Erfolg: Schwerverbrecher (Skyrim)

Man soll in allen 9 Fürstentümern 1000 Kopfgeld besitzen. Muss man pro Fürstentum genau 1000 Kopfgeld haben oder kann es auch ein bisschen mehr sein, denn der Erfolg funktioniert nicht, obwohl ich in allen 9 Fürstentümern über 1000 Kopfgeld habe.

Frage: Muss es pro Fürstentum genau 1000 Kopfgeld sein oder kann es auch mehr sein.

Harald132

Frage gestellt am 23. Januar 2012 um 18:07 von Harald132

14 Antworten

Diese Frage wurde schon öfters gestellt.
http://www.spieletipps.de/x-360/elder-scrolls-5...

Antwort #1, 23. Januar 2012 um 18:14 von paper007

Wie jetzt? Der Erfolg funktioniert nicht, weil ich die europäische Version besitze? Das kann doch nicht sein, oder?
Da sitzt man stundenlang an der xbox, um diesen Erfolg freischalten zu wollen und jetzt heisst es, es handelt sich um einen Bug. Wird dieses Problem behoben?

Antwort #2, 23. Januar 2012 um 18:19 von Harald132

Kannste gerne bei Bethesda nach fragen, da gibt es im offizielen Forum tonnenweise Themen zu, sieht aber so aus als würde Bethesda das nicht beheben. In den Mails versuchen die zu erklären das es ein Gerücht ist, der Bug aber nicht behoben wird, weil der nicht wichtig ist.

Antwort #3, 23. Januar 2012 um 18:25 von paper007

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Das ist eineUnverschämtheit. Beim Spiel des Jahres darf so ein Scheiss nicht passieren. Wie will man dann 1000 gamescore bekommen? Ich denke, dass Bugs in Bethesdas Spielen eine unheilbare Krankheit ist (siehe Fallout New Vegas, Brink und Hunted). Aber trotzdem Danke für die schnelle Antwort.

Antwort #4, 23. Januar 2012 um 18:51 von Harald132

Ich find es sowieso merkwürdig, das das Spiel so hoch gelobt wird und die Schwächen des Spiel selten hervorgehoben werden. Bethesda selbst lernt nicht aus Fehlern, ihnen passieren jedesmal die selben Fehler, für mich ist nicht nur der GamerScore das größere Übel, viel mehr das alles verdeutscht (Fantasiestädte sollen auch so heißen wie im Original und nicht übersetzt werden) wegen der Übersetzung der Städte/Ruinen etc. traten auch weitere Bugs und Probleme auf (siehe Shalidors Labyrinth oder Dunkle Bruderschaft: Wettlauf mit dem Tod), die auch nicht gefixt wurden/werden, viele Easter Eggs sind ebenfalls in der verdeutschung zerstört worden, aber ist doch egal alle reden doch nur noch von DLCs (wie toll die werden und was es enthält), also vergiss die Bugs, DLCs bringen mehr Geld ein... Bethesdas Firmenphilosophie erinnert langsam stark an die von EA.

@GotY: Keine Ahnung, wieso das Game nun den GotY Status erhielt, obwohl es erst knapp drei Monate auf den Markt ist.

Antwort #5, 23. Januar 2012 um 19:18 von paper007

Man lernt aus Fehlern, aber Bethesda wohl nicht.

Klar, Skyrim ist ja schon ein umfangreiches Spiel, bei dem man paar Bugs verzeihen kann, aber das Eindeutschen von den Städten/Ruinen (wie sie sagten) hätte man sich sparen können. Stattdessen hätte man das Spiel lieber nochmal auf Bugs überprüfen sollen. Und auf DCLs kann ich pfeifen, denn die machen die scheiss Bugs auch nicht mehr rückgängig. Lieber erst die Bugs beheben anstatt mit überteuerten Erweiterungen anzufangen. Das da niemand reklamiert. Am Ärgerlichsten ist es jedoch, dass man den Erfolg Schwerverbrecher nicht freischalten kann, aber was will man man machen. Ich hoffe, dass mal was behoben wird und Bethesda sollte nicht wie EA handeln.

Harald132

Antwort #6, 23. Januar 2012 um 20:32 von Harald132

Die Bugs die wirklich beseitigt wurden zählen mehr zu den OPL (Over Power Leveling), die man aber eigentlich freiwilig anstellen kann. Den Bug der die Erhöhung und Ausnutzung des Waffenschadens und des Rüstungsbonuses wurde gefixt, dazu zählen nach meiner Erfahrung der Patches auch der Spiel-Laden-Geld-Trick. Der größte horror war der Patch der alle Drachen rückwärts fliegen lässt und den Magieschutz auf null senkte, zwar wurde der Bug ein 1 1/2 Patches später beseitigt, aber der Spielspaß ging in den Keller. Ich möchte die Tester gerne mal kennenlernen, die bei Bethesda so tolle und "unfehlbare" arbeit geleistet haben.

