Lernen (LoL)

Die Frage klingt vielleicht dämlich, ist es vielleicht sogar, aber ich meine es trotzdem ernst:
Ich suche Tipps, mit dem man besser wird.

Theoretische Ansätze kenne ich genug, das heißt ich weiß, wie es theoretisch laufen müsste.

Dann bleibt nur noch die praktische Variante: Learning-by-Doing.
Klappt aber auch nicht.
Grund: Es gibt nur zwei Spielarten, denen ich begegne:
1. Wir (mein Team) metzelt die Gegner so schnell nieder, dass sie surrendern oder ich zumindest mitgefeedet werde. Dann spielt es sich ungefähr so gut wie gegen Bots: Keine Herausforderung und kein Lerneffekt.
2. Wir (ich) verlieren so schnell, dass ich nicht einmal beginnen kann aus Fehlern zu lernen, bevor die Gegner mich mit einem Klick wieder in die Wartezeit schleudern. Da lässt sich auch nicht viel lernen, außer dass sich die Gegner freuen und es unglaublich viele Varianten von Noob gibt. Also auch nichts mit lernen.

Kann mir da jemand helfen?

Frage gestellt am 01. Januar 2012 um 15:25 von cs24

8 Antworten

maach mir mal ne freundschaftsanfrage ich sageden namen wen du willst dan zeige ich es dir ok

Antwort #1, 01. Januar 2012 um 15:50 von MarioPokemonFan

Endlich mal ne gescheite frage^^

Grundsätzliche Tipps wären das du Vasallen immer last-hittest heist du machst immer NUR den letzten schlag somit wird deine Lane nicht alzusehr gepushed und der jungler in eurem Team kann gemütlich ganken (falls einer vorhanden ist). Dies gibt eurem Team schonmal den Vorteil das ihr mehr gold habt was natürlich zu besserem equip führt, was den Sieg wiederrum ein wenig leichter macht.

Hab noch folgende Spieltipps als verschiedene Typen von Champions:

Als Ad Carry:
Das WICHTIGSTE ist es die vasallen last zu hitten um das Gold zu bekommen, welches du im Late-game brauchst um ordentlich Schaden rauszuhauen oder dir Defensiv Items wie Rüstung oder Magieresistenz zu kaufen um länger im Spiel zu bleiben.

Als Supporter:
Als Supporter ist deine wichtigste Aufgabe deinen Carry zu unterstützen und ihm auf keinen fall die last hits zu stehlen. Mit unterstützen ist gemeint ihn zu heilen, immer wards zu kaufen: Diese findest du im shop unter der Sektion wo es auch Tränke gibt das sind dann diese grünen augen weis gerade nicht wie das im deutschen heist weil ich auf englisch spiele. Ein weiterer Punkt ist Items zu kaufen die eine Aura für dein Team geben wie z.B Aegis der Legion dieses Item gibt glaube ich mehr Rüstung und Magieresistenz für dein Team. Ein weiteres sehr oft gesehenes Item als supporter ist Shurelias Krone (nicht sicher ob es das im deutschen ist), mit diesem Item kannst du die Aktiv wirkung benutzen in dem darauf klickst oder hotkeys einstellst, dadurch bekommt dein Team einen enormen geschwindigkeitsboost den ihr entweder benutzen könnt um zu entkommen oder Überlebende des Gegnerteams zu jagen. Zum Schluss würde ich mir als Supporter noch den Orakel Trank kaufen um die gegnerischen Wards zu zerstören.

Als Tank:
Hm ja zum Tank gibts nicht viel zu sagen wenn möglich startet er einen Teamkampf und versucht die gegner dazu zu bringen in zu fokusen damit ihr als DMG-Dealer das gegnerteam langsam vernichtet^^.

Antwort #2, 01. Januar 2012 um 16:02 von gelöschter User

Also möchstest du jetzt speziell "mit anderen" oder "von anderen" sozusagen in einem zweier Premade-Kreis lernen, wenn ich deine Interpretation jetzt richtig verstanden habe.

Antwort #3, 01. Januar 2012 um 16:02 von Prince_the_Ripper

Dieses Video zu LoL schon gesehen?
Ein paar allgemeinen Spieltipp hätte ich noch:
Wenn die gegner Baron Nashor getötet haben dann kämpft IMMER in eurer Base da euch dort eure Türme unterstützen und ihr Notfalls noch auf die Spawnplattform könnt um euch wieder zu heilen. In so einem Fall würde ich ab ca. 30 min immer einen Ward vor Baron Nashor platzieren.

