Questproblem (Skyrim)

Ich soll für die Magiergilde ein Buch besorgen, das sich in den Hohentorruinen befindet.
Das Problem was ich jetzt habe, ich komme bis in Vokuns Tronsaal und muss von dort aus weiter durch einen der beiden Durchgänge(links und rechts) hinter dem Sarg von Vokun, in den Raum mit der Wortwand. Leider sind beide Durchgänge mit einem Gitter verschlossen und ich finde einfach keinen Mechanismus um sie zu öffnen.

Kann es sein das man in den Raum nicht mehr reinkommt wenn man das Wort schon geholt hat? Oder bin ich nur irgendwie blind und finde den Öffnungsmechanismus ncht?

Frage gestellt am 16. Dezember 2011 um 00:59 von LastFox

7 Antworten

ich will nix versprechen aber spontan wenn ich mich errinere is da ne kette

Antwort #1, 16. Dezember 2011 um 01:03 von Krull696

finde da leider keine Kette, aber trotzdem danke

Antwort #2, 16. Dezember 2011 um 01:38 von LastFox

Hm, ist bei mir echt zu lange her, war aber schon da drin. Hab ein Video rausgekramt welches ab der 4. Minute zeigt, wie es im Thronsaal weitergeht. Dort sind die Tore aber schon offen gewesen, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Falls dort kein Mechanismus zu finden ist, der die Tore wieder öffnen kann, dann kommt man da auch nicht weiter, imo.

Schaus Dir an und evtl hilfts ja:

:)

Antwort #3, 16. Dezember 2011 um 13:11 von essayn

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
EDiT__

Hab gerade spaßeshalber selber einen speedrun durch die dungeon gemacht und tatsächlich, auch bei mir sind beide Tore verschlossen und es gibt keinen Mechanismus um sie wieder zu öffnen! Auf den Steintafeln sind zwar Schlangen abgebildet, die normalerweise Lösung einer drehbaren Säule sind aber nicht in diesem Fall. Also man kommt dort nicht nochmal rein, wenn man schon mal drin gewesen ist. Zumindest finde auch ich keinen Eingang. ;)

Antwort #4, 16. Dezember 2011 um 13:25 von essayn

Danke für deine Mühe, hab im Netz noch einen Beitrag gefunden, wo jemand einen Dolch von dort holen sollte.
Dem ging es genauso, der kommt an den Dolch auch nicht ran.

p.s. Dieser Dolch ist bei mir woanders zu finden. Scheint also vom Zufall bestimmt wo man gewisse Sachen findet.

Antwort #5, 16. Dezember 2011 um 16:15 von LastFox

Yw, war selber halt neugierig. :)

Und stimmt, u.A. diese quest gehört zu dem berühmten radiant system. Musste für ´Urag gro-Shub` im ´Arcaneum´ auch diverse Bücher besorgen, bis ich beim 10ten+ merkte, das sich die Bücher wiederholen nur die locations waren immer wieder andere!
Also irgendwie Arschlos das ganze. --´

Antwort #6, 16. Dezember 2011 um 17:15 von essayn

Ich konnte das Problem lösen. Musste auch nochmal dort hin um besagten Dolch zu holen. Um wieder in den Thronsaal zu kommen braucht ihr 3 Dinge. Einen Begleiter, den Schrei Wirbelwindsprint und etwas Geschick.

Im ersten Raum der Hohentorruinen(wo ihr beim 1. Mal auf Anska trefft) ist links oben das Podest an dem man nach einem kompletten Durchlauf endet.
1.
Auf der rechten Seite seht ihr eine kaputte Säule, die schräg aus einem Haufen Schutt ragt. Diese müsst ihr hochhüpfen (steht ihr vor der Säule, hüpft zu ihrer linken Seite dahinter, dann auf den Holzbalken und weiter auf die niedrigere Säule daneben. Von dort nun auf die schräge Säule und um die Flammenschale herum, die von Dr Decke ragt.
2. Mit dem Schrei sprintet ihr auf das Podest. Eure Begleitung möchte euch nun folgen und läuft automatisch durch den Dungeon mit allen Abschnitten.
3. Eure Begleitung schafft es so durch den Dungeon wieder zu euch, steht nun bei euch hinter dem Gitter und ihr könnt ihr befehlen an der Kette zu ziehen.
Das Gitter öffnet sich. Der Weg ist frei und ihr gelangt in den Raum hinter dem Thronsaal mit der Steintafel und eurem Questgegenstand.
MfG, Eruan Amligiur

Antwort #7, 02. Februar 2017 um 23:50 von Eruan_Amligiur

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Bart ist smart: Die mächtigsten Bärte der gamescom

Bart ist smart: Die mächtigsten Bärte der gamescom

Leicht bekleidete Damen, die an Messeständen die Besucher anlocken sollen, sind hoffentlich ein Relikt einer (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)