Test Siege of Avalon

von Gerd Schüle (10. April 2001)

Rollenspiele erfreuen sich zur Zeit großer Beliebtheit und verkaufen sich gut. Grund genug für Blackstar auch auf diesen Zug aufzuspringen. Unter dem Titel "Siege of Avalon" bringen sie ein sechsteiliges Rollenspiel heraus, wobei der erste kostenlos, während die anderen fünf Kapitel jeweils 30,- DM kosten sollen. Den ersten Teil haben wir schon für euch unter die Lupe genommen. In unserem Test erfahrt ihr, wie gut das Ganze geworden ist.

Im Inneren der BurgIm Inneren der Burg

Eine umfangreiche Story

In "Siege of Avalon" wird die Burg Avalon von Ork-Mischlingen belagert, so dass den Insassen langsam die Vorräte zu neige gehen. Als Spieler bekämpfen sie in der Rolle als Krieger , Magier oder Kundschafter den Feind. Im ersten der sechs äußerst umfangreichen Kapitel ist man zuerst einmal alleine unterwegs, um in der Festung und den umliegenden Ländereien nach seinem verschollenen Bruder zu suchen. Dabei trifft man auf allerlei Personen wie Ritter oder Burgfräuleins, denen man hilfreich beistehen kann, um an Extras wie Erfahrungspunkte zum Ausbau seiner eigenen Fähigkeiten, neue Waffen oder Zaubersprüche zu gelangen. Im Laufe des Spieles deckt man eine Verschwörung und bekommt noch vier Mitstreiter zur Seite gestellt. Das Spiel läuft in klassischer Rollenspielmanier ab, altbekannte, solide Kost eben, wie man sie seit eh und je von diesem Genre kennt, ohne irgendwelche neuen Ideen. Die spannende Story wird dabei leider nur anhand von umfangreichen Textausgaben weitererzählt.

Das InventarDas Inventar

Tolle Story und lahme Technik

Grafisch ist "Siege of Avalon" leider schon recht veraltet. Die bewährte isometrische 2D-Grafik sieht zwar nett aus, kann aber mit aktuellen Spielen wie "Baldur's Gate 2" nicht mithalten. Selbst die Animationen der in Echtzeit ablaufenden Kämpfe wirken sehr altbacken und reisst einen nicht vom Stuhl. Auch die soundmäßige Umsetzung des Spieles ist eher bescheiden. Es gibt trotz der umfangreichen Dialoge nicht einmal eine Sprachausgabe. Das Ganze kann man mit einem Satz zusammenfassen, vor zwei Jahren wäre das Spiel up-to-date gewesen, heutzutage ist der Standard wesentlich höher. Die Bedienung des Spieles ist dagegen durchaus akzeptabel. Die gute Mischung aus Maus und Tastatursteuerung hat man schnell erlernt und bereitet keine Probleme. Leider enthält das Spiel kein Tutorial und deshalb sollte man einen Blick in das magere Handbuch werfen.

Meinung von Gerd Schüle

Obwohl "Siege of Avalon" technisch nicht gerade überzeugen kann und in einer sehr biederen Art und Weise daherkommt, hat es anhand seiner hervorragenden und spannenden Story durchaus seinen Reiz. Eine Aufgabe nach der anderen fügt sich geschickt zusammen zu einer einzigartigen Geschichte. Eigentlich ist es schade, dass das Potenzial dieses Spiels technisch so altmodisch umgesetzt wurde. Das Spiel ist ein interaktives Buch, da auf Videosequenzen vollständig verzichtet wurde und die gesamte Story per Text weitergeführt wird. Lesefaule Spieler sollten deshalb lieber die Finger von diesem Programm weg lassen. Auch die Idee, das ganze Spiel stückchenweise zu verkaufen, ist nicht gerade kundenfreundlich. Das komplette Spiel in deutsch kostet so stolze 150,- DM, während das englische Original für 80,- DM zu erwerben ist. Deshalb kann ich das Spiel nur ausgesprochenen Rollenspielfans empfehlen, die für eine gute Story auch bereit dazu sind, eine technisch schlechte Umsetzung zu akzeptieren.

60

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Siege of Avalon (Übersicht)