Test Corum II - Dark Lord

von peter (10. Dezember 1999)

"Willkommen zu Corum II Dark Lord - einem Spiel, das Sie in die Welt von Magie und Schwertkampf entführen wird." Treffender hätte es wohl geheißen: "... einem Spiel, das Ihre Grafikkarte verhöhnen wird und die Soundkarte zum Lachen bringt." Auch das Thema bzw. das Spielziel wird Sie zum Lachen bringen: "Schlüpfen Sie in die Rolle des tapferen Kriegers Polker und retten Sie Corum vor den Mächten der Dunkelheit" Ähhh, wo hab ich sowas schon mal gehört??

Die Story ist simpel: Polker - die Haupt- und Spielfigur - kehrt nach geschlagenen 13 Jahren aus dem Krieg zurück in sein Heimatdorf. Dort erfährt er von seiner Schwester, daß die Eltern bei einem Überfall von Soldaten gestorben sind. Kaum ist Polker wieder daheim, fällt ihm schon die Tochter des Dorfoberhauptes ins Auge. Leider wird diese prompt von bösen Zwergen entführt. Der Rest ist einfach zu beschreiben: Polker muss alle pontenziellen Gegner platt machen: Die Untertanen des Bösen, die auch mit magischen Kräften vorgehen. Irgendwann rettet er dann schließlich seine Flamme. Ende. Aus und vorbei.

Der Verpackung nach zu urteilen sind die im Manga-Comic-Stil gezeichneten Figuren recht ordentlich. Aber anscheinend hat dann der Scanner ein Treiberproblem gehabt. Die Figur im Spiel ist nicht mehr als eine Folge von recht pixeligen Bitmaps - nix mit 3D-Rendering. Immerhin ist die Figur dadurch nicht ganz starr, sondern kann in acht (!) Richtungen schauen und auch laufen, sowie mit dem Schwert um sich schlagen und den Schild zur Abwehr heben.

Auch bei der Gestaltung der Welten ist so einiges schiefgelaufen. Und das ist wörtlich zu nehmen. Auf dem eintönigen Hintergrund (beispielsweise eine gesprenkelte grüne Fläche als Rasen) sind die Versuche einer dreidimensionalen Bebauung und Bepflanzung a la Command & Conquer und Co. zu sehen. Nur daß bei Corum II dieser Versuch gänzlich fehlgeschlagen ist. Die Proportionen der Häuser stimmen absolut nicht. Auf die Einfachheit der Welten bezogen, fragt man sich, warum das Spiel bei vollständiger Installation 350 MB Plattenplatz braucht. Antwort: Eine Handvoll mehrminütiger Videos im AVI-Format, die heute jedes CD-ROM auch in Echtzeit von der Scheibe lesen könnte.

Bei der Steuerung besticht - hmm - eigentlich gar nichts. Der Held Polker kann in acht Richtungen laufen (hoch, runter, links, rechts und die diagonalen Richtungen), wozu jeweils eine oder zwei Pfeiltasten zu drücken sind. Zusätzlich gibts noch sieben Tasten zur Beeinflussung des Helden. Zwei davon braucht man andauernd: Angriff und Verteidigung. Und ESCAPE vielleicht noch - zum Beenden.

Leider haben sich die Programmierer auch nicht darum gekümmert, wie schnell der Prozessor die Befehle abarbeitet. Anscheinend liegt der Berechnung der Bewegungen keine Zeitsteuerung zu Grunde. Somit musste ich die Spielgeschwindigkeit erst ein Mal kräftig herunterschrauben, damit die Bewegung überhaupt zu koordinieren war (Prozessor: PII-450 MHz). Zuletzt noch zum Sound: Die Aktionen des Helden Polker sind zwar etwas (!!) mit Sound untermalt, aber hauptsächlich sind die mitgelieferten Audio-Tracks zu hören. Die Dialoge sind keineswegs vertont - oh nein! Man darf sich quasi durch die Frage-Antwort-Spielchen "durchlesen".

Fazit: Wenn dieses Spiel ca. fünf Jahre früher erschienen wäre, hätte niemand etwas daran auszusetzen gehabt. Aber heute? Von vorgestern. Spiels nicht noch einmal, Sam!

10

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Corum II - Dark Lord (Übersicht)