Die letzte Zeit dachte ich mal so über Bethesda ein wenig nach, das Game Skyrim erscheint in meinen Augen noch nicht ganz vollendet zusein. ich darf mal ein paar Beispiele nennen: Ich sehe für die PC Version viele optisch schöne Mods von Moddern erstellt die die Sicht komplett ändern (ich bin kein grafikfetischist und mir ist die Grafik in Games allgemein egal, aber was Modder da so schönes erstellen, sehe ich in den Werken von Bethesda nie), vielleicht irre ich mich auch nur... zumal die NPC keinen so richtigen Tagesablauf mehr besitzen als in Oblivion, dieses bisschen auf der Straße herumwatscheln ist nicht gerade fein. Die meisten gehen nicht einmal etwas essen oder trinken bei sich zu Hause (naja, Nachts sitzen se beim Wirt dumm rum und essen vielleicht mal ein Brot das größer ist als der Kopf und durch den NPC durchgeht, gleiches gilt beim Krug), meistens schlafen die NPCs nur und es fehlt irgendwie die Mimik der Gesichter aus Oblivion (selbst andere Games zeigen ne bessere Mimik als die in Skyrim). das erinnert mich daran das man durch manche Berge hindurchgehen kann, da ist man wohl zu Houdini geworden.

Ach da hätte ich noch eine Frage an dich, wenn du einen männlichen Argonier enthauptest, ist der abgetrennte Kopf dann bei dir auch ohne Texture und nur mit Hörnern und Zunge verfügbar? Bei weiblichen ist der komplette Kopf zu sehen, nur bei den männlichen nicht.

Und ich möchte dir für diese wundervolle und sachliche Diskussion danken, Harald. Die meisten die mich dann per PN anschreiben sind Fanboys die sich dann ausheulen, dass ich ihr heissgeliebtes Spiel so kritisiere.
Danke für den schönen Abend. :)

Antwort #7, 23. Januar 2012 um 21:42 von paper007

Also ich würd mich nicht als Fanboy bezeichnen und ich will die Schwächen auch nicht untern Tisch kehren. Aber wegen 20GS und ein paar Namen und anderen wirklich unwichtigen Kritiken (schwerwiegende Bugs jetzt ausgenommen)so eine Welle zu machen ist meiner Meinung nach Erbsenzählerei.

Antwort #8, 24. Januar 2012 um 15:54 von Resi5freak

Ich muss jetzt komischerweise an das Märchen "Die Prinzessin auf der Erbse" denken.

Antwort #9, 24. Januar 2012 um 19:19 von Harald132

Ehrlich gesagt habe ich schlechte Erfahrungen von das Enthaupten von Argoniern (siehe Gullum Ei). Bis jetzt hatte ich noch kein Argonier enthauptet (Gullum Ei durcg Schleich-Angriff getötet und nicht enthauptet), aber nun bin ich neugierig geworden. Beim windhelmer Hafen befindet sich eine Argonier-Familie (bestehend aus Mann und Frau). Beider werde ich enthaupten und werde dann besonders auf die Köpfe achten
;-). Über die PC-Version kann ich nichts sagen, denn ich besitze sie nicht oder habe mich nicht über sie informiert. Ich glaube, du kennst dich besser mit Skyrim aus wie Todd Howard. Ich habe zu danken und ohne Kritik, würden die Spiele ihre Fehler nicht erkennen und würden sich deswegen auch nie verbessern.

Harald

PS: Die Mimik sieht in Skyrim schlimmer aus wie in der Muppet-Show. (Da hat sogar dieser gestörte Frosch mehr Gesichtsanimationen). Die Physik in Skyrim ist auch nicht gerade gelungen und wie du sagtest gehen Gegenstände einfach durch Personen durch oder schweben einfach in der Luft. Im zwinkenden Skeever in Einsamkeit ist mir auch aufgefallen, dass die blonde Frau, die Flöte spielt, sie gar nicht mit dem Mund berüht. Ist das Zauberei oder ein sogenannter Bug? Naja, antwort weiss man ja schon ;). Mit den Tagesabläufen der KI will ich gar nicht erst anfangen. Die Tester von Skyrim testen hoffentlich nicht Fallout 4 ;).

