Läuft Bf3 auf diesem Pc ? (BF 3)

Hallo, ich will mir demnächst Battlefield 3 für den PC kaufen und meine Frage ist ob ich mit diesem System das Spiel auf hoher Grafik bzw. sogar auf Ultra spielen kann.

AMD FX-4100 4x 3.6GHz
8GB DDR3 RAM
AMD Radeon HD6850 1024MB
Windows 7 Home Premium 64-Bit

Frage gestellt am 21. Februar 2012 um 17:20 von BlueRaven

8 Antworten

auf hoch bzw ultra NIE mals ^^ .. habe den selben prozessor und der packt mittel bis hoch also sone mischung ^^

Antwort #1, 21. Februar 2012 um 17:31 von x0Jerry0x

Es ist zwar ein prozessor von amd daher schlechter als intel-prozessoren... aber es ist ein quadcore mit 3,6ghz frequenz --> reicht auf alle Fälle. Wir haben einen quadcore von intel mit 2,2ghz taktfrequenz (i7 2630QM) und bf3 läuft auf ultraauflösung wie geschmiert. es würde sogar ein dualcore mit 2,4ghz noch locker ausreichen für bf3 in ultra.
Die grafikkarte langt für mittlere auflösung evt auf hoch aber ganz sicher nicht auf ultra. aber des spiel schaut selbst mit mittelgrafik sehr gut aus.

Antwort #2, 21. Februar 2012 um 19:53 von MHP-Fan

"es würde sogar ein dualcore mit 2,4ghz noch locker ausreichen für bf3 in ultra."

eher weniger. Ich habe das mal mit einem i7 2600k mit 2 deaktivierten Kernen getestet (SMT war noch an). Taktfrequenz war mit Turbo 3.7 GHz.
Grafikkarte eine Geforce GTX570
Ultra kann ich mit allen 4 Kernen eigentlich relativ flüssig spielen (etwa um die 30fps auf vollem Server).
Hoch läuft mit 50-70fps.
Hab ich nur noch 2 Kerne gibts auf Ultra auf einem halbvollen Server auf dem nur mäßig was los ist, teilweise starke Einbrüche auf unter 20fps.
Auf hoch fallen die FPS des Öfteren auf unter 40.
Dabei muss man bedenken: SMT und 3.7GHz
Mit einem 2.4GHz Dualcore wäre Bf3 auf Ultra eine Zumutung. Auf Hoch wahrscheinlich auch noch.
Nebenbei muss man noch bedenken, dass man mit einem Dualcore nicht unbedingt eine GTX570 verbaut hat, die noch einiges an fehlender CPU-Leistung kompensieren kann.

Antwort #3, 21. Februar 2012 um 23:02 von Rul3r

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
Mit einer HD 6970M (entspricht ziemlich genau einer GTX 570) wäre das nicht passiert... da langt sogar noch ein einziger Kern mit 2,9GHz um BF3 flüssig darzustellen, ohne jegliches Ruckeln oder Unterbruch bzw Rausschmiss, und dass selbstverständlich in Ultra-Auflösung.

Antwort #4, 22. Februar 2012 um 18:39 von MHP-Fan

"HD 6970M (entspricht ziemlich genau einer GTX 570)"

entspricht sie nicht.
Eine GTX570 liegt Leistungstechnisch irgendwo (je nach Spiel) zwischen HD6950 und HD6970 (Desktopversionen). manchmal auch über eine HD6970. Im Folgenden vergleiche ich also HD6950/6970 Desktop mit einer HD6970M
Folgende Reihenfolge: 6970, 6950, 6970m
ROPs: 32, 32, 32
SC: 24, 22, 12
Streamprozessoren: 1536, 1408, 960
Textureinheiten: 96, 88, 48

So. Was sagen uns die Daten?
Eine HD6970M entspricht etwa einer UNTERTAKTETEN HD6850 Desktop.

Was ja auch logisch ist, wiel eine HD6970 bzw GTX570 über 200Watt benötigen können. Wie soll das ein laptop liefern bzw. kühlen können?

Da wären wir auch schon beim zweiten Punkt. Wie soll die Karte dann Ultra schaffen, wenn meine GTX570 mit einem i7 2x3.7 GHz das noch nicht mal zufriedenstellend schafft? (abgesehen davon, dass eine Desktop Hd6850 noch nicht mal Ultra schafft, auch kann meine GTX570 Ultra nicht mir mehr als 35fps darstellen)
natürlich könntest du eine niedrige Auflösung haben (ich hab in 1920x1200 getestet), ich gehe mal davon aus, dass du 1920x1080 hast. Was aber in deisem Fall kaum Leistungsunterschied bedeutet.

Womit wir dann schon beim 3. Punkt wären. Was ist "Ultra-Auflösung"?
Es gibt keine "Ultra" Auflösung. Es gibt hohe und niedrige Auflösung. Man nimmt idr die native Auflösung des Monitors. Heißt das jetzt, dass meine Auflösung "Super-Ultra" ist, weil ich in 1920x1200 Spiele (was ja in der Höhe höher ist als FULLHD) Und was sagt dann jemand der mit einem Monitor mit 2560x1440 spielt? hat er dann die "Super-Mega-Ultra"-Auflösung? Was wäre dann aber mit der 4k Auflösung? "Hyper-Super-Mega-Ultra"-Auflösung?

