10 Dinge die jeder Gamer kennt

1. Eine giftige Community

Was gibt es Schöneres als eine einsteigerfreundliche Community? Bei Sätzen wie: "Deinstalliere endlich das Spiel", "Du bist sche*ße", "Meine Oma zockt besser als du", geht einem doch das Herz auf. Mit nervigen Kindern, die gerne in das Mikrofon schreien oder auf einmal das Spiel beenden - weil Mama sie zum Essen ruft - möchte man gar nicht erst anfangen. Bekannt für eine giftige Community sind Online-Spiele wie zum Beispiel League of Legends, Counter-Strike Global Offensive oder Dota 2. Mitspieler dieser Art, machen es euch allerdings schwer, das Spiel, das ihr irgendwie doch liebt, zu genießen.