Griechenland Mission 1 (AoE)

- Wo liegt eigentlich jetzt genau der beste Standort für mein Dorf?

- Sollte ich zuerst die Bauernhöfe zerstören oder erst, wenn ich eine starke Armee habe?

Frage gestellt am 24. Dezember 2011 um 10:59 von gelöschter User

3 Antworten

Erst bei einer Starken Armee, das Dorfzentrum sollte sofort am startplatz erbaut werden, da die Rohstoffe sehr verstreut sind macht es kein Sinn sie irgendwo sonst hin zu stellen, würdest sonst auch viel kostbare Zeit verlieren

Antwort #1, 31. Dezember 2011 um 02:02 von Tricell

Danke!

Antwort #2, 03. Januar 2012 um 22:45 von gelöschter User

Hallo,
ich habe jetzt eben wieder die Griechenkampagne gespielt und wollte dementsprechend meine bewährte Vorgehensweise hinzufügen.

Griechen - Kampagne: Mission 1 "Wettbewerb um Ackerbau"
Die Zeit, die benötigt wird, um zu einem besseren Startpunkt zu gelangen, wird dadurch wieder wettgemacht, dass man später nicht weit zu den Rohstoffen laufen muss. Außerdem ist ein anderer Startpunkt, der weiter entfernt vom roten Spieler ist, sinnvoller als der Punkt, an dem man sich zu Beginn befindet.
Der rote Spieler (mit den Bauernhöfen) ist in der Tat für den Anfang zu stark. Allerdings solltet man sich am Anfang eine Nahrungsquelle suchen, da diese sowohl für neue Dorfbewohner als auch für das Voranschreiten zur Jungsteinzeit dringend notwendig ist. Dem Startpunkt am nächsten gelegen sind die Beerensträucher unterhalb des gelben Dorfzentrums. Der gelbe Spieler befindet sich vom Startpunkt aus gesehen auf der rechten Seite.
Für einen anderen möglichen Anfangspunkt kann man auch noch weiter nach rechts gehen. Ganz im Osten der Karte befindet sich eine Landschaft, die sich durch viele Felsenklippen auszeichnet und überdies noch über Fische als Nahrungsquelle verfügt. Diese lässt sich in der Jungsteinzeit gut mit Mauern absichern. Außerdem sind dort auch keine Spieler ansässig.
Auf jeden Fall gilt: Der rote Spieler (mit den Bauernhöfen) greift sehr bald an. Also sind Soldaten schon bald nötig. Besonders gut eignen sich "Einfache Bogenschützen" aus der Bogenschießanlage. Ab circa 10 Bogenschützen kann man auch gut zum Gegenangriff übergehen. Zu beachten ist dabei noch, dass die Einheiten auf jeden Fall in der Lagergrube aufgerüstet sein sollten.
Um dann wirklich den roten Spieler entscheidend zu schlagen, werden Axtkämpfer gegen die Ausbildungsgebäude und Bauernhöfe des roten Spielers benötigt (auch unbedingt in der Lagergrube aufrüsten).
Sinnvoller, als nur die Bauernhöfe zu zerstören, kann auch sein, erstmal die Kaserne und die Bogenschießanlage des roten Spielers zu zerstören, da er so keinen Truppennachschub mehr erhalten kann.

Insgesamt geht es sicher auch bei deiner Startposition, Tricell, aber aus oben genannten Gründen ist es sicher nicht die einfachste Variante.
Viel Spaß!

Antwort #3, 10. Juni 2012 um 10:48 von Acht1Zett

Dieses Video zu AoE schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Age of Empires

AoE

Age of Empires spieletipps meint: Age of Empires ist ein moderner Klassiker, der beim Echtzeitstrategie-Genre den Grundstein für eine überaus beliebte und erfolgreiche Spiele-Serie legte.
88
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Minecraft: Das bringt das Update

Minecraft: Das bringt das Update

Minecraft wurde mit einem neuen Update bedacht. Der Patch trägt den Namen „Better together“ und beinha (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AoE (Übersicht)