Test Toejam & Earl 3 - Charaktere und Technik

Earl, gefallen dir meine Pom-Poms?

Kooperativ-Modus am geteilten BildschirmKooperativ-Modus am geteilten Bildschirm

Die Spielercharktere haben übrigens unterschiedliche Eigenschaften. So wechselt ihr für die Aufgaben auch mal den Charakter. Toejam ist beispielsweise recht schnell, was sich beim Einsammeln mancher "wegrennender" Gegenstände als äusserst nützlich erweist.

Dafür kann er kein verdorbenes Essen fassen, womit Big Earl keinerlei Probleme hat. Alle Figuren haben, neben ihrer Vorliebe zum Funk, eine Gemeinsamkeit: schrägen Humor. Dieser zieht sich durchs ganze Spiel und sorgt für den einen oder anderen Brüller. Auch die frechen Erdlinge tragen dazu bei, besonders wenn sie über Big Earls Körperbau herziehen.

Grafik, Sound und Hintergrundmusik

Grafisch ist Toejam & Earl gut gelungen - jedenfalls von der technischen Seite. Die Texturen sind scharf, das Spiel läuft ohne Ruckler oder Aussetzer. Die Kameraführung passt: Befindet sich doch mal ein Objekt vor dem Spieler, wird dieses transparent dargestellt.

Biiiig EarlBiiiig Earl

Gestalterisch hätte Sega allerdings deutlich mehr herausholen können - die Welt wirkt eher langweilig, vieles wiederholt sich. Die Sprachausgabe der Darsteller und Gegner ist wegen der abgefahrenen Gags ein Genuss.

Bei der Musik sieht das anders aus. Findet ihr eine der gestohlenen Vinyl-Scheiben, schaltet ihr neue Lieder frei. Doch lässt sich kein grosser Unterschied zu den bekannten Tracks feststellen. Alles in allem fällt die musikalische Untermalung sehr eintönig aus.

Meinung von Thorsten Rühl

Lange habe ich hin- und herüberlegt - dann stand meine Meinung fest: "Toejam & Earl 3" ist Durchschnitt, dürfte manchem Spieler aber Spass machen. Man kämpft gegen wenige Gegner, denen man dafür nicht einfach auf den Kopf springen kann.

Meine erste Begegnung mit den Zahnärzten sorgte beispielsweise für ein ausgeprägtes Frustgefühl. Dafür gibt es im Spiel jede Menge Gegenstände zu entdecken, die für Abwechslung sorgen. Eintönig jedoch fallen Level-Gestaltung und Hintergrundmusik aus. Hüpfspiel-Liebhaber sind da bereits besseres gewohnt.

Nach der Eingewöhnungsphase wird man das Spiel entweder lieben oder meiden. Für Anhänger der ersten beiden Teile ist "Toejam & Earl 3" dennoch gut investiertes Geld.

72

meint: Humorvolles Hüpfspiel von Sega. Der Nachfolger des alten Mega-Drive-Klassikers bietet saubere Technik allerdings eher einfallslose Levels. Guter Durchschnitt.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Toejam & Earl 3 (Übersicht)