Getauschte Pokemon = schwächer? (Pokemon Blau)

Seid gegrüßt.

Irgend ein Typ im Spiel (kann sein, dass es Azuria-City war, bin mir aber nicht mehr ganz sicher) hat doch mal erwähnt, dass "getauschte Pokemon schneller wachsen, jedoch auch schwächer sind als die Eigenen".

Ist da eigentlich was dran? Oder ist das nur sowas wie'n versteckter Hinweis, dass man lieber gegen schwächere Pokemon trainieren sollte, falls man plant 255 EVs auf jedem Wert zu verteilen & das sonst leicht schiefgehen könnte, da die getauschten Pokemon ja viel mehr Erfahrungspunkte kommen.

Frage gestellt am 11. Dezember 2011 um 13:16 von FrozenNightmare

2 Antworten

Getauschte Pokémon bekommen zwar 50% mehr Erfahrung, aber die gleiche Menge EV-Points. Damit ist zwar schwieriger alle EVs zu bekommen, aber immer noch möglich. Pokémon, die man im Spiel tauscht, haben noch keine EVs. Bei Pokémon von anderen Spielern hängt es auch von deren Training ab, wie stark das Pokémon ist.

Antwort #1, 11. Dezember 2011 um 14:44 von Slomo

Ah okay. Der Satz von diesem Typen hat mich damals immer dazu verleitet nur meine eigenen Pokemon zu trainieren, jedoch keine getauschten.
Naja, geschweige denn, dass ich zu der Zeit damals was von EVs/DVs wusste ^^'
Erst als es das Limit gab & Wesen etc. hab ich das erste Mal wirklich von EVs gewusst.

Antwort #2, 11. Dezember 2011 um 15:13 von FrozenNightmare

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon Blaue Edition

Pokemon Blau

Pokémon Blaue Edition
Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Seit heute ist die Xbox One X offiziell in den Vorverkauf gestartet, da kündigt die Einzelhandelskette Gamestop be (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Blau (Übersicht)