hilfee die starken GÖTTERKARTEN (Yu-Gi-Oh 5D's Tag Force 5)

hallo zusammen

hab ne frage.. Hofe ihr könnt mir dabei helfen..

habe nun die 3 GÖTTERKARTEN..red, silver...u.s.w...

habt ihr einen tipp für mich wie ich die am besten in einem deck spielen kann..?

kan man die überhaupt in einem deck spielen und auch noch gewinnen,,,?



danke im voraus

Frage gestellt am 14. Januar 2012 um 22:45 von kaikuster

7 Antworten

seit tag force 1 gibt es die 3 götter ra sliver oblisk

hier kann man sie einfach spielen weil sie hier einen effeckt haben

ABER! seit geraumer zeit gibt es sie auch in japan als neuaufgelegte karten die spielbar sind mit effeckt und deshalb sind sie seit tf5 braun wie jedes effeckt monster und nicht mehr in ihren farben gekenzeichnet

obelisk: hat viel angriff aber einen dummen effeckt eig in jedem deck spielbar

sliver: eher ein deck zu empfehlen wo man schnell viele karten ziehen kann aber wenn du mich fragst eig auch überall spielbar aber spiel niemals mit sliver wenn du einen tagpartner hast (ich hatte 5 handkarten alles war gut, zug zuende, tag partner dran 6 handkarten, spielt 4 aus und versetzt sliver in verteidigung und lässt ihn zerstören->cpu tag partner sind alle dumm spiel lieber gegen richtige gegner)!

Ra: entweder versuchst du ein deck zu machen wie marik es hatte oder einfach ein deck wo du von überall her lifepoints bekommst

ich finde sliver ist am einfachsten zu nutzen

Antwort #1, 14. Januar 2012 um 23:19 von LightningTiger

Jap. Man kann ale spielen. und alle sind saustark, sind aber natürlich besser mit Decks die um si egebaut werden. Die Slifer Taktik aus dem Anime funzt super. Jede Menge ziehen und dann unendliche Karten.

Obelisk klappt überall, aber mit vielen low level monstern und token monstern für den Effekt ist empfehlenswert.

Ra ist auch so ziemlich gut, am besten mit nem Deck bei dem du extrem viele Lebenspunkte bekommst. Am besten beide bekommen die Punkte, und spielst vorher diese Symochie Allergie oder sowas, mit dem der Gegner statt Punkte Schaden bekommt. Super Taktik.

Hab ich alle noch nicht versucht, müssten aber alle gut spielbar sein

Antwort #2, 15. Januar 2012 um 17:15 von Randy19

okeee.. vielen dank...

Antwort #3, 15. Januar 2012 um 17:59 von kaikuster

Dieses Video zu Yu-Gi-Oh 5D's Tag Force 5 schon gesehen?
ich würd nicht behaupten das sie stark sind.
man kann sie leciht auskontern und sie sind sehr schwer zu beschwören. so ein deck würd ich wen schon dann nur aus spaß spielen

Antwort #4, 17. Januar 2012 um 13:51 von Deathbringer10

Wenn man sie richtig spielt sind sie extrem stark. Weiß nicht wie du die spielst

Antwort #5, 17. Januar 2012 um 13:59 von Randy19

ich meine nur das wen man sie im deck spielt dann muss man auch das ganze deck auf sie bauen.wen sie dann aus dem spiel entfernt wurden(durch karteneffekte) dann kannst du gleich aufgeben

Antwort #6, 22. Januar 2012 um 13:59 von Deathbringer10

nicht unbedingt. Wenn man ein Deck um die rum baut würd man auch Karten nutzen die das Verhindern, die die zurückholen würden und sonst was.

Antwort #7, 22. Januar 2012 um 15:54 von Randy19

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Yu-Gi-Oh! 5D's Tag Force 5

Yu-Gi-Oh 5D's Tag Force 5

Yu-Gi-Oh! 5D's Tag Force 5 spieletipps meint: Gelungenes Update von Tag Force 4: Mehr Karten, mehr Boosterpacks, mehr Duellanten, mehr Orte und geringere Ladezeiten dank Installationsmöglichkeit! Artikel lesen
77
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Yu-Gi-Oh 5D's Tag Force 5 (Übersicht)