Krieger off oder deff skillen? (4Story)

Hey Leute ich hab eine kommplette Antikeisenkampfrüssi+12 Eine Drachenschuppenaxt+16 und das lv34 kaufbare Einhandschwert+16 und ein Paladinschild +14.
Ich wüsste gen was eurer Meinung die bessere Kriegshaltung ist und warum.
Vieleicht is auch die Situation entscheident ich weiß es nich.
PLS helft.
Danke schon mal im Vorraus für alle Antworten!

Frage gestellt am 04. Januar 2012 um 10:14 von Drizzl6

6 Antworten

So da kann ich vl bissl helfen XD also mit der kriegshaltung (äxte) machst du viel dmg vorallem kannst da rüssibreaker machen und zorn des rumapark was schon einen gegner hälte der life nimmt meistens XD bei der verteidigungshaltun hast 100% mehr deff wie du weisst ist gut falls du in einer grp spielt also zb dokus oda inis da du als tank spielst viel rüssi hast kannst du deinen mitspielern deff geben also sie schützen . Musst du wissen einfach was mehr spaß macht ich find off ist besser weil ich gern damage mach aber jedem das seine ;)

Antwort #1, 04. Januar 2012 um 12:58 von Arceustar

Erfahrene Krieger machen es sich einfach: Sie nutzen beides. Nachteil: Man braucht mehr Waffen.

Du schlägst in der Offensivhaltung so lange zu, bis dich viele im Visier haben, dann Waffe und Haltung wechseln.

Antwort #2, 04. Januar 2012 um 20:50 von cs24

Danke Leute, dank schon mal für diese Antworten, was ich jetzt noch wissen will is auf wie viel ich meine Rüssi uppen muss im off Modus das das spiel richtig fun macht bin lv 26 und mein eq is ja oben beschrieben.
Danke nochmal.

Antwort #3, 05. Januar 2012 um 09:41 von Drizzl6

Also wenn du in doku spielst reicht +16 alles weil eh alles auf +15 runtergesetzt wird kannst +15 auch eq haben aber +16 sieht besser aus XD bei der axt solltest so c oda b boni haben damit du gut draufhaust und stärkeschmuck ist wichtig wenn du non doku spielst also so Ge oda ardir solltest mind +18 axt haben und rüssi und trotzdem wenn du ned high bist gehst drauf :))

Antwort #4, 06. Januar 2012 um 00:48 von Arceustar

also ich hab nen d20 krieger lv 25 (noch) ich habe am anfang auch offensiv gespielt, hab jetzt aber umgeskillt weil ich einfach zu off hops gegangen bin. mit meiner axt hab ich meisten so 200-300 dmg bekommen (trotz rüssi +18). naja nun habe ich (im moment noch) nen schwert +18 und nen schild +16 und bomme nur noch ca. 40-80dmg, teile aber trotzdem so 300-400 dmg aus, mit meiner axt hab ich ca. 600-700 gemacht ( war auch +18). du musst gucken, worauf es dir ankommt, aber als deff krieger hälst einfah viel mehr aus, wenn du komplett eq und waffen +20 oder höher hast kriegt dich fast keiner mehr down, das is das geile ^^
ich hoffe ich konnte helfen

MfG oberteufel-piccolo

Antwort #5, 14. Januar 2012 um 11:06 von OberTeufel-Piccolo

hatte mal nen krieger mit 20/22 pvp eq 21ger pvp schild 22ger einhand 24ger axt und da musst du hybrit spielen. Du läufst mit deffhaktung auf gegner zu zb bogi und da du auf lvl 90 locker 97% blockchance hast zieht dir so einer mit na armi +23 nur 20 dmg wenn du bei ihm bist dann hauste paar deff skills drauf wechselst auf offensiv und szunst machst rb rein stunst und dann ist er meistens schon weg vom fenster.

Antwort #6, 07. Februar 2012 um 14:55 von phil111

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: 4Story

4Story

4Story spieletipps meint: Trotz leichter Fehler eine gut gelungene und vor allem kostenlose Kopie von World of Warcraft. Gutes Balancing, viele Quests und ein bekanntes Interface. Artikel lesen
84
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

Prey: Demo wird jetzt zur Gratis-Testversion

Prey: Demo wird jetzt zur Gratis-Testversion

Mit dem erst im Mai dieses Jahres veröffentlichten Prey wollte Publisher Bethesda die nicht mehr ganz so junge Mar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

4Story (Übersicht)