Test Agatha Christie - Orientexpress - Seite 2

Hinterher ... aber leiseHinterher ... aber leise

Locations

Das ganze Spiel ist örtlich fast nur auf den Zug beschränkt, mit ein paar kleinen Ausnahmen. Istanbul, ein nächtlicher Bahnhof und der Schneelandschaft. Damit das Herumrennen nicht so nervt hat man sinnvollerweise einen Schnellclick Modus eingeführt. Doppelklick bringt dich gleich in den nächsten Screen und ein gezielter Click auf den Zug oben im Bildschirm beamt dich gleich in den ausgewählten Wagon. Um mehr Informationen zu erhalten musst du gezielt Objekte miteinander verbinden. Dazu ziehst du die Gegenstände in ein Kombinationsmenü. Nach ca. 10 Fingerabdrücken wird das ganze etwas nervig. Dafür hast du hier alle Fakten und Daten noch einmal hinterlegt (z. B. Pässe, Fingerabdrücke, Alibis, etc). Nachdem du die Poirots Liste abgearbeitet hast geht es zum Detektiv zum Rapport. Danach bekommt ihr auch sofort neue Aufgaben oder Poirot weist dich daraufhin, dass du noch nicht alle Hinweise nachgeforscht hast.

Ist sie die Mörderin??Ist sie die Mörderin??

Grafik, Sound und Steuerung

Grafisch hat mich das Spiel etwas überrascht. Ohne abwechslungsreiche Schauplätze fast nur auf einen Zug beschränkt und dennoch klasse gemacht. Die 30er sind perfekt in Kleidung, Stimmung und liebevollen Details des Zugs eingefangen und dazu begeistern die sehr gut getroffenen Figuren mit guten Animationen. Die Musik ist dezent und hält sich im Hintergrund. Die echten Prunkstücke hier sind aber die Verhöre. Alle Gespräche sind hervorragend synchronisiert, sodass du eigentlich gar nicht auf die Untertitel achten musst. Die Charaktere sind wunderbar mit ihren Stimmen getroffen. Die Steuerung verläuft im klassischen 3rd Person Point und Klick Verfahren mit der Maus. Manchmal ist es etwas schwer Gegenstände zu entdecken. Ein Tür-Symbol steht für das Öffnen einer Tür, ein Zahnrad-Symbol für das Benutzen eines Gegenstandes usw. Per Mausklick wird die entsprechende Aktion ausgeführt. Wie schon erwähnt kürzt ein Doppelklick die Wege ab.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Agatha Christie - Mord im Orientexpress

Alle Meinungen

Agatha Christie - Orientexpress (Übersicht)