Was findet ihr? (Skyrim)

Ich finde das alle Waffen doch irgend wie gleich Schaden machen. Also ich rede von der Art der Waffe z.B Dolch, Schwert Axt usw nich ob es Zwergisch Elfisch oder so etwas ist. Da man nämlich mit dem Dolch schneller ist als mit dem Schwert macht man ja diesen geringen Schaden öfter mit dem Schwert schlegt man etwas langsamer zu also macht man den Schaden etwas weniger dafür höher.

Meint ihr das Stimmt so oder findet ihr das der Dolch generel schlechter ist als das Schwert?

Frage gestellt am 29. Dezember 2011 um 19:27 von SilverNils

7 Antworten

Der größte Vorteil vom Dolch ist meiner Meinung nach der Schleichschaden. Mit einem Skull ist der das 15 fache des normalen Schadens.

Antwort #1, 29. Dezember 2011 um 19:33 von Tkiller9397

Der Skill bezieht sich doch auf die Einhandwaffen im Allgemeinem oder? Wäre das beim Schwert dann nicht auch so?

Antwort #2, 29. Dezember 2011 um 19:38 von Gondorsoldat

also der dolch hast den for teit das er schnell ist und das schwert machn einfach mehr schaden also is es egal es kommt nur darauf an mit was du am liebsten spielt oder was aus deiner sich am besen aussieht

Antwort #3, 29. Dezember 2011 um 19:40 von coolerBRUDER

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Gut danke. Den ich spiele am Liebsten mit Dolchen und bis her war es immer so das am ende der Schaden Gleich ist wegen der Geschwindichkeit wen das hier auch ist bin ich froh.

Antwort #4, 29. Dezember 2011 um 19:42 von SilverNils

der Dolch ist schlechter,denn mit einer Axt/Schwert/Streitkolben kann man z.B. einen Bären mit ein paar Schlägen und in wenigen Sekunden töten,aber mit einem Dolch dauert das viel länger.Außerdem gibt es auch Unterschiede zwischen den anderen.Mit einem richtig gutem Streitkolben und dem Perk,das Streitkolben 75% der Rüstung ignorieren lässt,kann man fast jeden Gegner mit Rüstung mit einem Schlag killen,aber mit einer Axt oder einem Schwert geht das nicht,weil deren Schläge wegen der Rüstung gemindert werden.Dafür sind Schwerter besser gegen Gegner,die viel Leben haben,aber keine Rüstung tragen wie z.B. Drachen,denn Schwerter sind schnell und können kritischen Schaden verursachen,wodurch das ziemlich schnell geht jemanden zu töten.Äxte sind ähnlich wie Schwerter,nur dass Äxte Gegner verbluten lassen können und das ist praktisch,wenn man sich oft heilen muss,denn so kann der Gegner auch in der Zwischenzeit sterben.Außerdem kann man mit Schwertern und Äxten manche Gegner enthaupten und das kann oft beim ersten Schlag passieren,wodurch man auch so öfter One-Hits macht.

Antwort #5, 29. Dezember 2011 um 19:44 von gelöschter User

Der Schaden der Waffe ist abhängig von Deiner Fertigkeit, hier z.B. Einhandwaffen. Je höher die Fertigkeit ist, desto größer werden später die Unterschiede beim Schaden.
Hab die Werte nicht im Kopf, aber angenommen, ein Eisendolch macht mit Fertigkeit 20 einen Schaden von 8 Punkten pro Schlag und ein Eisenschwert einen Schaden von 10.
Dann hast Du bei Fertigkeit 50 nicht mehr einen Unterschied von zwei Punkten, sondern von vielleicht 20.

Antwort #6, 29. Dezember 2011 um 19:52 von DrIllich

Nun, ich spiele momentan mit einem Lvl 30 Waldelfen als Dieb/Assassine/Jäger und hab Schleichen auf 100 geskillt.
Damit bist du in Dungeons wirklich unsichtbar --> Du kannst vor einem Gegner stehen.
Zusäzlich noch 15x Schaden mit dem Dolch.
Außerdem besitze ich noch die "Alten Schattenhandschuhe" die man zum Abschluss der Dunklen Bruderschaft erhält. Damit macht man immer doppelten Schleichschaden. Das heißt 30x Schaden mit dem Dolch. Deshalb spiele ich ja am liebsten mit dem Dolch.

Für den normalen Kampf ist er allerdings nicht geeignet, da er so nicht wirklich Schaden macht. Dafür nehme ich am liebsten die Axt in jeder Hand, da sie mitten drin ist, also mit dem Schaden und der Geschwindigkeit zwischen Schwert und Streitkolben.

Antwort #7, 29. Dezember 2011 um 23:31 von Gamefan500

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)