Ey kann mir jemand helfen? Wie komme ich da bei dem Laserlevel weiter wo viele von den Dingern sind und da wo man irgendwie hochmuss? Danke (MI - Operation Surma)

Frage gestellt am 01. Juli 2008 um 20:46 von IlLiAz

10 Antworten

Wlechen Missions-Teil meinst du denn?

Antwort #1, 02. Juli 2008 um 15:49 von gelöschter User

mission 4

Antwort #2, 02. Juli 2008 um 17:22 von IlLiAz

Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. :(
Denn ich hab ja in einer Frage angegeben, dass meine CD sehr zerkratzt ist und dass ich einige Missionsteile nicht mehr machen kann. Das Sansara-Gefängnis gehört zum Teil dazu.
Und daran erinnern kann ich mich leider auch nicht mehr, da ich das Spiel schon gut 4 Jahre hab und ich nur die Teile spielen kann, die mir zur Verfügung stehen.

Antwort #3, 03. Juli 2008 um 13:55 von gelöschter User

egal trotzdem danke

Antwort #4, 03. Juli 2008 um 14:24 von IlLiAz

Ich könnte dir jetzt doch helfen. Ich hab mir heute das Spiel neu gekauft. Aber ich muss erst mal wieder ganz von vorne anfangen. Das könnte jetzt eine Woche dauern, weil ich noch viel zu tun hab. Aber ich werd dir auf jeden Fall noch antworten.

Antwort #5, 05. Juli 2008 um 17:55 von gelöschter User

danke vielen dank wär cool

Antwort #6, 05. Juli 2008 um 21:49 von IlLiAz

Es ging schneller als gedacht. Hier ist der Lösungsweg:

Zuerst musst du bis ganz nach unten durch die Leitern klettern. Wenn du unten angekommen bist, musst du das Geschützt mit einem explosiven Fass zerstören.
Dann musst du diesen Schalter, gegenüber des Geschützes aktivieren(dreieck gedrückt halten). Dann musst du auf die Kisten klettern und mit der Kabel-Pistole an ein Rohr kommen. Dabei musst du aufpassen, dass du die Laser nicht berührst. Wenn du beim Rohr bist, musst du sofort L1 drücken, um dich ganz an das Rohr zu klammern.
Dann musst du zu diesem "Gang" hinüberklettern. Wenn du das hast, musst du dich an die Wand lehnen und an den Lasern vorbeigehen. Dort ist noch ein Schalter.
Dann musst du den Gang bis zum nächsten Schalter folgen und ihn dann auch aktivieren.
Nach Betätigung des Schalters muss du mit der Kabel-Pistole dich zu einem "Haken" hochschießen.
Wenn du dann in einem weiteren Gang bist, musst du über die Kisten klettern. Aber Vorsicht, dahinter versteckt sich ein Geschütz. Zerstör es mit den explosiven Fässern. Schieß zuerst auf das stehende und dann erst auf das liegende.
Dann musst du die Kisten ganz raufklettern, dich an dieser "Leitplanke" festhalten und dort etnlang klettern. Wenn du dann eine Lücke findest, musst du diese raufklettern. Hast du das erledigt, musst du sofort dich nach links begeben. Denn dort stehen zwei Geschütze.
Bei dem Versteck ist dann ein Schalter, der die Geschütze deaktiviert(ACHTUNG: Die Geschütze bleiben nur 30 sek deaktiviert.). Du musst diese Gelegenheit nutzen und das nächstgelegene Geschütz mit einem explosiven Fass zerstören.
Dann musst du den Schalter, der ganz in der Nähe vom zerstörten Geschütz ist, aktivieren. Dann musst du schnell wieder zum Versteck gehen und warten, bis der Countdown abgelaufen ist.
Nach Ablauf, aktivierst du wieder den Schalter und bewegst dich über das Rohr drauf zum anderen Geschütz. Dann sabotierst du die Schalt-Tafel vom Geschützt mit dem Laser-Stift.

Antwort #7, 06. Juli 2008 um 21:17 von gelöschter User

Dann musst du über das Rohr zurück zum Versteck gehen und dann auf die Kisten klettern. Wenn du oben links schaust, siehst du ein Rohr. Du ziehst dich mit der Kabel-Pistole rauf und bewegst dich SCHNELL hinter dem nächsten Balken. Denn auf dem Gang ist wieder ein Geschütz. Wenn der Beschuss aufgehört hat, musst sofort zum nächsten Balken rennen, wo ein Schalter ist, der Das Geschütz wieder für 30 sek lahmlegt.
Danach musst du über die Rohre, die mit Brettern belegt sind, zum Geschütz gehen und seine Schalt-Tafel sabotieren. Wenn du dann zurückgehst, musst du vorher diesen kleinen Knopf drücken. Wenn du dann zurück bist, musst du beim ersten Balken, vor dem du Schutz genommen hast, wieder eine Tafel aktivieren.
Wenn du dann hochguckst, musst du dort eine gelbe Tafel sehen und etwas darüber ein Haken. Mit der Kabel-Pistole hiefst du dich hoch und aktivierst die Tafel(hinschwingen und dann dreieck drpcken).
Dann musst du wieder zu den Rohren mit den Brettern gehen. Diesmal aber nur bis zur Mitte. Wenn du dann hochschaust, siehst du dort wieder ein Haken. Den musst du mit der Kabel-Pistole erreichen. Dann schwingst du dich zu den Kisten, die du dort sehen müsstest.
Wenn du dort bist, musst du dann über die Kisten zur nächsten Etage klettern. Dann musst du dort die Tastatur betätigen. Jetzt musst du den Ice-Worm vernichten. Wie genau das geht, ist viel zu kompliziert zum erklären. Deshalb musst du dem Video ziemlich viel Aufmerksamkeit geben, dass kurz nach der Betätigung der Tastatur kommt.
Wenn du dann den Ice-Worm vernichtet hast, musst du wieder hoch und an den Computer eine Sprengladung anbringen.
Dann musst du mit der Kabel-Pistole dich zu einem Haken hinaufbringen, um aus diesem Turm raus zu kommen.

Das dürfte dann wohl ausreichen.
Viel Glück.

Antwort #8, 06. Juli 2008 um 21:18 von gelöschter User

Oh mann. Der Text hier war so lang, dass ich den in zwei Antworten spalten musste. ;)

Antwort #9, 06. Juli 2008 um 21:18 von gelöschter User

danke vielen dank bist der beste

Antwort #10, 06. Juli 2008 um 23:51 von IlLiAz

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mission Impossible - Operation Surma

Letzte Fragen zu MI - Operation Surma

MI - Operation Surma

Mission Impossible - Operation Surma
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MI - Operation Surma (Übersicht)