Was ist besser... (Last Story)

Automatisch oder oder Manuell?

Frage gestellt am 28. Februar 2012 um 14:15 von wanderesbremen

9 Antworten

du meinst attackieren oder ? :D ich würd manuell nehmen weil das sonst scheiße ist wenn du zu einem bestimmt gegner willst und dir andere in den weg kommen schlägt man automatisch zu und man kommt nicht zum ziel was derbe nervt, also mach manuell

Antwort #1, 28. Februar 2012 um 15:59 von _Drakko_

Ja ich meine attakieren.^^ Danke für die Antwort. :)

Antwort #2, 28. Februar 2012 um 17:55 von wanderesbremen

kein problem

Antwort #3, 28. Februar 2012 um 18:01 von _Drakko_

Ich mag kein Rumgeklicke, also automatischer Angriff wie bei XenoBlade :)

Antwort #4, 28. Februar 2012 um 18:26 von Terrik

dann wünsch ich dir viel spaß wenn sehr viele gegner kommen und du ein bestimmtes ziel erreichen musst :)

Antwort #5, 28. Februar 2012 um 18:33 von _Drakko_

Was soll dieser negativ Kommentar? ^^
Beide Kampfarten sind gut, mit beiden Kampfarten kann man das Spiel problemlos bestreiten.
@Drakko Die normalen Gegner sind für eine gut ausgerüstete Truppe nun wirklich kein Problem.
Zu der Frage: Ich habe bisher nur auf automatik gespielt, werde morgen mal manuell ausprobiern.

Antwort #6, 28. Februar 2012 um 19:11 von SmashThatToilet

Ich hab jetzt mit dem manuellen Mode gespielt und finde es viel besser :D

Antwort #7, 29. Februar 2012 um 17:43 von wanderesbremen

ich ma wieder

Antwort #8, 29. Februar 2012 um 19:19 von _Drakko_

Über den manuellen Modus kann ich dir bislang leider noch nichts sagen, da ich bislang nur automatisch gespielt habe, aber ich nenne dir gerne alle Vorzüge, auf die ich bislang damit gestoßen bin:

1. Ist es relativ angenehm, da du nur steuern musst und in ganz normalen Kämpfen kannst du nebenbei mit der anderen Hand trinken, telefonieren, oder was dir sonst noch so alles einfällt, was du gerne nebenbei machen willst

2. Wenn du genügend Agilität hast, (da diese deine Schlaggeschwindigkeit beeinflusst) kannst du in größeren Gemetzeln und bei Beschwörungskreisen gemütlich in der Mitte des Raumes stehen und dort einfach nur ganz schnell den Controlstick im Kreis drehen. Wenn du dies tust, bist du sozusagen ein "Wirbelwind aus Stahl" und die Gegner, die versuchen, dich zu umzingeln werden wegfliegen, wie Pollen im Wind.
ACHTUNG: 1. brauchst du dafür genügend Agilität und 2. kannst du ziemlich viel Schaden fressen und sehr schnell sterben, wenn du von einer Gegnerzahl von 3+ systematisch umzingelt bist. Du solltest dies also nicht in absolut jeder Situation tun und dies bestenfalls erst einmal mit wenigen Gegnern an Beschwörungskreisen üben. Sobald du aber eine gewisse Übung darin hast, teilst du mehr Schaden aus, als du überhaupt durch den Fokus regenerieren musst. Sobald das Spiel das erste Mal durch ist und ein upgegradetes Traibe vorhanden ist, hat man einen so hohen Liferegg, dass man nicht einmal mehr Übung braucht.

Wenn du verlangsamende Gegner vor dir hast, am besten nur in freundlichen Heilkreisen auf die Art wirbeln, weil man sonst ebenfalls zu schnell aufgrund der Umzingelung stirbt.

3. Erscheinen bei der Automatik SEHR OFT wirklich sehr schöne Finishing-Moves, bei denen die Gegner auf sehr ansehnliche Weise entweder auseinandergenommen werden, oder übelst wegfetzen.

1- Ein wie bereits erwähnter Nachteil ist, dass wenn man eine bestimmte Stelle erreichen will, man so lange auf sich im Weg befindliche Gegner einprügelt, bis diese im Dreck liegen, ehe man die Stelle erreicht hat, oder man einen Umweg laufen muss, was nicht immer möglich ist. In 90% aller Fälle kann man sich aber durch den Sturm schnell dorthin begeben und dies so umgehen.

Antwort #9, 29. März 2014 um 14:43 von Skypeera

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Last Story

Last Story

The Last Story spieletipps meint: Hochwertige Präsentation, guter Spielfluss, sympathische Charaktere und ein knackiges Kampfsystem, das Action- und Taktik-Elemente vereint: Ein später Wii-Hit! Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Last Story (Übersicht)