Wie ist es? (Kingdoms of Amalur)

Ist das das Spiel so in etwa mit Spielen wie Gothic oder Risen vergleichbar oder ist es ein ein Open-World-Hack'n'Slay? Spielen dort Story/Gespräche eine wichtige Rolle oder liegt der Fokus auf den Kämpfen?

Frage gestellt am 21. Januar 2012 um 05:36 von Kaidan

17 Antworten

es ist ein (soweit aus der demo ersichtlich) halbwegs open world rpg, kann zwar gothic, risen und the elder scrolls noch nicht das wasser reichen ( ist ja nur ne demo draussen). aber wenn die vollversion da ist, wirds aufjedenfall risen schlagen, an gothic und the elder scrolls wirds aber nie ranreichen.

Antwort #1, 21. Januar 2012 um 09:28 von StalkerGER

das spiel ist knapp gesagt wow als singelplayer mit metin 2 kampfsystem. und da kein spiel wow das wasser reichen kann (einfach mal verkaufszahlen angucken) auch gothic und the elder scrolls nicht wirds richtig geil. Demo ist auch schon genial allerdings kann man von der demo selten aufs spiel schliessen. @kaidan guck dir einfach die seite mal an: kingdomsofamalur.de
;)

Antwort #2, 21. Januar 2012 um 12:57 von henning147

wow isn scheiss, die verlieren jedes jahr tausende von spielern.

Antwort #3, 21. Januar 2012 um 14:06 von StalkerGER

Dieses Video zu Kingdoms of Amalur schon gesehen?
Sie verlieren vielleicht Spieler haben aber immernoch genug aktive ;) und ob dass jetzt scheiss ist oder nicht ist auch geschmackssache (ich persönlich finde wow auch nicht soo gut)

Antwort #4, 21. Januar 2012 um 20:07 von nico-k3

tausende von spielern ist für blizzard gar nichts. das ist so als würde man eine handvoll sand aus der sahara nehmen ;) und ich kenne keinen, der wow mal wirklich etwas länger als 5 minuten und der sagt, dass es schlecht ist.

Antwort #5, 22. Januar 2012 um 01:56 von henning147

danke, vor allem für die webside. ich stell mir beim spiel etwas weniger kompliziertes vor. Also kein Umfang wie in Elder Scrolls.
Ich denke ich warte da lieber auf einen guten ausführlichen Test

Vom Spielerischen kann ich StalkerGER schon jetzt zustimmen. Für mich gehören Gothic und Morrowind zu den besten Spielen aller Zeiten
- und werden das wohl für immer. Wo hingegen ich Oblivion ziemlich enttäuschend fand. Und Skyrim ist mir noch zu teuer, da wart ich noch.

PS: Und wer ein WoW-Hassclub gründen will ist bei mir richtig!^^

Antwort #6, 22. Januar 2012 um 02:32 von Kaidan

tausende spieler sind für wow schon schlimm, wenn man bedenkt das fast jeder spieler da mindestens 3 accounts hat. in paar monaten sinds dann noch weniger und immer so weiter.

wer wow zockt is einfach nur bescheuert, mehr sag ich dazu nich mehr, über 130 euro im jahr für ein mmorpg auszugeben, was dann eh in der ecke rumliegt.

Antwort #7, 22. Januar 2012 um 08:39 von StalkerGER

es gibt auch privatserver^^

Antwort #8, 22. Januar 2012 um 14:05 von henning147

genau so isses

Antwort #9, 22. Januar 2012 um 21:59 von StalkerGER

Ganz ehrlich? Als WoW damals noch angekündigt wurde, dachte ich mir wer denn schon so blöd sein wird sich ein spiel mit monatl. gebühren zu holen. Und jetzt heißt es spieler würden sich wortwörtlich damit zu Tode spielen. Nun ist es bei "The old republic" dieselbe scheiße.
Monatl. Gebühren, serverstress und dazu noch ein lahmes spiel, heißt: Hole dieses, töte jenes. mit einem günstigen offline-spiel kann man mehr als genug davon bekommen. Aber nein, es muss ein MMO sein. Warum? Ich geh jedenfalls und kotz ne runde. Dann zock ich was vernünftiges

Antwort #10, 23. Januar 2012 um 00:29 von Kaidan

warum wohl, weil wow und jedes andere mmo was für "nerds" ist die im echten leben mit ihrem 50 kilo körpern und schüchternheit bis sonst wo nix reißen können.

bsp. ein 12 jähriger, ist gildenleader von lauter 25-40 jährigen.