Antwort #10, 24. Januar 2012 um 19:52 von Harald132

*von dem Enthaupten ;-)

Antwort #11, 24. Januar 2012 um 19:53 von Harald132

Kampfbugs und Schönheitsfehler ist ebenfalls ein gutes Stichwort, sag mal kennst du Hitman Blood Money? Warum ich zu diesem Spiel kurz springe, obwohl das ein ganz anderes Genre ist erkläre ich dir gerne. Die Schleichattacke von hinten mit dem Dolch/Schwert ist die selbe wie die aus Hitman BM sogar der Animationsfehler ist vorhanden. "Hä?!" ;D Wenn du bei Hitman jemanden die Kehle aufschlitzt hält 47 das Messer/Dolch falsch herum, du durchschneidest die Kehle mit dem Rücken des Messers (ich kenn den Namen von der Messerrückseite nicht :P), bei Skyrim ist das der selbe Fall, alle kippen sie um, obwohl die Waffe falsch herum gehalten ist. Demnächst schneide ich das Brot auch so, die Rückseite ist demnach viel schärfer als das vordere Teil. Gut, es geht noch besser. Kennst du den Begriff hartnäckigsein, wenn jemand sich was in den Kopf gesetzt hat und es mit allen Mitteln versucht durchzusetzen? Nun, in Skyrim ist das nach einigen Quest schon Altag geworden. Wenn du für die Sturmmäntel später Einsamkeit erobert hast, ist die Stadt nach 3 In-Gametagen neu aufgebaut... Cooles Bauunternehmen, aber das ist nicht der springende Punkt. Es liegen trotzdem noch Trümmerteile herum und welche die das Spiel beinflussen, wo sich langsam Frust anbannt. Das Brunnendach auf dem Marktplatz bleibt zerstört liegen und versperrt wohl eine gescriptete Wegroute, alle Leute inklusive Kinder laufen wie wie blöd auf das Brunnendach zu und "wundern" sich wohl das se sich nicht von der Stelle bewegen, oder anders gesagt, sie laufen gegen eine Wand. Das Schutzdach für das Holz was nun auf den Boden ist, schwebt wie von Geisterhand wieder auf die Kirche zu, wenn man sich an die Kirchenwand lent und blockiert auf einmal die Wegroute nicht mehr. Houdini lässt grüßen... Und nun stell dir das mal mit Personen vor die einen Questmarker über den Kopf besitzen. *heul & Facepalm*

Antwort #12, 24. Januar 2012 um 21:54 von paper007

Oder, wie wäre es hiermit: Die Argonier am Hafen besitzen alle einen Schlüssel für das Argonische Quartier, so weit ist es klar. Stell dich mal Morgens vor die Tür und warte ab ob Jemand herauskommt, die Tür ist zwar ein Schlossknacklevel Meisterstufe mit dem Schlüssel aber kein Problem (sollte man meinen), allerdings sind diese Schuppenbuckel zu dumm eine Tür von Innen zu öffenen, erst mit dem "Warten-Menu" beamen die sich zur Arbeit hin, wozu gibs dann eigentlich Schlüssel, wenn die NPC zu dumm sind die zu benutzen? Auch sehr schön ist das hier: Im Spiel findet man doch auf den Tischen manchmal Messer (normales Besteck) das einen Schaden von 3 Punkten anrichtet. Wusstest du schon, das man mit nem Buttermesser jemanden köpfen kann? Geht auch mit zwei Buttermessern in der linken und rechten Hand, die Animation sieht zwar noch merkwürdiger aus, aber... xD Abgesehen von doppelten NPC, doppelte NPC die sich vor deinen Augen teilen wie Einzeller, herabfallenden Pferden - Mammuts - Riesen die in der Pampa von des Himmels Randes (Uh Wortspiel) fallen und anderen Dingern die ich noch heraudfinden muss, spiele ich das Game eigentlich nur noch wegen des Gewaltsgrades. Also spricht die Enthauptung mir nur noch zu, das lässt mich aif das neue Hitman warten. ;P Also ehrlich, kleinen Spielfirmen dürfen solche Sachen geringfügig noch passieren, aber eine große Firma die eine Spieleabteilung leitet, wohl eher nicht. Wenn ich morgen Zeit habe, poste ich dir mal die Bilder mit dem Messer und dem Schleichschönheitsfehler. Achja, diese Fehler sind sowohl am PC wie auch auf der Xbox noch nicht korrigiert worden.

*psh* Todd Howard sah ich damals als Helden in Programmierdingen an, nun sinkt mein Idol und das vertrauen in ihm drastischnach unten. Aber ich fühle mich durch deine Aussage geschmeichelt und bin bzw. werde ganz verlegen. "rotwerd"

Och nö, schon wieder 3000 Zeichen lang. :(

Antwort #13, 24. Januar 2012 um 21:59 von paper007

Jemanden mit einem Buttermesser enthaupten? Dass kann nur Chuck Norris. Hitman Blood Money kenn ich, aber hat mich komischerweise nie gereizt, es zu spielen.

Antwort #14, 25. Januar 2012 um 16:38 von Harald132

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Überraschende Ankündigung aus dem Hause Konami: Das 2002 veröffentlichte Zone of the Enders - The 2nd Ru (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)