Buffs: Im Jungle gibt es bestimmte Buffs insgesamt 2 Stück mit unterschiedlichen Auswirkungen:

Der Blue-Buff: Der Blue Buff gibt dir eine reduzierte Abklingzeit und eine erhöhte Manaregeneration. Dieser Buff ist zu empfehlen als AP-Carry beispielsweise Ahri, Kassadin oder Karthus also Champions die mit ihren Fähigkeiten den meisten Schaden machen.

Der Red-Buff: Dieser Buff gibt dir mehr Angriffsstärke (nicht sicher) und den Effekt ziele die du getroffen hast zu verlangsamen und Ihnen im Nachhinein noch etwas Schaden auf Zeit zuzufügen. Diesen Buff würde ich dir als Ad-Carry empfehlen beispielsweise Vayne oder Caitlin aber auch Master Yi und Tryndamere also so ziemlich jeder Champ der dazu da ist um durch Autoattacks Schaden zu machen.

Ich hoffe mal diese Tipps waren dir eine Hilfe und du kannst sie auch umsetzen.

Sorry musste 2 mal antworten weil eine zu lang wäre.

Antwort #4, 01. Januar 2012 um 16:02 von gelöschter User

Danke für die ausführliche Antwort, aber genau da liegt mein Problem:
Theoretisch weiß ich es bereits und habe so etwas vielfach gelesen, aber praktisch heißt das ungefähr so:
AD: Schneller tot, als man angreift, Support: AD stirbt und du bist Bonusgold, Tank: Erster drin, erster tot.

Die Gegner schneinen immer mehr zu wissen als ich. Besonders im Bezug auf Timing und wann sie was tun müssen.

Eigentlich müsste ich genug Erfahrung angesammelt haben (Lv 28), aber ich kann immer noch kaum mithalten.

Antwort #5, 01. Januar 2012 um 16:51 von cs24

Also bis Lvl 30 ist es eben nunmal so, dass viele Spiele doch sehr, sehr einseitig ablaufen, würde dann mit Lvl 30 irgendwann mit Ranked Games anfangen, ab einem gewissen Elo werden die Spiele dann doch meist interessanter.

Ansonsten kenne ich dein Problem mit AD´s, man stirbt so unglaublich schnell, deswegen spiele ich persöhnlich auch nur Carrys wie Ezreal, oder Corki, mit nem eingebauten Flash Skill, der hilft einem doch schon sehr.

Als Support ist vor allem eins wichtig, Wards, Wards, und noch mehr Wards, nahezu 50% deines Goldes sollten für Wards und Oracles draufgehen, der Reste eben für G / 10 Items, und Supportkrams wie Aegis der Legion.

Was ich jetzt generell bei dir rauslese, ist, dass es euch vor allem an Teamplay mangelt, weshalb ich spontan empfehlen würde mal zu probieren, in einem vollen Premade zu spielen, wo der Tank dann einfach im TS Bescheid geben kann, wenn er reinspringt, oder auch der Carry um Hilfe schreien kann, wenn er in Schwierigkeiten steckt.

Noch sehr wichtig sind Baron und Drake, beide sollten durchgehend gewarded, und nach Möglichkeit auch getimed werden, wenn sie sterben.

Antwort #6, 02. Januar 2012 um 11:00 von Herr_der_Ringe

Vollem Premade? Ich bin da leider alleine.

Antwort #7, 03. Januar 2012 um 17:06 von cs24

Das beste was du machen kannst, ist Streamern zuschauen. Klar du liest dir paar guides zu den einzelnen charaktären durch, aber im Stream erfährst du erst wirklich die Praxis. Manche Streamer kommentieren dazu noch, da gibts wertvolles zu lernen das man nicht leicht aufschreiben kann.
Ich persönlich bin aus meiner Bronze Elohell rausgekommen weil ich mir einen Mentor rausgepickt hab. Falls es dich mal interessiert, wer mich das LoLen gelehrt hat:
http://www.twitch.tv/justoneofmany Dia 3 :3
Es gibt aber auch andere, die viel drauf haben. Spiel und rede einfach mit deinen Premades und du wirst merkbar besser!

Antwort #8, 02. Juni 2014 um 16:04 von Suschisch

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

Der Produzent der kürzlich angekündigten Realserie von One Piece hat über die offenbar hohen Ambitionen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)