Antwort #5, 22. Februar 2012 um 19:07 von Rul3r

"entspricht sie nicht.
Eine GTX570 liegt Leistungstechnisch irgendwo (je nach Spiel) zwischen HD6950 und HD6970 (Desktopversionen). manchmal auch über eine HD6970. Im Folgenden vergleiche ich also HD6950/6970 Desktop mit einer HD6970M
Folgende Reihenfolge: 6970, 6950, 6970m
ROPs: 32, 32, 32
SC: 24, 22, 12
Streamprozessoren: 1536, 1408, 960
Textureinheiten: 96, 88, 48

So. Was sagen uns die Daten?
Eine HD6970M entspricht etwa einer UNTERTAKTETEN HD6850 Desktop.

Was ja auch logisch ist, wiel eine HD6970 bzw GTX570 über 200Watt benötigen können. Wie soll das ein laptop liefern bzw. kühlen können?"

Bis hier hin bin ich mittlerweile einverstanden und entschuldige mich für den falschen Vergleich.
------------------------------------
Ab hier erzähle ich jetzt aus meiner wirklichen tatsächlichen Erfahrung:

Der Gaming-Laptop meines Bruders ist ein "Samsung 700g7a" mit dem Quadcore-Prozessor i7-2630QM und der Grafikkarte HD 6970M sowie einem FullHD-Bildschirm, der eine hervorragende Auflösung von 1080x1920 Pixel besitzt (Leuchtkraft: ~323 cd/m²; exzellenter Kontrast von 953:1). Der Prozessor ist mit 2,2GHz getaktet und kann, sofern benötigt und der Turbomodus aktiviert wird, mit einem einzigen Kern 2,9GHz schaffen.
Mit diesem Prozessor in Verbindung mit der HD 6970M können wir "Battlefield 3" in Ultra-Auflösung spielen.

Um ein Missverständnis der Bezeichnung Ultra zu vermeiden werde ich kurzerhand darauf eingehen. Ultra bedeutet in diesem Falle, dass alle möglichen Grafikeinstellungen (inklusive Anti-aliasing u.ä.) auf die bestmögliche Stufe gebracht sind, d.h. besser geht's gar nicht mehr.
Ausserdem bezieht sich der Begriff Ultra-Aulösung in Verbindung mit der Grafikkarte in diesem Falle nicht etwa auf die Bildschirmauflösung bzw. die Pixelanzahl, sondern lediglich auf die Grafikeinstellungen des Spieles.

Übrigens: Wir besitzen den hervorragenden Notebookkühler von Zalman (Bezeichnung: coolermaster...) und dank diesem Kühler läuft unser Gaming-Laptop sogar während dem Spielen von BF3 erstaunlich leise und gibt eher wenig Wärme ab.


Und was sagt uns dieser Bericht?

Antwort #6, 23. Februar 2012 um 21:07 von MHP-Fan

"Und was sagt uns dieser Bericht?"

Das "Ultra-Auflösung" immernoch falsch ist ;)

Auflösung: Bildpunkte eines Monitors/Bildes/Rastergrafik in HöhexBreite oder in BreiteXHöhe

Ultra: "Überschreiten einer bekannten Eigenschaft"

Bindestrich: Dient zur Zusammensetzung von Wörtern.

Das zusammengesetzte Wort "Ultra-Auflösung" ist also falsch, da es
1. nicht den Tatsachen entspricht, da es keine "Ultra-Auflösung" gibt (es gibt zwar eine (W)UXGA Auflösung [die im Ürbigen FullHD entsprechen kann ;)], bei der "Ultra" drinsteckt, da weiß man aber, dass das eine "Ultra" Version der XGA Auflösung ist. "Ultra-Auflösun" suggeriert also, das es eine Auflösung wäre, die "eine bekannte Eigenschaft überschreitet" und auch sonst nichts sagend ist (anders "UXGA")

2. "Ultra bedeutet in diesem Falle, dass alle möglichen Grafikeinstellungen (inklusive Anti-aliasing u.ä.) auf die bestmögliche Stufe gebracht sind, d.h. besser geht's gar nicht mehr."

Ok, dass du die Einstellungen auf "Ultra" stehen hast, daggegen sag ich nichts (fraglich wie es läuft, da ich selbts Probleme hab und aufm Deskotp die HD6850 auch, aber das stell ich einfach mal dahin)
Wenn du jetzt aber sagst, dass das "Ultra" für die Grafik steht, dann hat da das Wort "Auflösung" nichts veloren (siehe meine Definition von Auflösung) und auch der Bindestrich ist falsch (weiter siehe Punkt 3)

3."Ausserdem bezieht sich der Begriff Ultra-Aulösung in Verbindung mit der Grafikkarte in diesem Falle nicht etwa auf die Bildschirmauflösung bzw. die Pixelanzahl, sondern lediglich auf die Grafikeinstellungen des Spieles."

Auch hier siehe meine Definition von Auflösung. Da steht nichts von "kann auch für Grafikeinstellungen in Computerspielen stehen" (was im Übrigen wohl die allgemeine Meinung ist)

Hm, jetzt hab ich so viele wegen einem kleinen Wort geschrieben, naja :D

PS: Dein Text ließt sich wie Werbung ;)

Antwort #7, 23. Februar 2012 um 21:36 von Rul3r

:D hahahaha... wir verstehen uns langsam richtig gut. XD hahahaha

Wir haben einfach nichts besseres zu tun als zu schreiben, geht's uns noch gut!? :D

Antwort #8, 23. Februar 2012 um 22:31 von MHP-Fan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)