Monsterzucht (Final Fantasy 13-2)

Ich wollte mal fragen welche Monster am Anfang generell am besten sind bzw. welche sich lohnen aufzuleveln ohne dass 2 Spielstunden später ein Monster gefangen werden kann welches viel besser ist. Ich bin im Moment in Oerba wo man die ganzen Anomalien lösen muss und habe als Heiler Caith Sith, als Verheerer einen Gremlin und als Brecher ein Behemoth(hab ich mir einfach trotzdem gefangen, obwohl Spiel und Internet sagen: "Nein,kämpft nicht gegen die, die sind ja viel zu stark"^^). Habe zwar noch andere aber die sind relativ schwach. Also, welche Monster habt ihr so und wenn, wo bekomm ich die?

Frage gestellt am 05. Februar 2012 um 19:09 von Metalwarrior666

2 Antworten

Es wird empfohlen sich in den Bresha ruinen in den tunneln ein "Janitoiden" zu fangen...der ist bei stufe 20 voll ausgerüstet und ist ein Verteidiger...wenn man den hat kann man gut die hälfte des spiels ein leichtes spiel haben :)

greez

Antwort #1, 05. Februar 2012 um 20:21 von Mr_Zy

Dieses Video zu Final Fantasy 13-2 schon gesehen?
Jo den hab ich auch schon, da kamen bei mir einige von, hab ich mir gleich einen gefangen. Is auch schon lv 20 bei mir. Den werd ich auf jeden nutzen wenn mal Not am Mann ist und ich nen Verteidiger brauche.

Antwort #2, 05. Februar 2012 um 21:34 von Metalwarrior666

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy 13-2

Final Fantasy 13-2

Final Fantasy 13-2
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Final Fantasy 13-2 (Übersicht)