Antwort #11, 23. Januar 2012 um 10:42 von StalkerGER

ganz leicht, das spiel hört nie auf, hat man es zu was gebracht in dem spiel ist man auf seinem server "berühmt" und will nicht wieder aufhören zu spielen

Antwort #12, 24. Januar 2012 um 16:09 von henning147

^^ schon, aber warum ist man so sehr dazu genötigt ansehen zu erlangen? irgendwann wachen die auf und stellen fest dass ihr leben vorbei ist. aber wenigstens haben die das schwert der was-weiß-ich-was aus der dunklen was-weiß-ich Höhle.


PS an StalkerGER: Hör mal, 50 kg sind gar nichts. das wäre sogar unterernährt, solang man von einem erwachsenen spricht.

Antwort #13, 25. Januar 2012 um 01:12 von Kaidan

ich gibs ja zu ich spiel auch viel, aber ich richte nich mein leben nach dem spiel. Hab von einem gelesen der sagte: "Mama ich brauch kein job, sozialhilfe reicht für WoW völlig aus.

damit sag ich nich das alle so sind aber selbst wenn es sich nur um einige handelt, ist es schon bedenklich

Antwort #14, 25. Januar 2012 um 01:16 von Kaidan

ist ja auch egal :D

Antwort #15, 25. Januar 2012 um 22:30 von henning147

@Kaidan er meint ja auch dass sie unterernährt sind...machen kein sport, sind bleich, haben pickel, ernähren sich schlecht...

Antwort #16, 02. Februar 2012 um 12:21 von DoMe_123

Mal ne Frage an alle, die wieder eine Hasstirade loslassen..
Wieviel versteht Ihr davon? Urteilt Ihr hier, ohne wirklich Ahnung davon zu haben?
Ich selbst find WoW auch nicht umbedingt Gut, aber das aus privaten Gründen.. Ich habs jedoch 2-3Jahre gespielt und kann mir daher eine Meinung bilden..
Aber mal ehrlich, wieso verinnerlicht Ihr solche RTL Weisheiten?
Ich schreib noch Heute mit Leuten wo ich aus WoW kenne, einfach weil es tolle Leute sind, ob nun 13 oder 30.. Wo ist der Unterschied? Manch ein 13Jähriger ist weniger Kindisch als andere 21Jähriger.. Hab aber auch so genug Freunde im richtigen Leben.. Mein soziales Umfeld beschränkt sich nicht auf facebook und der Actiofigur auf Tisch oder so.. Und mein Gott... 30 Euro auf 2 Monate.. Wenn ihr Raucht und / oder Trinkt gebt ihr mehr Geld aus...
'Tschuldigung, aber sowas finde ich nun wirklich unnötig, ist ja Gut das ihr WoW nicht so genial findet, aber hrt auf zu Urteilen, blos weil ich zuviel RTL seht, oder einfach nach Vorurteilen richtet.

Antwort #17, 03. Februar 2012 um 06:04 von Curnifex

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Kingdoms of Amalur - Reckoning

Kingdoms of Amalur

Kingdoms of Amalur - Reckoning spieletipps meint: Das bunte Kingdoms of Amalur Reckoning bringt alle Voraussetzungen mit, um Spaß zu machen. Ein guter Start ins Rollenspieljahr 2012! Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Fast völlig in Vergessenheit geraten, plötzlich wieder in aller Munde: Warum Metroid - Samus Returns, das (...) mehr

Weitere Artikel

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Wahlkampf ist eine langweilige, staubtrockene Angelegenheit? Das Kampfspiel Bundesfighter 2 Turbo von Bohemian Browser (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kingdoms of Amalur (Übersicht)