Lohnt sich ein Kauf? (BF 1942)

Eine ganz einfache Frage an die etwas ältere oder neuere Gamercommunity da draußen.
Da mein Alter bald auf die 16 Jahre zugeht und ich schon ein größeres Interesse an der Battlefield-Reihe habe, möchte ich fragen, ob sich ein Kauf von Battlefield 1942 heutzutage noch lohnt oder keine Sau mehr das Spiel zockt.

Frage gestellt am 04. April 2012 um 19:56 von vulcano7965

3 Antworten

Ich habe das Spiel heute bekommen. Obwohl es sich um Capture the Flag,Kommandoposten Eroberungen etc, wie in Star Wars Battlefront handelt, macht dieses Spiel irgendwie richtig Laune. Das sage ich nicht nur weil ich es neu habe. Der Herr der Ringe: Die Eroberungung, welches so ähnlch aufgebaut ist, hat mir am ersten Tag wenig Freude bereitet. Ob sich der Kauf lohnt solltest du vielleicht besser an folgenden Punkten ausmachen. Denn bei einigen Details kommt es auf den individuellen "Geschmack" an.

-Alte Grafik aus 2002/2003 aber für die Zeit in Ordnung
-Trotz des eintönigen Spielprinzips muss man für jede Karte neue Strategien aufwenden
-Die Stimmung liegt genau zwischen Comic und historischer Weltkriegsschlacht
-Die Kampagne bietet nur Briefings in Textform. Keine Zwischensequenzen und nur die Karten aus der Liste
-Deine Statistiken werden nach der Schlacht relativ detailliert angezeigt
-Die Computergegner sind dem Spieler ebenbürtig. (Nicht so wie in Star Wars Battlefront, wo man mal eine 30 Kill-Reihe hinlegen kann.)
-Umfangreiches Befehlssystem für deine Computerpartner
-Es geht von Nordafrika bis nach Berlin und Japan.
-Das zweite Add-On (Secret Weapons of WWII) bietet ordentliche Kriegswerkzeuge, wie neue Waffen und Fahrzeuge, die im zweiten Weltkrieg nicht über die Planung hinaus gekommen sind.
-Man ist ziemlich verwundbar und das Zielen muss man hier neu üben.

Den Multiplayer habe ich noch nicht getestet, aber ich hoffe ich konnte irgendwie helfen.

Am besten schaust du dir vielleicht das Gameplay auf Youtube an, wenn du dir noch unsicher bist.

Falls du dir das Spiel kaufen willst, vergleiche auch direkt mal die Preise zwischen der einfachen Version und der Sammlung mit den zwei Add-Ons. Die verfügen zusätzlich auch über neue Karten.

MfG
Chris

Antwort #1, 09. April 2012 um 03:17 von Garother

P.S. Ich sehe gerade, dass es viele Server gibt. Nur sammeln sich rund 20 bis 30 Spieler auf einzelnen wenigen Servern. Darüber hinaus habe ich bemerkt, dass das meist Leute sind, die das Spiel von Anfang an haben.

Antwort #2, 09. April 2012 um 03:22 von Garother

Hey,
Ein Problem mit der Grafik werd ich wohl kaum haben denke ich ;)
Ob ich die Kampagne spiele weiß ich nicht und ich werde mich schon irgendwie im Multiplayer einspielen können.
Desweiteren gibt es glaube ich die 2 Add-On's und das Hauptspiel für so 10 Euro im Gamestop-
Ich danke dir für deine Antworten und ich werd mich auf den Bereich noch ein bisschen erkundigen ;)
Vulcano

Antwort #3, 09. April 2012 um 22:18 von vulcano7965

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 1942

BF 1942

Battlefield 1942 spieletipps meint: Einsteigen und loslegen: Das herrlich unkomplizierte Luft-Wasser-Land-Schlachtfeld ist einfach perfekt für Multiplayer-Gefechte.
Spieletipps-Award90
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 1942 (Übersicht)