Jack Norman auf "Höllisch" (Resident Evil - Revelations)

Kann mir wer eine Strategie für Jack Norman auf "Höllisch" empfehlen.Ich pack den einfach nicht!

Frage gestellt am 08. März 2012 um 15:10 von ramboxx

11 Antworten

also ich würde dir folgendes vorschlagen:

1.

immer bei Norman auf das Herz schießen bis er in Phase 3 ist und bis dahin immer MG(mit dem Zubehör Betäuben ausrüsten) verwenden, dann Schrotflinte und Präzi da man erst in Phase 3 wirklich an seinen Schwachpunkt ran kommt

der Schwachpunkt ist dieses Kugelförmige Ding auf seinem Rücken zwischen seinen 2 Flügeln

2.

Phase 1:

In dieser Phase beamt(teleportiert) Norman sich immer vor oder hinter dich einfach auf sein Herz schießen und er weicht zurück(gilt für Phase 1, 2 und 3, bei Phase 3 aber nur bei einer Angriffsvariante)

Phase 2:

Hier gibt es 3 Varianten:

1)

Er beamt sich mit einer Illusion vor dich der echte ist der wo ein Lila-Rauch vor seinem Gesicht raus kommt(auch zu erkennen das du mit dem Laserpointer einen Punkt bekommst)

2)

Er beamt eine Illusion vor dich und der echte steht hinter dir

3)

Er beamt eine Illusion vor dich und sobald die Illusion verschwunden ist beamt sich der echte vor dich

Phase 3:

Wieder 3 Varianten:

1)

Er greift mit einer Illusion von der Seite aus an in diesem Fall kommt der echte immer von links, einfach geradeaus auf ihn zu laufen und dabei ein klein wenig rechts halten, niemals links dann trifft er dich

2)

Einmal kommt eine Illusion vor dir dann ist der echte hinter dir, einfach geradeaus durch die Illusion rennen

3)

Er beamt sich weg und dann kommen ein paar Illusionen der echte kommt immer von vorne folgende Reihenfolge: einaml von links, einmal von rechts und einmal von vorne und dann erst der echte von vorne(Achtung ist zufällig gewählt, das hier ist die maximale Anzahl an Illusionen von ihm, ist auch möglich das er nur eine Illusion ruft)

Hierzu noch 2 Dinge:

1.

bei dieser Variante ist der echte an 3 Sachen zu erkennen, entweder Lila-Rauch vor dem Gesicht, Laserpointer ergibt einen Punkt oder man hört das Geräusch wenn er sich beamt

2.

nachdem er zurückgewichen ist geht er auf einen zu und sobald er geringen Abstand zu einem hat beamt er sich nicht sondern macht wieder einen Sturmangriff den man fast nicht ausweichen kann, deshalb empfehle ich nicht einfach Rückwärts zu gehen könnte nicht ausreichen sondern eine 180° Wende zu machen einige Meter zurück rennen und dann nochmal 180° Wende das dürfte dann ausreichen


Hier noch ein Link zu meinem youtube-kanal falls das dir mehr helfen sollte:

http://www.youtube.com/user/xxJill1975xx?featur...

part 13 ist der kampf gegen norman, ist zwar der spieldurchlauf auf normal, aber unterscheidet sich nicht in der vorgehensweise gegenüber höllisch da ja auch norman nur etwas mehr einsteckt und mehr austeilt, wenn man dies mit einem leichteren schwierigkeitsgrad vergleicht

Antwort #1, 09. März 2012 um 01:14 von xxJill_Valentinexx

alles schwachsinn (=
einfach die ganze zeit um norman im kreis laufen (nicht zu nah sonst packt er dich ) und auf ihn ballern (= doch vorsicht in phase 2 is er doppelt so schnell das heisst das du nicht stehen bleiben darfst abeer diese strategie wird wie ein bug behandelt weil norman keine 180grad drehung machen kann

Antwort #2, 09. März 2012 um 09:35 von hasser

Vielen Dank,werde beide Variationen versuchen,hoffentlich klappt es!

