Ganz Viele Fragen. (Nintendogs + Cats - Bulldogge)

HeyHo zusammen.
Gestern war's soweit und ich Hab meinen 3DS mit Super Mario 3D Land und Nintendogs bekommen.
Nun hab ich natürlich paar Fragen..

1. Im alten Nintendoogs gab's ja Tricks, die man aus 2 versch. Tricks machen muste.. Wie z.B Breakdance oder " Tanzen " .. Gibt's solche Tricks hier auch?

2. Ich habe gestern den ganzen Abend gespielt, und fast die ganze Nacht. jetzt habe ich 400 Halterpunkte, und egal was ich mache, die wachsen nichtmehr. Ich war schon oft Gassi mit meinem kleinen Husky und haber Wettbewerbe gemacht.. aber ich habe immernoch nur 400! Woran liegt das?

3. Wenn man mit dem Hund Gassi geht, gibt's ja Sachen die man ihm " austreiben " muss. Zum Beispiel das er nicht an Hydranthen und Briefkästen macht. Muss man das Immer machen, oder macht er das irgendwann von selbst nicht mehr? Und muss man irgendwas machen, wenn Vögel auf dem Weg sind, und er bellt?

4. Ich bin jetzt in gehorsamkeit halbwegs gut, und im Coursing nich so, deswegen wollt ich ihn beim Disc-Werfen noch antreiben. Und man liest ja überall, man solll auf Wiesen, Im Parc usw. üben. Aber egal wann, ich wohin gehe, da sind meistens schon andere Hunde, meistens 2, manchmal auch nur 1. Wie soll ich denn jetzt bitte üben?

5. Man hat ja solche " Punkte " Die anzeigen, wie sehr der Hund einen Mag. Wozu sind die da oder, was bringen die?

6. Wie kommt man am besten, schnell an Geld? Ich würd mir so langsam gerne noch nen Sheltie holen, hab aber eider erst 800. Und Wettbewerbe kann man am tag ja nur insgesamt 8 machen.

7. Kann mir jemand sagen, welche Rasse oder welche Charakter am besten für elchen Wettbewerb ist?

8. Wie kann man sienen Spielstand löschen ?

So, das waren vorers alle Fragen.. Ziemlich viele :'D

Aber Danke im Vorraus für's Antworten.

Frage gestellt am 25. Dezember 2011 um 16:43 von Mariaze0

8 Antworten

Achja, Ich hab doch noch paar Fragen..

9. Manchmal , wenn ich z.B. zu meinem Hund sage " Roll dich! " Dreht er sich. Obwohl er sich bei dem Komando eigentlic hauf dem Rücken legen sollte.. Kann das am Hund liegen, oder liegt es daran das ich es undeutlich ausspreche o.ä? Ich habe nämlich auch schonmal gelesen das die hunde manchmal nich gut hören oder so..

10. Bekommt man durch's Streicheln auch HalterPunkte?

Antwort #1, 25. Dezember 2011 um 16:54 von Mariaze0

Hi ,
9.Dein Hund verwechselt das "Roll DICH!" bestimmt mit dem "Dreh DICH!" weil sie beide mit DICH enden...

5.Ja,ich glaube schon,bin mir aber nicht sicher,weil ich das Spiel auch erst seit kurzem habe...

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen...
LG Flecky33

Antwort #2, 27. Dezember 2011 um 09:47 von Flecky33

2. Man kann mit einem Hund nur 200 HPs am Tag bekommen
3. Mein Hund reagiert jetzt schon, wenn ich nur einmal kurz an der Leine ziehe...meiner Meinung nach ist das ein Fortschritt ^^ Ob er es bald nicht mehr will weiß ich nicht...
4. Wirf einfach einen Gegenstand zu den Hunden. Dein Kleiner wird schon versuchen, dir die Disc zubringen.
5. Wenn man genug Punkte hat schaltet man neue Sachen/Rassen frei...
6. Sachen die man findet verkaufen oder Materialien eintauschen und die Sachen die man bekommt dann tauschen...
8. Wenn das Spiel lädt ( wenn der kleine Hund auf dem oberem Bildschirm rennt ) a+b+y+x gleichzeitig drücken...
10. Ja, aber nur wenn der Hund "funkelt" ( wenn die komischen Dinger kommen xD )

Antwort #3, 27. Dezember 2011 um 13:33 von Sunnyracer

heyy nochmal.. danke erstmal euch beiden für die antworten.. aber ich mein bei 5. Nicht die Halterpunkte sondern die Punkte, die angezeigt werden, wenn man auf das Bild von dem hund drückt..

