Könn ihr mir Metal Gear Solid 4 empfehlen ? (MGS 4 - Guns of the Patriots)

Hallo ich will mir Metal Gear Solid 4 kaufen, aber ich bin mir nicht sicher weil ich noch nie ein Metal Gear Solid gespielt habe, soll ich es mir kaufen ?

Frage gestellt am 02. Juli 2008 um 12:24 von gelöschter User

25 Antworten

Wenn du noch nie eins gespielt hast, und dir storys egal sind, geht das in ordnung, wenn du auf die story wert legst und nicht bereit bist, zumindest mal eine zusammenfassung aus dem netz zu lesen, oder die gameplay-youtube-videos anzusehen oder ähnliches, dann muss ich dir eher abraten. Allerdings würde ich dir schon raten, mich mit der Story vertraut zu machen, da sie jeden hollywood-film um längen schlägt ~

Antwort #1, 02. Juli 2008 um 14:26 von Alfadas

es ist auch gut wenn man kein fan der Reihe ist

Antwort #2, 02. Juli 2008 um 14:58 von ass-h

Und wo kann ich eine solche Zusammenfassung lesen ?

Antwort #3, 02. Juli 2008 um 16:24 von gelöschter User

Dieses Video zu MGS 4 - Guns of the Patriots schon gesehen?
Also, ich erkläre die Story mal kurz zusammenfassend: Da gab es so einen Typ mit dem Codenamen Big Boss. Dieser war ein sehr guter und erfahrener Krieger und Soldat. Weil dieser Mann so stark und gut im Kämpfen war, machte man drei Klone von ihm. Der eine hieß Solid, der andere Liquid und der letzte Solidus (der ist aber eigentlich nur in Teil 2 wichtig) So, Liqid ist aber böse, deshalb wird er umgebracht. Dann gab es da Revolver Ocelot, ein sehr guter Freund von Big Boss und ein Meisterschütze. Im ersten Teil wird Revolver Ocelot der Arm von einem scheinbar unbesiegbaren Ninja abgeschnitten, da dieser dadurch nicht mehr schießen konnte, ließ er sich aus Verzweiflung den Arm von Liquid annähen. Da Liquid aber böse war, wird jetzt auch Revolver Ocelot böse. Nun ist er "Liquid Ocelot".

Antwort #4, 02. Juli 2008 um 17:05 von Liberty-Snake

Im ersten Teil schickt man den jungen und noch unerfahrenen Solid Snake (der Klon von Big Boss) nach Shadow Moses, ein Ort in der Antarktis. Dort gibt es die Foxhound-Abtrünnigen, die es zu besiegen gilt, zu ihnen gehört ein russischer Soldat namens Psycho Mantis, der allein durch die Kraft der Telekinese seine Gegner besiegt, Sniper Wolf, eine amerikanische Frau und gute Scharfschützin und ein Mann namens Vulkan Raven, ein amerikanischer Elite-Soldat, erfahren im Umgang mit Schusswaffen. Snake macht sich auf die mission und erfährt von einem Roboter mit künstlicher Intelligenz, genannt "Metal Gear Rex". Snake kommt voran und trifft nachher auf den Ninja, der Revolver Ocelot den Arm abgetrennt hat. Dieser bedroht einen mann namens Hal Emmerich, genannt Otacon. Diese bleiben bis Teil 4 beste Freunde. Nachdem Metal Gear Rex zerstört worden ist, fliegt Solid Snake (richtiger Name: Jack) nach Hause.

