ein grafisches Feuerwerk mit einer sehr fesselnden Story.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Scalebound eingestellt - seid lieber dankbar

Scalebound eingestellt - seid lieber dankbar

Das Prominenten-Sterben geht 2017 weiter. Diesmal hat es ein Spiel erwischt: Scalebound. Weinen braucht ihr deshalb (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Metal Gear Solid 3 - Subsistence

Alle Meinungen

MGS 3 - Subsistence (Übersicht)