nochmal eine frage (MW 3)

kann mir jemand bei den Karten ein paar gute sniperplätze zeigen denn ich liebe Scharfschützengewehre aber da werde ich immer wirklich immer gefunden und abgeschossen

PS:ich mach dann immer 1-2 kills pro spiel

Frage gestellt am 21. Februar 2012 um 20:54 von Despotar98

7 Antworten

oh du tust mir leid -.- alther lern quickscopen! Und klar finden die dich weil man ja normal kein Schalli aufs gewehr tut shen die dich auf dem Radar wenn du schießt. Und wenn du kein Attentäter hast dan sehen die dich auch bei Drohne und in der Killcam sehen die die auch wenn du ein killst omg...

Antwort #1, 21. Februar 2012 um 21:01 von -Packi-

na ja also ich würde auch ohne schalldämpfer snipern immer nach nem schuss musst du position wechseln ich geb dir ma ein meiner meinung nach gutes sniper set: Primärwaffe:Msr aufsatz egal.Sekundärwaffe:Skorpion Akimbo oder 44 Magnum Akimbo.Extra eins:Blinde Überwacher.Extra2:Attentäter.Extra3:Meisterschütze bei Killstreaks und Granaten musst du entscheiden

Antwort #2, 21. Februar 2012 um 21:07 von Monsterplayer

Das 98, in deinem Namen, sagt alles^^

Antwort #3, 21. Februar 2012 um 21:08 von xUnrealxGaming

Dieses Video zu MW 3 schon gesehen?
lasst doch mal die call of duty kinder in ruhe vielleicht könn die s ja nich besser :D

Antwort #4, 21. Februar 2012 um 21:10 von Monsterplayer

Hey ihr seid doch echt unfair. Wenn ihr eine Frage habt wollt ihr auch dass man euch hilft und nur weil er 98 in seinem Namen stehen hat muss das noch lange nicht heißen dass er auch 1998 geboren ist. Er hat hier eine Frage gestellt weil er sich halt schwer tut. Wenn du das Spiel gleich mit scharfschuetzen Gewehren anfängst ist es halt schwerer als mit smgs zu sprayen. Und kein sniper braucht unbedingt Attentäter als Perk um gut zu sein. Zum Thread ersteller: ich stimme der dritten antwort zu. Es ist definitiv wichtig nach jedem kill die Position zu wechseln.

P.s.: einem zu raten der das Spiel gerade anfaengt und pro spiel zwei Kills macht quickscopen zu lernen ist ja wohl auch ein bissl daneben.

Antwort #5, 21. Februar 2012 um 21:47 von Tassi-1985

Wenn man anfängt sollte man mit nem Sturmgewehr spielen und erst wenn man eine 1er K/D hat, sollte man mit Snipern anfangen. Gleich ins Spiel reingehen und meinen man ist jetzt XxxxxxxPROOOOOOOxxQuickscooopeZXXXXxxxXXXHD ist schlicht und einfach dumm.

Antwort #6, 21. Februar 2012 um 21:56 von xUnrealxGaming

Also ich finde nicht das man unbedingt mit einem Sturmgewehr anfangen muss. Ich habe das Spiel auch gleich mit der m82a1 begonnen und hab dann später mit der MSR gespielt und bei der bin ich auch geblieben und wenn ich dann mal mit nem Sturmgewehr spiele weil es auf Maps wie Dome oder Piazza einfach meiner Meinung nach nichts bringt zu snipern mach ich auch nicht zwingend mehr Kills als auf anderen Maps mit ner sniper. Ausserdem hat der TE nirgends geschrieben dass er ein Quickscoper ist oder einer sein will.

Antwort #7, 21. Februar 2012 um 22:09 von Tassi-1985

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Call of Duty - Modern Warfare 3

MW 3

Call of Duty - Modern Warfare 3 spieletipps meint: Ein Action-Feuerwerk erster Klasse. Große Momente in der Kampagne und ein hervorragender Mehrspieler-Teil lassen über die kleinen Schwächen hinweg sehen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Der Sommer steht in voller Blüte und die Sonne lacht. Aber was tun, wenn man im Urlaub auf PC und Konsolen (...) mehr

Weitere Artikel

Goodgame Empire: Das erfolgreichste deutsche Spiel mit Umsatzrekord

Goodgame Empire: Das erfolgreichste deutsche Spiel mit Umsatzrekord

Nicht Anno, Die Siedler oder Gothic: Das erfolgreichste Spiel aus Deutschland ist Goodgame Empire. Das Browser- und Mob (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MW 3 (Übersicht)