Antwort #5, 02. Juli 2008 um 17:12 von Liberty-Snake

Im zweiten Teil infiltriert man ganz am Anfang mit Solid Snake ein Schiff, das von der russischen Armee übernommen wurde. Dort trifft man auf einen neuen Metal Gear, genannt "Metal Gear Ray". Gerade als man mit den Beweisfotos abhauen wollte, trifft man auf Liquid Ocelot, dieser stiehlt Metal Gear Ray und sprengt das Schiff...man denkt, Solid Snake sei tod. Nun kommt Raiden, ein junger, aufstrebender Soldat ins Spiel. Dieser wird auf eine geheime Mission auf die Ölbohrinsel "Big Shell" geschickt. Nachdem er merkt, dass es hier übernatürliche Kreaturen wie Vamp, einen ultraschnellen Vampir, der auch über Wasser laufen kann und scheinbar unsterblich ist, oder Fortune, eine große Frau mit einer großen Waffe, die nicht von Pistolenkugeln getroffen werden kann, gibt, ist er schnell in Berängnis. Nachdem er nach kurzer Zeit auf einen überlebenden marine namens Plisskin trifft, schließt er sich mit ihm zusammen und erfährt kurze Zeit später, dass es sich um Solid snake handelt, der das Schiffsattentat doch überlebt hat. Er macht auch bekanntschaft mit Solidus Snake. Nachdem er Vamp (anscheinend) getötet hat, flieht er mit Otacons Schwester, Emma Emmerich und sie zerstört durch einen Virus Metal Gear Ray. Doch sie wird auch noch von Vamp getötet. Nachher zerstören raiden und Solidus Snake noch alle Ray-Klone und anschließend kämpfen Raiden und Solidus gegeneinander, Raiden gewinnt und die Welt wurde wieder gerettet.

Antwort #6, 02. Juli 2008 um 17:21 von Liberty-Snake

Teil 3 spielt zeitlich vor Teil 1 und Teil 2 und im kalten Krieg, man spielt dort Big Boss, der noch ziemlich jung war. Hier wird Big Boss anach Russland geschickt, um den russischen Wissentschaftler Nikolai Stepanovich Sokolov zu retten, da dieser unfreiwillig von Amerika nach Russland übergelaufen ist. Man erfährt, dass Sokolov einen schnell fahrenden Panzer mit Raketen namens Shagohod gebaut hat, dieser aber von Oberst Volgin, einen übernatürlich starker russischer Offizier und seinen Freunden der "Cobra-Einheit" gestohlen wurden. Am Anfang trifft man mit Big Boss auf The Boss, Big´s ehemaliger mentorin, der er alles zu verdanken hat, sie ist aber auch nach Russland übergelaufen, was er aber nicht wahrhaben will. Er trifft nacheinander auf die cobra-Einheit-Mitglieder, The Pain, ein russischer Soldat, der Hornissen kontrollieren kann, The Fear, ein amerikanischer Mann, der sich sehr schnell bewegen kann und eine Armbrust mit giftigen Pfeilen hat, The End, ein sehr alter, russischer Scharfschütze, der sich wunderbar an die Umgebung anpassen kann und mit dem Wald "sprechen" kann, auf The Fury, ein amerikanischer Astronaut, der durch einen Unfall entstellt wurde und mit einem riesigen Flammenwerfer ausgestattet ist und auf The Sorrow, ein eigentlich schon seit 2 Jahren toter russischer Freund von The Boss. Er kann schweben und ist anscheinend der schwächste der Cobra-Einheit ist. Irgendwann trifft Big Boss auf eine amerikanische Spionin namens E.V.A, später als Big Mama bekannt. Big Boss besiegt Oberst Volgin im Shagohod und tötet anschließend nach einem langen Kampf seine geliebte Mentorin The Boss. Da dieser Teil vor den anderen beiden spielt, ist Revolver Ocelot hier noch "normal" und nicht von Liquid "besessen". Im Laufe des dritten Teils wird Big Boss auch noch aus Versehen das rechte Auge rausgeschossen, deshalb erhält er ab da eine Augenklappe, welche im vierten Teil auch zu sehen ist.

Antwort #7, 02. Juli 2008 um 17:35 von Liberty-Snake

war solidus böse ?

Antwort #8, 02. Juli 2008 um 17:38 von gelöschter User

Recht herzlichen Dank Liberty-Snake !

Antwort #9, 02. Juli 2008 um 17:47 von gelöschter User

jetzt kann ich mir Metal gear Solid 4 bedenkenlos kaufen oder ?

