Werwolf (Skyrim)

Hallo Leute,
1. wie werde ich zum Werwolf und 2. was sind sozusagen vor und Nachteile ;)

Frage gestellt am 09. Dezember 2011 um 14:18 von GamerDaniel97

3 Antworten

1.- schlließ dich den gefährten an dann kommt später ne mission wo du dich in den verwandeln kannst
2.-es gibt keine nachteile xD du kannst dich einmal am tag in den werwolf verwandeln bist viel stärker hast sehr viel ausdauer(regeneriert sich auch schneller)und mehr ist nicht. achso und du bist nur eine begrenzte zeit werwolf es sei denn du tötest jemanden und frisst ihn dann.

Antwort #1, 09. Dezember 2011 um 14:26 von DerTotlacher

oke danke :)

Antwort #2, 09. Dezember 2011 um 14:29 von GamerDaniel97

Es gibt schon zwei kleinere Nachteile allerdings sind diese auch die einzigen. Der Erholungsbonus vom langen schlafen bleibt einen verwehrt wenn man ein Werwolf ist. Jedoch ist die Tatsache als Werwolf ebenfalls gegen Krankheiten immun zu sein ziemlich ausgleichend. Dies führt jedoch zu Punkt 2: man kann sich nicht mehr in einen Vampir verwandeln, da der "Vampirbiss" besser gesagt die Krankheit einen nicht mehr in befallen kann.

Antwort #3, 09. Dezember 2011 um 14:44 von freggelz

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Fear Effect: PlayStation-Klassiker bekommt ein Remake

Fear Effect: PlayStation-Klassiker bekommt ein Remake

Wenn ihr mit Spielen wie Crash Bandicoot N. Sane Trilogy oder Final Fantasy 12 - The Zodiac Age noch nicht genug Remake (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)