Schwierigkeitgrade (Resident Evil - Revelations)

ich wollte mal wissenwie es so ist wenn man auf höllisch spielt sind da die egner stärker oder leben sie länger oder hat man wenier schüsse?
welche schwierigkeitsgrade gibt es beim rabzugmodus?
würde mich freuen wenn ihr sie beantwortet thx im voraus :)

Frage gestellt am 12. Februar 2012 um 16:53 von Aaron98

3 Antworten

1. Auf Höllisch halten die Gegner mehr aus und richten mit ihren Angriffen mehr Schaden an.
Was den Munitionsvorrat angeht - dass kommt auf deine Spielweise an.

2. Im Raid-Mode gibt es folgende Schwierigkeitsgrade:

Abgrund
Hades
Tartaros

Antwort #1, 12. Februar 2012 um 23:56 von Wesker-48

1.

dabei solltest du noch wissen das die Gegner schneller sind und die Items immer gleich verteilt werden egal welcher Schwierigkeitsgrad gespielt wird nur versteckte Items werden manchmal zufällig ermittelt z.b. 3 Kugeln Schrotgewehrmunition, 3 Kugeln Gewehrmunition oder 5 Kugeln Pistolenmunition

Zusammenfassend würde ich sagen das sich die Schwierigkeitsgrade in folgenden Dingen unterscheiden, dabei ist der Unterschied zwischen Leicht und Normal nicht so groß und zwischen Normal und Höllisch spürbar:

Die Gegner sind schneller und stecken mehr weg. Dein Charakter nimmt mehr Schaden durch Angriffe, oft muss man sich nach einem Treffer schon wieder heilen.

2.

Und im Raubzugsmodus nimmt der Level der Gegner zu die auch einen bestimmten Schaden anrichten je nach Schwierigkeitsgrad(also wenn du z.b. Lv. 50 bist und die ganzen Körperanzüge gekauft hast die den Schaden reduzieren dauert es sehr lang bis du so schwach bist das du dich heilen solltest)

die Außnahme ist die Bonusstufe(Geisterschiff)also kannst du auch Lv. 50 am Anfang bei dieser Stufe von den Gegnern mit niedrigem Level sehr viel Schaden nehmen(hier spielt vermutlich der Level des Spielers eine Rolle, wann er sich heilen muss), da diese Stufe zwar schon auf dem Schwierigkeitsgrad "Abgrund" verfügbar ist

aber die Gegner zu Ende alle Lv. 50 sind wo wenn beide Spieler noch nicht Lv. 50 sind mind. Lv. 40 sein sollten, aber wenn man dann das Vordeck erreicht hat sollte man den Rundenbereich(hier beginnt ein Runden basierter Kampf der nicht mal mit Stufe 20 Verrücktes Bankett zu vergleichen ist, da es hier viel härter da gegenüber ist) eben nur betreten wenn entweder beide Spieler Lv. 40 oder mind. ein Spieler Lv. 50 ist(das betrifft nur Koop, Solo spiele ich nicht) und Lv. 50 ist das maximal Level

Antwort #2, 13. Februar 2012 um 18:24 von xxJill_Valentinexx

storymodus: nicht nur schneller und stärker es sind auch mehr gegner ganz wichtig. ich hatte gleich am anfang wo ich chris gesucht habe denn fetten koloss der aus seinem kokon schlüpft und dann war noch dieses monster mit den fetten schwerthänden die sieht man normalerweise erst später.

Antwort #3, 26. Mai 2013 um 05:57 von Hammerson

Dieses Video zu Resident Evil - Revelations schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations spieletipps meint: Originell, aber nicht revolutionär: Resident Evil kehrt einen Schritt weit zu seinen Gruselwurzeln zurück und überzeugt mit routiniert-spaßigem Spielablauf. Artikel lesen
84
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil - Revelations (Übersicht)