Antwort #3, 09. März 2012 um 11:31 von ramboxx

Dieses Video zu Resident Evil - Revelations schon gesehen?
wenndu es unbedingt schaffen willst und es schon langweilig wird kannst du ja versuchen seinen angriffen so aus zu weichen indem du die waffen kiste öffnest.
Ps.: weis nicht obs funktioniert habs mal irgendwo gelesen

Antwort #4, 09. März 2012 um 14:41 von valverde1

@hasser

wenn das dir zu schwer ist kann ich auch nix dafür

ps.: sorry das ich dem gegner noch ne chance gebe einen zu treffen

Antwort #5, 09. März 2012 um 19:42 von xxJill_Valentinexx

@hasser

Strategie und Taktik ist dir wohl ein Fremdwort?
Die Vorgehensweise von Mr. Valentine ist die Beste die es gibt - ich mach das genauso und die funktioniert wunderbar!
Da steckt man kaum Treffer ein, aber das scheint dir ja alles zu hoch zu sein und deine offenbar nicht vorhandene Strategie ist ja wohl lächerlich.
Da wird wahrscheinlich noch der Endloswerfer benutzt!
Null Taktik - Sinnloses Rumballern - jawohl, das ist es, furchtbar solche Leute.

Antwort #6, 10. März 2012 um 14:09 von Wesker-48

Ich habe gelesen bei euch, dass man auf das herz schießen muss. Mir ist klar, dass das viele denken, dass das herz normans schwachstelle ist. Ist es aber nicht! Es ist diese kon-artige teil auf seinem rücken, schießt da drauf und er bekommt mehr schaden.

Antwort #7, 25. März 2012 um 22:28 von ironlord16

Natürlich ist seine Schwachstelle auf dem Rücken, aber wo willst du in den ersten Phasen des Kampfes bitteschön hin schießen?
Wohl kaum in die Arme oder Beine...
Du kommst so gut wie gar nicht ran an seinen Rücken und bei Beschuss auf sein Herz reagiert nun mal, weil sein Herz seine zweite Schwachstelle ist.
Jedoch erfordert es natürlich auch die richtigen Zubehöre für die Waffen zu benutzen, damit er reagiert.

Antwort #8, 25. März 2012 um 22:50 von Wesker-48

aufzählung von waffen und ausrüstung auf reagtion, pls.

Antwort #9, 26. März 2012 um 22:15 von ironlord16

Auf allen Schwierigkeitsgraden braucht man lediglich H&K MP5, Windham und vielleicht noch die M40A1, ist aber nicht zwingend notwendig.
Magnum und Raketenwerfer sind reinste Verschwendung für den.

Die Zubehöre die man benutzen muss, damit er reagiert sind lediglich Mannstopp und Betäuben.

Antwort #10, 27. März 2012 um 12:11 von Wesker-48

also ich hab ihn die ganze zeit mit der aug bearbeitet aber auf normal.
wie gesagt, wenn er auf dich zukommt auf das herz schiessen bis es wieder in den körper verschwindet dann kannst du dir die muni sparen.
und wenn er teleportiert ist sein herz wieder zu sehen und solange drauf ballern bis es verschwindet etc.
bei der 2 phase immer im kreis bewegen und nicht voreilig schiessen wenn die illusion kommt, du merkst es daran, dass du durchgehen kannst bis der richtige norman auftaucht. meistens ist er dann hinter dir ansonsten links oder rechts von dir. und nachdem er in die 3 phase übergeht nimmst du einfach dein rakettenwerfer und lass dir zeit beim anvisieren. ziele genau auf sein kopf ,ein bisschen drüber und schuss weg ist er. auf höllisch würde ich genau dasselbe machen und wenn er immer noch nach dem schuss aus deinem raketenwerfer steht, bearbeite in mit deiner stärksten waffe die du aufgemotzt hast und ich versichere dir dass es nicht lange dauern wird bis du ihn besiegst weil die rakete zieht ihm viel energie ab.
für mich war jack norman der schwierigste endboss aus allen resiteilen bis jetzt und die ganzen monster sind auch hardcore. für mich ein gelungenes resi spiel besser als 5 und 6 zusammen. resi 4 und revelations sind auf der augenhöhe. viel spaß :)

Antwort #11, 26. Mai 2013 um 05:35 von Hammerson

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations spieletipps meint: Originell, aber nicht revolutionär: Resident Evil kehrt einen Schritt weit zu seinen Gruselwurzeln zurück und überzeugt mit routiniert-spaßigem Spielablauf. Artikel lesen
84
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Arena of Valor: Der Mobile-MOBA-Hit aus Asien jetzt auch bei uns

Arena of Valor: Der Mobile-MOBA-Hit aus Asien jetzt auch bei uns

Großartige Neuigkeiten für alle MOBA-Fans und die, die es werden wollen: Arena of Valor ist nun auch in Deut (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil - Revelations (Übersicht)