Die 10 größten geplatzten Versprechen der E3

No Man's Sky (E3 2014):

No Man's Sky gilt als Inbegriff zerplatzter Gamer-Träume. Der Hauptgrund für den gefühlt größten Flop der Spiele-Geschichte ist allerdings nicht das Spiel selbst - denn das ist gar nicht mal so schlecht und gewann sogar einen Preis - sondern viel mehr die viel zu hohen Erwartungen der Zocker und Medien. Ja, auch wir hatten viel zu hohe Erwartungen. Was nach der Veröffentlichung des Spiels am 10. August folgte, waren massenweise Rückerstattungen und schlechte Bewertungen - zurzeit 74,276 Reviews, von denen nur 32 % positiv sind. No Man's Sky war das erste Indie-Spiel, dem die Branche und die Spieler so viel Aufmerksamkeit entgegengebrachten. Es ist ein gutes Beispiel dafür, wie schlecht sich falsches Marketing und zu hohe Erwartungen auf den Erfolg eines Spiels auswirken können. Ende September 2016 hat die britische Werbeaufsichtsbehörde ein Verfahren gegen Entwickler Hello Games eingeleitet. Das Unternehmen wurde allerdings im darauffolgenden November freigesprochen