Test Championship Surfer - Seite 3

Meinung von Gerd Schüle

"Championship Surfer" hat mich einerseits positiv überrascht aber andererseits nicht total überzeugt. Vor allem die Spielidee finde ich sehr gut, endlich mal ein etwas anderes Sportspiel. Obwohl es gar nicht so leicht ist, gekonnt auf den Wellen entlang zu reiten findet man dank der einfachen Steuerung doch recht schnell ins Spiel hinein. Trotzdem muss man einige Zeit üben, um erste Erfolgserlebnisse einzufahren, aber nicht so, dass dabei übertriebener Frust aufkommt, sondern eher Richtung motivierender Spielspaß. Doch andererseits sind die Unterschiede zu "Tony Hawk's Pro Skater 2" recht gering. Wie beim Skaterspiel kommt es darauf an, waghalsige und gekonnte Tricks zu vollführen, eben nur im Wasser auf einem Surfbrett. Allerdings ist die Spieltiefe und die Langzeitmotivation bei "Tony Hawk's Pro Skater 2" um einiges besser als beim "Championship Surfer". Da aber die technische Seite trotz Fehlern durchaus akzeptabel ist, können Fans von solchen Sportspielen unbedenklich zugreifen.

70

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Spielmodus "Drei gegen Drei" könnte fester Bestandteil werden

Overwatch: Spielmodus "Drei gegen Drei" könnte fester Bestandteil werden

Overwatch wird hauptsächlich im Modus "Sechs gegen Sechs" gespielt. Lediglich in der Arcade-Abteilung des Spiels k (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Championship Surfer (Übersicht)