Test Trickstyle - Seite 2

Die Bedienung:

Nun kommen wir zu dem Teil, vor dem ich mich die ganze Zeit gefürchtet habe, dem Teil, der über Sieg oder Untergang eines Spiel entscheidet. Da kann die Grafik und der Sound noch so schlecht sein, wenn das Spiel sich toll steuern und bedienen lässt, denn dann vergisst man sehr leicht diese Mankos.

Hier bei Trickstyle ist es leider genau umgekehrt. Tolle Grafik und guter Sound - aber eine wirklich miese und extrem schwerfällige Steuerung, die einem den ganzen Spaß verdirbt. Schon die Menüführung ist sehr langsam und langatmig. Naja, sowas ist man ja schon von anderen Spielen gewohnt. Aber dass sich das ganze auch noch im Spiel selbst fortsetzt, kommt schon selten vor. Wirklich schade! Das Spiel hätte wirklich toll sein können, wenn das Geschwindigkeitsgefühl besser rüberkommen würde.

Der Spielspaß:

Wie oben schon erwähnt, ist das Spiel nicht so der Hammer. Wer allerdings auf eine anime-artige Story Wert legt, der kann sich das Spiel kaufen und das Handbuch lesen. Wie gesagt: Es hätte so schön sein können!!!

60

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer   Anime  

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Japanisches Rollenspielfutter für unterwegs oder für zu Hause: NIS America veröffentlicht voraussichtlic (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Trickstyle (Übersicht)