abspielen (MW 3)

kann dieser 3d pc http://www.amazon.de/VG278H-Widescreen-Monitor-... mw3 und die anderen spiele auch abspielen
oder kann dieser pc auch in 2d spielen ?
und kann dieser pc http://www.amazon.de/MEDION-P4006-Touch-Display... die ganzen spiele auch abspielen ?
worauf kommst da eigentlich an ?

Frage gestellt am 19. Februar 2012 um 11:27 von bfgij

6 Antworten

Zu deinem 1. Link:

Das ist ein Monitor und kein Pc.

Zu deinem 2. Link:

Nein, viel zu schwach.

Ob ein Spiel gut läuft kommt auf die Komponenten im Pc an.
Haubträger sind hierbei Cpu, Gpu und Ram.
Wenn du für eine weile ruhe haben und alles auf maximal zocken möchtest, würde ich dir empfehlen, meinen Rechner nachzubauen.

AMD Phenom X6 1100t @ 3,30Ghz Standarttakt
Gainward 580GTX Phantom (Achtung teuer! Aber es lohnt!)
16Gb Ram DDR3 (zurzeit sehr günstig)
Eine oder zwei Festplatten.
Ein 800 Watt Markennetzteil

Dieses System ist bis auf die Grafikkarte ziemlich günstig und Leistungsstark. Bisher konnte alle Spiele auf max. zocken.
Wenn dir die Grafikkarte zu teuer ist, würde ich auf eine GTX560ti
setzen.

Wenn du weitere Fragen hast, stelle sie hier. Ich helfe gern.

Greetz

SHOKKERZ91

Antwort #1, 19. Februar 2012 um 11:44 von SHOKKERZ91

Ich würde statt 16GB Ram lieber 8GB nehmen da man 16GB fast nicht nutzen kann.
Zudem würde ich statt dem AMD Phenom X6 1100T einen Intel I5 2400 nehmen da der mehr Leistung in Games hat dafür aber nur 1% weniger Leistung als der I5 2500(K) hat.

Antwort #2, 19. Februar 2012 um 13:55 von Baconmaster123

Ich will jetzt Intel nicht schlecht reden, die haben auch super Cpu´s, keine Frage, aber was AMD für ein Preis/leistungsverhältnis an den Tag legt soll Intel erstmal nachmachen. Ich finde den enormen Preisunterschied einfach nicht gerechtfertigt. Wenn ich günstig an einen Intel kommen würde, würde ich ihn sofort nehmen, aber nicht zu diesen Wucherpreisen. Der 1100t ist absolut ausreichend. Die Grafikkarte ist das wichtigste. Hier würde ich zu einer 560ti greifen. 8Gb Ram würden ausreichen, da hast du absolut recht, aber bei den Dumping-Preisen darfs auch ruhig etwas mehr sein. ;) Meine Meinung.

Greetz

SHOKKERZ91

Antwort #3, 19. Februar 2012 um 17:27 von SHOKKERZ91

Dieses Video zu MW 3 schon gesehen?
RAM kann man einbauen so viel wie das Bard aushält. Die meisten aktuellen Boards sind bis 16GB zugelassen, danach startet der PC nicht mehr. Nur Gaming Boards von ASUS halten 32 bzw 64 GB aus. Und ein 1100T ist alle Mal ausreichend. Ich würde persönlich auch lieber einen i7 3960x einbauen, als meinen FX8150, aber ich bin nicht bereit für 30% mehr Leistung 800€ mehr zu bezahlen.

Und die Grafikkarte ist das eigentliche Herz eines jeden (Gaming) Rechners, da von ihr die meisten Spiele abhängen. GTX sollte es schon sein. Ob 550 ti, 560 oder noch mehr ist dem jeweiligen Budget anzupassen.

Antwort #4, 19. Februar 2012 um 21:28 von LancerEvo

welche rechner können als beispiel denn sone spiele abspieln

Antwort #5, 09. März 2012 um 21:17 von bfgij

welche von den folgenden PCs kann alle spiele abspieln
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_c_2_6?__mk_...

Antwort #6, 10. März 2012 um 20:41 von bfgij

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Call of Duty - Modern Warfare 3

MW 3

Call of Duty - Modern Warfare 3 spieletipps meint: Ein Action-Feuerwerk erster Klasse. Große Momente in der Kampagne und ein hervorragender Mehrspieler-Teil lassen über die kleinen Schwächen hinweg sehen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MW 3 (Übersicht)