Antwort #10, 02. Juli 2008 um 17:48 von gelöschter User

Teil 4 spielt zeitlich nach den drei Vorgängern und man spielt wieder Solid Snake, dieser ist durch die Foxdie-Viren in seinem Körper, die ihm auf Shadow-Moses-Island im ersten Teil injiziert wurden aber stark gealtert. Eigentlich spielt Teil 4 nämlich nur fünf Jahre nach dem zweiten Teil. Snake erfährt, dass Liquid noch am Leben ist und mit einer neuen Waffe die Welt übernehmen will. Da er im nahen Osten vermutet wird, schickt man Snake dorthin, dort angekommen erfährt er, dass die Milizen gegen die PMC´s, also Liquid´s Truppen, kämpfen. Die Milizen sind aber technisch und zahlenmäßig unterlegen und kämpfen eigentlich chancenlos. Snake trifft auch die Beauty-and-the-Beast-Einheit, eine Einheit bestehend aus vier Frauen in High-tech-Anzügen, sie alle haben etwas grausm schreckliches im Krieg erlebt und sind postraumatisch gestört. Snake sieht Liquid und erfährt, dass Naomi aus Teil 1 noch am Leben ist und sich in Südamerika befindet, er fliegt dorthin und trifft auf den totgeglaubten Vamp aus dem zweiten Teil. Er findet Naomi kurze Zeit später, doch wurde sie ein weiteres Mal von den PMC´s entführt und Snake kämpft gegen Laughing Octopus, ein Mitglied der oben beschriebenen Einheit. Er besiegt sie und geht nach einem Tipp von dem eigentlich verschwundenen Raiden, der sich in einen superagilen und übernatürlichen starken und vor allem schnellen Ninja verwandelt hat, nach Osteuropa. Dort trifft er auf Big Mama aus Teil 3. Sie wollen den Leichnam von Big Boss vor Liquid verstecken, doch Liquid bekommt ihn nach dem gewonnen Kampf gegen Raging Raven der Einheit. Doch es stellt sich heraus, es ist nur der Leichnam von Solidus Snake. Liquid hat nun aber trotzdem die Macht jegliche Waffen der Welt unbrauchbar zu machen und die Menschen, die Nanomaschinen (98 % der Bevölkerung) zu kontrollieren. Später kommt Snake wieder nach Shadow Moses, dort trifft er auf Vamp, den er dort endgültig in einem Kampf erledigt. Nun aktiviert er den alten Metal Gear Rex aus Teil 1 und kämpft gegen Liquid, der Metal Gear Ray aus Teil 2 kontrolliert. Snake gewinnt, doch Liquid kann entkommen. man schickt Snake und ein paar andere Leute (unter anderem Meryl Silverburgh aus Teil 1) auf Liquids Schiff. Er besiegt dort u.a. Screaming mantis, das letzte Mitglied der Einheit. Nach einem harten Kampf besiegt Snake aber liquid und entkommt, Snake bringt sich aber am Ende !SPOILER!



Nicht um

Antwort #11, 02. Juli 2008 um 17:49 von Liberty-Snake

Warum erzählst du mir Teil 4 ?

Antwort #12, 02. Juli 2008 um 17:51 von gelöschter User

Das will ich doch gar nicht wissen !

Antwort #13, 02. Juli 2008 um 17:53 von gelöschter User

Ja, ich bin stolz auf mich^^

Antwort #14, 02. Juli 2008 um 17:53 von Liberty-Snake

Zur Frage ob Solidus Snake böse sei: Teils Teils, Er war mal der amerikanische Präsident, seine Meinung wurde aber von den Patriots nicht akzeptiert, deshalb wurde er aus dem Amt enthoben. Wer sind die Patriots, wirst du dich jetzt sicherlich fragen: Die Patriots sind die wahren Strippenzieher, der amerikanische Rat und der Präsident sind nur Marionetten, einfach nur die Leute, die die Menschen beruhigen sollen, dass sie geführt werden. Die Patriots sind eine streng geheime Organisation, die die Fäden zieht auf der Welt. Sie konnte Solidus Snake also ganz einfach des Amtes als amerikanischer Präsident entmachtet werden, deshalb will er sich an den Patriots rächen.

Antwort #15, 02. Juli 2008 um 20:02 von Liberty-Snake

Hör auf!

Antwort #16, 02. Juli 2008 um 21:03 von ass-h

Warum^^ Ich komm doch gerade erst richtig in Fahrt^^XD

Antwort #17, 02. Juli 2008 um 21:09 von Liberty-Snake

warum kämpft er gegen raiden ?

