Test Ratchet & Clank: Tools of Destruction

von Jan Höllger (18. November 2007)

Sie sind sicherlich eines der eigenartigsten Heldenduos in der Videospielgeschichte und stehen dennoch für herausragende Qualität. Die Rede ist von Lombax Ratchet und dem kleinen Roboter Clank, die sich auf der guten alten PS2 schon durch so manches actionreiche Abenteuer geschlagen haben. Nun steht mit "Ratchet & Clank: Tools of Destruction" ihr PS3-Debüt an. Ob die Helden den Sprung auf die NextGen-Konsole mit Bravour bestehen?

Der Pirat würde Captain Hook alle Ehre machenDer Pirat würde Captain Hook alle Ehre machen

Der Letzte seiner Art

Die Helden erholen sich noch von ihrem letzten Abenteuer, da taucht im Universum schon ein neuer Bösewicht auf, der es ganz besonders auf Ratchet abgesehen hat, da dieser der wohl einzige noch lebende Lombax ist und nur ein Lombax den Plan von Imperator Tachyon durchkreuzen kann. Da der fiese Oberboss dann auch noch mit Captain Qwark einen langjährigen Freund der Helden entführt, müssen sie wohl oder übel ihren Erholungsurlaub verschieben und finden sich schneller als ihnen lieb ist mitten in der Action wieder. Wie auch schon in den Vorgängern auf der PS2 kann die Geschichte zwar nie richtig große Spannung aufbauen, doch dafür überzeugt der Witz. Immer wieder gibt es nette Dialoge zwischen den Helden und das ganze Charakterdesign bis zum unbedeutendsten Gegner ist eine Klasse für sich.

Dicke Bossgegner warten immer mal wieder auf euchDicke Bossgegner warten immer mal wieder auf euch

Action ist Trumpf

Habt ihr bereits einen der Vorgänger gezockt, werdet ihr euch auf der PS3 sofort heimisch fühlen, das Gameplay hat den Sprung auf die NextGen-Konsole unbeschadet überstanden. Ihr steuert somit die meiste Zeit den Lombax Ratchet über Planetenoberflächen oder durchkämmt Forschungslabore. Neben einigen trickreichen Hüpfpassagen, die es stellenweise sogar mit einem "Super Mario Galaxy" aufnehmen können, steht aber die Action klar im Vordergrund. Mit unzähligen Waffen nehmt ihr die vielen Feinde aufs Korn, ruhige Phasen gibt es in "Tools of Destruction" kaum.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

Ihr habt einen Spiele-Rechner für unter 1.000 Euro zuhause stehen? Oder spielt gar an einer Konsole? Menschen, die (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Ratchet & Clank - Tools of Destruction

Rivernoise
94

Ein High Definition-Universum

von gelöschter User

Alle Meinungen

Ratchet & Clank - Destruction (Übersicht)