Runey-Vorkommen (Rune Factory Frontier)

Auf der Runey-Karte sind neben der Anzahl der einzelnen Runeys auch hinter der Bezeichnung des Gebietes jeweils ein Runey abgebildet.
Ist damit der Typ gemeint, der da sein muss oder der, der nicht da sein muss? Weil: Es müssen ja nicht von allen welche in gleicher Anzahl sein, oder? Ich weiss, hier wurde schon viel darüber geschrieben, aber das ist für mich noch unklar.

Frage gestellt am 09. Januar 2012 um 21:55 von diti53

3 Antworten

Die Runey-Karte in Rune Factory zeigt an, wie viele Runeys sich im derzeitigen Gebiet aufhalten, nicht wie viele fehlen.
Ist die Farbe eines Gebiets schwarz, sind alle Runeys ausgestorben. (Sehr schlecht, vielleicht verdorrt einwenig deiner Ernte sogar!) Ist sie rot, ist es gefährdet. Grün, ist alles im Gebiet noch in Ordnung. Und wenn sie gelb ist, hast du einen Wohlstand. (Das ist gut, deine Ernte wächst schneller!)

An jedem 20. des Monats erhältst du je nach Zufall 20 Runeys einer Runey-Art in einem Gebiet. Und in jeder ersten Woche eines Monats nimmt deine Runey-Anzahl in allen Gebieten nicht ab. (Du musst dich also in diesem Zeitraum nicht um sie kümmern) Wenn du noch wenige Runeys hast, wäre beispielsweise diese Verteilung in allen Gebieten gut: 5 Wasser 6 Stein 7 Baum und 9 Gras. Wenn du mehr Runeys hast ist es in Ordnung, du solltest aber den Abstand zwischen den Zahlen beibehalten.
Auch wenn die Lage noch so aussichtslos erscheint, es trotzdem jeder Zeit möglich, an viele Runeys zu kommen.

Ich empfehle dein gesamtes Feld voll zu säen und das fertige Gemüse einige Tage stehen zu lassen. Denn für jedes 3x3 Gebiet erhältst du einen Runey pro Tag auf deinem Anwesen. Ein Gebiet kann höchstens 60 Runeys aller Arten beinhalten. So kommst du schnell auf diese Zahl und kannst dann immer wieder Runeys von deinem Anwesen klauen und sie in den anderen Orten hinzufügen.
Je früher du dich um deine Runeys kümmerst, desto besser und einfacher.


Ich hoffe, dass meine Erklärung einger Maßen behilflich war :D

Antwort #1, 10. Januar 2012 um 18:53 von Reira

Die Runeys hinter den Bezeichnungen bedeuten einfach nur, das sich in diesem Gebiet die Art des abgebildeten Runeys am schnellsten vermehrt. Also im Südviertel beispielsweise die Grasruneys oder beim Platz des Volkes die Steinruneys. Im Grunde ist das aber nicht sonderlich groß von Bedeutung :)

Antwort #2, 11. Januar 2012 um 12:04 von Riyoki

Danke für die Tipps - nun, glaube ich, bekomme ich die Runeys auch in den Griff :-)

Antwort #3, 11. Januar 2012 um 17:02 von diti53

Dieses Video zu Rune Factory Frontier schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Rune Factory Frontier

Rune Factory Frontier

Rune Factory Frontier spieletipps meint: Der spielerische Umfang und die vielen Elemente sind enorm. Die Monsterjagd bringt Abwechslung, allerdings wird der Spieler kaum an die Hand genommen. Artikel lesen
83
Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Steam: So will Valve das Review-Bombing verhindern

Steam: So will Valve das Review-Bombing verhindern

Review-Bombing ist schon seit langer Zeit ein Problem auf Steam. Nun hat Valve ein paar Veränderungen am System vo (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rune Factory Frontier (Übersicht)