Kosten (SWTOR)

Hi ich wollte mir das spiel kaufen aber hab irgendwie gehört das das online spielen nochmal extra was kostet!
Ist das so danke im vorraus

Frage gestellt am 22. Dezember 2011 um 22:19 von Bennto

10 Antworten

Es ist ein Mmorpg das heisst das dieses spiel nur online gezockt werden kann und deshalb fallen monatliche Kosten an. Beim Kauf des Spiels bekommst du 30 Tage Spielzeit dazu. Danach kostet es pro monat 13euro. Dieses Geld wird für Updates und neuen Content sowie Kundendienst verwendet. Kann dir eigentlich nur empfehlen dieses Geld zu investieren den die Spielzeit von solchen Spielen ist sozusagen unendlich.

Antwort #1, 22. Dezember 2011 um 23:24 von Terra1988

nicht ganz richtig, es is ein mmorpg, heisst aber nicht zwangsläufig das jedes mmo extra geld kostet.

swtor kostet aber monatlich.

und unendlich ist garnix, sieht man ja an wow immer weniger spielen das.

Antwort #2, 22. Dezember 2011 um 23:28 von StalkerGER

naja eigentlich garnicht so unrecht jedes MMOPRG kostet geld, sei es Monatliche Kosten oder ein Item Shop, die einzige ausnahme macht da derzeit nur Guild Wars, aber da muss man auch für die erweiterungen zahlen die man auch braucht um wirklich spielen zu können, von daher lag er nicht so falsch :)

aber das muss jeder für sich wissen ob er Geld in ein MMORPG Investiert oder nicht ;D

Antwort #3, 22. Dezember 2011 um 23:48 von olyndria

Dieses Video zu SWTOR schon gesehen?
cabal brauchste garnix kaufen, metin 2 auch nicht, last chaos brauchste eigentlich auch nix kaufen, zumindest nix mit echtem geld.

und und und, gibt noch viele weitere die nix kosten, bsp aion is jetzt auch f2p

Antwort #4, 23. Dezember 2011 um 11:13 von StalkerGER

cabal, metin und LC? So die schlechtesten MMORPGs wurden aufgelistet, kommen noch andere?

Antwort #5, 23. Dezember 2011 um 11:29 von DarthDlv

metin und lc sind jetzt kackem metin war vorher kacke.

cabal ist und bleibt das beste f2p mmo.

mehr kannste unter mmohub finden.

Antwort #6, 23. Dezember 2011 um 13:30 von StalkerGER

du musst echtgeld in die Spiele stecken oder das ingame geld erfarmen was macht da noch bitte sinn?

und von Guild wars auch noch nichts gehört?

das ist das einzige MMORPG auf der Welt was Wirklich zu 100% Kostenlos ist und man dort nichts Kaufen muss außer das spiel an sich.

genau das ist das Problem, ihr glaubt wenn da Kostenlos steht ist es das, so ist es aber nicht, Server, Mitarbeiter etc kosten Geld, wenn die das Kostenlos machen würden wie sollen die dann noch Geld daran verdienen und das spiel am laufen halten?

hat man nur ein wenig ahnung wie es in der Wirtschaft zugeht dann müsste man das wissen, Guild wars kann auch nur davon leben das die spieler mehrmals das Spiel gekauft haben und auch den Shop nutzen das Kosmetische Items erhält, würden die das nicht machen würde es auch nicht mehr laufen.

Antwort #7, 23. Dezember 2011 um 15:25 von olyndria

"und auch den Shop nutzen" genau das is auch der sinn von f2p mmos, das sich leute was ausm shop kaufen wenn diese wollen, und es machen viele.

was meinste warum das monatliche bezahlen jetzt immer mehr abnimmt und viele auf f2p umsteigen, bestes bsp hierbei apb ( all points bulletin )

Antwort #8, 23. Dezember 2011 um 20:40 von StalkerGER

viele Spiele die auf dieses System umstiegen, haben dauernd Leute verloren, weil diese keine Lust hatten, für ein 08/15 Game monatlich etwas zu bezahlen.

Wenn du mit APB diesen Shooter meinst, dann gilt es auch hier, die Feedbacks waren alles andere als gut.

Antwort #9, 23. Dezember 2011 um 20:44 von Lufia18

darum geht es garnicht.

du verstehst den hintergrund der shops scheinbar nicht wie alle anderen F2P gamer.

Der Shop bringt einem Vorteile, und man bezahlt dafür wenschon mit echtgeld oder mit erfarmtes, dieses zerstört alles da so etwas die balance zerstört da man nicht alles einfach so bekommen kann was man haben will, würden die Items keine vorteile bringen würde kaum jemand dort noch freiwillig einkaufen...

bei P2P zahlt man damit man alles erhalten kann, ein Support hat, stabile server, jede woche neue Patches etc, das bekommt man bei F2P alles nicht.

zumal die Shops auf dauer teuerer sind als jedes P2P game.

Antwort #10, 23. Dezember 2011 um 22:25 von olyndria

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Star Wars - The Old Republic

SWTOR

Star Wars - The Old Republic spieletipps meint: Eine ähnlich tolle Geschichte wie Mass Effect trifft das Spielprinzip von World of Warcraft. Dabei heraus gekommen ist ein faszinierendes Online-Rollenspiel. Artikel lesen
  • Genre: MMORPG
  • Plattformen: PC
  • Publisher: EA
  • Release: 20.12.2011
Spieletipps-Award87
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

Prey: Demo wird jetzt zur Gratis-Testversion

Prey: Demo wird jetzt zur Gratis-Testversion

Mit dem erst im Mai dieses Jahres veröffentlichten Prey wollte Publisher Bethesda die nicht mehr ganz so junge Mar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SWTOR (Übersicht)