Antwort #4, 27. Dezember 2011 um 15:22 von Mariaze0

Ist das selbe ^^ Die Punkte, die man mit dem Hund hat werden zu HPs

Antwort #5, 27. Dezember 2011 um 17:26 von Sunnyracer

So, dann legen wir mal los:

1.) Nein, es gibt nur 13 Tricks, nicht mehr so viele wie im ersten Teil und auch keine kombinierbaren.
2.) Man kann nur 200 HP und LP (Liebespunkte) bekommen, also wenn man 6 Hunde - drei daheim, drei in der Pension - 1200 Punkte bekommen
3.) Er lernt es, aber nur seeehr langsam. Man braucht ca. 50 - 60 Leckerlies bis er nur mehr hingeht, aber nichts mehr tut
4.) Glück. Manchmal sind keine Hunde im Park
5.) Die Punkte sind nur dafür da, damit du weißt, wie viele HP dir dieser Hund gebracht hat. D.h. wenn du zB. 600 HP hast und du zwei Hunde hast, du aber wissen willst, welcher dir mehr gebracht hat, sieht du das an den LP.
6.) Geld kann man am besten mit Wettbewerben machen, wie du bereits sagtest. Gut geht es noch mit Spazierengehen. Wenn der Hund Sachen wie Plastik, Leder, Metall, Gummi findet kann man das zu Mr. Recycle bringen und daraus einen Helikopter machen, welcher 80 € beim verkaufen bringt
7.) Man mag es kaum glauben, aber kleine Hunde rennen schneller als große. So sind Shiba Inu, Sheltie, Bullterrier und sogar Dackel(!) schneller als z.B. ein Schäferhund. Beim Discwerfen ist ein großer Hund gut. Er hat eine große Sprungkraft, was nützlich ist. Bei Gehorsamkeitstests sind Hunde gut, die die Charaktereigenschaft "äußerst lernwillig" haben. Meistens findet man diese bei Labrador, Dalmatiner, Franz. Bulldogge und Yorkshire Terrier.
8.)Beim Ladebildschirm (wo der Hund im linken unteren Eck rennt) A,B,X,Y gleichzeitig drücken.
9.) Alle Hunde hören gleich gut (bis auf Basset, wegen der langen Ohren), die Kommandos sind einfach zu gleich. Lösch den Trick, indem du auf Trickliste gehst und auf die Mülltonne drückst. Nenn den Trick doch Rundherum oder nenn den anderen Trick Rücken.
10.) Du bekommst HP durch streicheln, Wettbewerbe, Gassigehen, mit ihm spielen, zB. mit einem Bumerang, praktisch immer wenn diese Strahlen aus dem Hundekopf kommen.

Ich hoffe, das beantwortet alle deine Fragen.
LG

Antwort #6, 28. Dezember 2011 um 12:51 von algeluge2

Hört der Basset besser oder schlechter?

Antwort #7, 28. Dezember 2011 um 13:34 von Sunnyracer

Dankesehr algeluge2, für die ganzen Antworten :) .
Nu hab ich noch eine Frage. Ich hab's jtzt mittlerweile geschafft und habe 3 Hunde.

1. Hund = Husky ( Cora ), Charakter=" Ein Neugieriges Weibchen, das Gern mit anderen Spielt. "
2. Hund = Schäferhund ( Chaster ), Charakter=" EIn verspieltes Männchen, das gern mit anderen herumtollt."
3. Hund = Bullterrier ( Baxter ), Charakter=" Ein fröhliches Männchen, das schnell neue Freunde findet. "


Nu sagtest du ja schon, Große sind eher für Disc, und kleinere für Coursing. Wenn man danach geht is also mein Chaster eher für Disk, und Baxter für oursing. Aber für was soll ich jetzt meinen Husky einsetzen? Tricks beherscht sie alle..


So, und nun noch, für alle oie's interesiert was ich mit den Tricks gemacht habe. IOch habe Dreh dich gelassen, und das andere " Peng " genannt ;) .

Antwort #8, 29. Dezember 2011 um 16:20 von Mariaze0

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Nintendogs + Cats - Französische Bulldogge

Nintendogs + Cats - Bulldogge

Nintendogs + Cats - Französische Bulldogge spieletipps meint: Das wohl süßeste 3DS-Spiel fasziniert durch den hohen Niedlichkeitsfaktor und der knuddeligen Inszenierung. Allerdings fehlt die spielerische Herausforderung.
79
Fear Effect: PlayStation-Klassiker bekommt ein Remake

Fear Effect: PlayStation-Klassiker bekommt ein Remake

Wenn ihr mit Spielen wie Crash Bandicoot N. Sane Trilogy oder Final Fantasy 12 - The Zodiac Age noch nicht genug Remake (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nintendogs + Cats - Bulldogge (Übersicht)