Antwort #18, 02. Juli 2008 um 21:23 von gelöschter User

Weil Raiden ein Eindringling ist und mit Solid Snake kämpft...Und der Freund des feindes ist der Feind oder?^^

Antwort #19, 02. Juli 2008 um 21:46 von Liberty-Snake

Stimmt, Danke für alles !

Antwort #20, 03. Juli 2008 um 12:39 von gelöschter User

Kein Ding:D

Antwort #21, 03. Juli 2008 um 13:12 von Liberty-Snake

Anhang für Berni95:

Wissenwertes:Die Frau aus dem 2.teil(Fortune)hat kein GLÜCK:
In ihrem Körper war ein E-Magnet eingebaut.Raiden ist sehr unerfahren,als man mit ihm spielt.Auch war ein spezieller Charakter noch eingeplant:(Making of CD!)Chinaman:Der konnte alles (und noch mehr)was Vamp konnte.Eigentlich sollte erVamps Stelle
am Pool ersetzen,aber ide Maker hatten nicht genug Zeit.Chinaman
hatte ein Merkmal:Ein Drachentattoo,das sich im Wasser löste,dann wurde Chinaman zum Drachen(Ohne Mist!),also konnte man ihn nur im Wasser besiegen.Diesen Cha hatten die Maker im Gedanken an irgendeinen Kungfu dingsdabumsda Typen designed.

Teil 3:Man bekam spezielle uniformen wenn man die Endgegner betäubte.Pain:Hornissenuniform:Hornissen kontrollieren
Fear:Spinnenuniform:Tarndex NIE unter 80 %
End:Mosin Nagant(spezialfall hier):Betäubungsgewehr
wenn man ihn bedroht,bekam man MOos uniform
Fury:Flammenuniform:schützt vor Verbrennungen
Col.Volgin:Kalter Krieg:Feinde griffen einen von vorn nicht an.
boss:Schlangenuniform:Gute Tarnung in jeder Umgebung.


im 3. Teil gab es ein Ape Escape Bonusspiel,gen.Schlange gegen Affe.MAn konnte dort die Banana uniform verdienen.


Teil 1:Psycho Mantis traf man nach kurzer Zeit,nachdem man Meryl
getroffen hatte.Psycho mantis konnte folgendes:

a)Unsichtbar werden
b)Die Sachen,die im Raum lagen,,Snake auf den Kopf schleudern
c)Meryl kontrollieren
d)und in der Hauptstory folterte er i-jemanden,(weiß nich mehr wen)um ihm ein "Passwort "zu entlocken.

Man bekam ein Bandana,wenn man die Folter Ocelots aushielt.
dann bekam man eine Szene zu sehen,in dere Meryl und Snake zu sehen war.
wenn man die Folter abbrach,bekam man von Otacon
ein Stealth.Puh,ich bin erledigt!

Antwort #22, 03. Juli 2008 um 21:23 von Strategiemaster

Was meinst du, wie erledigt ich war, als ich das da oben alles geschrieben habe^^

Antwort #23, 03. Juli 2008 um 21:31 von Liberty-Snake

Und ja, das mit dem Chinaman stimmt, aber ich finde die Idee mit Vamp eigentlich viel cooler...Aber warum haben die sich nicht gleich für den Chinaman entschieden?

Antwort #24, 03. Juli 2008 um 21:33 von Liberty-Snake

Hat er doch gesagt, seine antwort stimmt absolut, die Macher hatten nicht genug zeit, das mit dem drachen ist mir neu, eigentlich sollte er eine art kung-fu kämpfer sein, ein vietnamese, der auch über wasser laufen konnte etc. das war auch eine der fähigkeiten, die man dann vamp übertragen hat. ^^

Antwort #25, 04. Juli 2008 um 00:54 von Alfadas

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots

MGS 4 - Guns of the Patriots

Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots spieletipps meint: Spielerischer Meilenstein und gleichzeitig würdiger Abschluss der Serie. Endlich mit Online-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Sony: Facebook- und Twitter-Konten gehackt - PlayStation-Datenbank in Gefahr?

Sony: Facebook- und Twitter-Konten gehackt - PlayStation-Datenbank in Gefahr?

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist Sony Opfer eines Hackerangriffs geworden. Die Eindringlinge übernahmen die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MGS 4 - Guns of the Patriots (Übersicht)