Test NHL 2000 - Seite 2

NHL 2000 bietet aber noch viel mehr. Zum einen gibt es die Möglichkeit, sein eigenes Bild als Gesicht zu benutzen, was zu Erstellung eines eigenen Spielers sicherlich von Vorteil ist. Aber nicht nur im Bereich Optionen hat EA Sports nachgelegt, auch Grafik, Sound und Gameplay wurden nochmals verbessert und stellen so einen neue Referenz im der Bereich Eishockey-Spiele da.

Die schon angesprochene verbesserte Grafik verleiht dem Spiel eine noch realistischere Umgebung, als es ohnehin schon hat. Die Spieler sind sehr detailiert - und das auch bei Nahaufnahmen. Spiegelungen auf Eis und Helmen sehen sehr realistisch aus (mit 3D-Beschleuniger). Die Hallen wurden mit zusätzlichen Objekten, wie Lautsprechern, Trikos und ähnlichen Dingen bestückt, um die Umgebung lebensechter zu gestalten.

Weiter mit: Test NHL 2000 - Seite 3

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

PlayStation Plus: Das sind alle Gratisspiele im Juli 2017

PlayStation Plus: Das sind alle Gratisspiele im Juli 2017

Es ist mal wieder so weit: Sony verkündet die "PlayStation Plus"-Spiele für den Juli 2017 auf dem PlayStation (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NHL 2000 (Übersicht)