Stummer Hauptdarsteller (Kingdoms of Amalur)

Hi ihr :)

Wie seht ihr das eigentlich, das euer Character stumm ist? Ich finde ja, das es gerade in einem rpg mit grundvoraussetzung sein sollte, das der Hauptdarsteller auch spricht. -> siehe Dragon Age Origins <-

Das dämpft irgendwie wieder ein wenig zummindest den Spielgenuss, das gerade in Dialogen der Hauptdarsteller nur trudoof schaut, und kaum eine Gesichtsmimick preis gibt

Mfg Steve

Frage gestellt am 19. Februar 2012 um 09:39 von steve676

6 Antworten

bin ganz deiner meinung mich nervt das total das der nichts sagt und einfach manchmal nur die augenbrauhe hochzieht xD

Antwort #1, 19. Februar 2012 um 10:50 von Thompsen

Ich finde es besser so. Genau wie bei SW:KotoR, da spricht der Protagonist auch kein Wort. Man sieht ja, was man antworten möchte. Das reicht mir im Grunde schon.

Antwort #2, 19. Februar 2012 um 13:51 von xCoD-SnIpEzZ

mir ist das auch egal, zum einen überspringe ich dialoge zum Großteil und zum anderen bin ich es von Zelda bereits gewohnt, das der Hauptdarsteller, eine Sprachbehinderung aufweist xD

Antwort #3, 19. Februar 2012 um 14:21 von Lufia18

Dieses Video zu Kingdoms of Amalur schon gesehen?
Du überspringst die ein oder anderen Dialoge? Naja, jedem das seine, mir fiel in früheren Zeiten, bei ähnlichen Spielen auf, das ich das ein oder andere verpasste, weil ich es (eilig?) hatte, und die Dialoge übersprang, ich schaue/höre mir alles an, geh jedem Hinweis nach, versuche der Geschchte zu Folgen, als würde ich ein Buch von Anfang bis Ende lesen :)

Ist auch bei World of Warcraft so, habe die Bücher gelesen, weil mich die Geschichte teils mehr fasziniert, wie das Spiel ansich ^^


Mfg Steve

Antwort #4, 19. Februar 2012 um 14:53 von steve676

Bei der Haupthandlung überspringe ich eh nichts, nur bei den Nebenmissionen, da es mich 0 interessiert, das mir einer lang und breit erklärt, warum ich zb 5 Wölfe killen muss xD

Antwort #5, 19. Februar 2012 um 18:13 von Lufia18

Bei den Elder Scrolls Spielen hat der Held noch nie ein Wort gesagt und da hat sich auch niemand beschwert.

Bei DA: O hat mich der stumme Held persönlich auch nicht gestört.
Meiner Meinung nach liegt das aber eher daran, dass die eigene Spielfigur selber eine sehr umfangreiche und gut erzählte Hintergrundgeschichte hatte.

Bei KoA hingegen stört es mich ein wenig, weil die eigene Spielfigur in Sachen Charakter doch sehr blass ist.
Ich hab bisher erst 4 Stunden gespielt, aber der Held/Heldin hat für mich überhaupt keine Persönlichkeit.
Eine Stimme hätte echt gut getan.

Sowieso finde ich,dass es auf das Spiel ankommt.

Antwort #6, 20. Februar 2012 um 20:50 von yugi12

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Kingdoms of Amalur - Reckoning

Kingdoms of Amalur

Kingdoms of Amalur - Reckoning spieletipps meint: Das bunte Kingdoms of Amalur Reckoning bringt alle Voraussetzungen mit, um Spaß zu machen. Ein guter Start ins Rollenspieljahr 2012! Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kingdoms of Amalur (Übersicht)