Wie findet ihr das Ende? :P (Mass Effect 3)

Ich wollte mal fragen was ihr so im geasamtpacket vom Ende haltet. :-)

Also ich finde es ja schon schade das doch alles schon etwas zerstört wird und das vor allem alles für was man gearbeitet hat einfach für die katz war,weil ich meine man versammelt fast die ganze gallaxie um die Erde zu erobern und die Reaper zu stoppen aber dei jedem Ende ist die Lage am Schluss verzweifelt da entweder alle draufgehen oder sich einfach nur in der gallaxie verstreuen und auf dem Planeten festsitzen wo sie jetzt gerade sind.Ich finde es generell schade das die heutigen Spiele an ihren Enden immer so etwas zu weit über die Grenze gehen mit dem Drama das alle sterben und das sich dann noch etwas offenbart und das es meist nie 100% gut ausgeht etc. etc etc.Da würde ich nur sagen einfach mal wieder Back to the Roots und auch mal endlich wieder ein richtiges Happy End raushauen,da einem die meistem charckter im spiel auch wirklich ans Herz wachsen und vertraut werden. =)

Ps:man merkt vlt. das sich mit dem langen zutexten die Rechtschreibung in den Keller geht aber hoffe macht euch nix ;-)
mfg aaaalrounder

Frage gestellt am 05. April 2012 um 23:57 von aaaaaaallrounder

25 Antworten

Kommt ja jetzt bald ein überarbeitetes Ende raus, danach kann man sich ja nochmal sprechen ;)

Antwort #1, 06. April 2012 um 00:47 von Renegade61x9

Das Ende ist gelungen, aber es lässt zu viele Fragen offen man muss nochmal nachdenken und dann erst die meinung bilden.

Antwort #2, 06. April 2012 um 13:57 von Sonic184

ich bin da eher ein anhänger der indoktrinationstehese :D. deshalb find ich das ende eig schon gelungen nur das mit den massenportalen regt mich auf
@renegade: das ende wird nicht überarbeitet es werden nur noch weitere videosequenzen und dialoge dazukommen, die für klarheit sorgen (sollen)

Antwort #3, 06. April 2012 um 14:04 von K0N3

Dieses Video zu Mass Effect 3 schon gesehen?
@Sonic, welche Fragen lässt es denn offen?

Antwort #4, 06. April 2012 um 14:35 von watchmen

man muss sich schon nochmal alles durch den Kopf gehen lassen.Vorallem frage ich mich ob der Tigel denn nun wirklich von den Protheanern erschaffen wurde,da das Ziel von ihnen auch war die Reaper zu vernichten aber der Tiegel erfüllt eig mehr die Ziele der Reaper nämlich einen Neuanfang bzw. Ordnung.Und warum ist das kind der Katalysator des Tigels wenn dem Kind doch die Reaper gehören und es den Zyklus auch so beenden könnte?Oder kann es vlt. seien das der tigel die zwar die Reaper vernichtet und auch die Massenportale damit sie nicht mehr wiederkommen? ^^

Antwort #5, 06. April 2012 um 14:54 von aaaaaaallrounder

Nein der Tiegel ist ein Gemeinschaftsprojekt das von allen Rassen der Zyklen im Laufe der Zeit immer weiterentwickelt wurde.

Das Kind ist nur eine Projektion da der Katalysator eine KI ist. Die Citadel ist Teil des Katalysator´s die aber im Urpsrung von den Reapern gebaut wurde.
Am Ende sagt das Kind das die die geschaffen wurden immer gegen ihre Schöpfer rebellieren. Und die KI arbeitet nach logischen Mustern und hält totale Kontrolle allen Lebens für sinnvoll darum benutzt es die Reaper für diese Kontrolle.
Die Massenportale wurden nicht alle vernichtet, nur die aktiven.

Antwort #6, 06. April 2012 um 15:11 von watchmen

Das ende geht , gab schon besser Enden .
Nur die Logiklücken nerven und das mit diesem Pissblach da ist mir zuviel Göttliches dabei

Antwort #7, 06. April 2012 um 17:03 von ReVan_Leiht

Kann ich dir vielleciht bei einigen Lücken helfen, aber welche die wir nicht schon hundert mal gegessen und wieder hochgewürgt haben. ;)

Antwort #8, 06. April 2012 um 17:45 von watchmen

Okay , eine die noch nicht millionen mal gefragt wurde ...
Wiso haut Joker ab :D nein , wie wäre es mal mit wie hat Major Coats auch überlebt und wieso hört Shepard ihn ?

Antwort #9, 06. April 2012 um 17:57 von ReVan_Leiht

Coats koordinierte die Artillerieangriffe und war beim Lauf auf den Strahl nicht so nahe wie Shepard. Später zog er sich dann mit den Truppen zurück.

Desweiteren ist Coats wie auch anderson direkt mit Shep verbunden via Funk oder was die dort haben.

Antwort #10, 06. April 2012 um 18:03 von watchmen

aber die ganze Tech der rüstung war doch kaputt?
Er hatte ja auch keine Universalwaffe mehr

Antwort #11, 06. April 2012 um 18:06 von ReVan_Leiht

Das stimmt zwar aber er konnte ja auch die Funksprüche von Anderson empfangen. Und eine Pistole war auch schnell zur Hand vor dem Strahl.

Antwort #12, 06. April 2012 um 18:10 von watchmen

Okay da hast du recht aber noch eine Frage :
(Das ist zwar keine Logiklücke interessiert mich mal)
Wieso ist das Kontroll ende Vorbildlich ? Und das kann doch nicht wegen der Farbe sein weil naja ich habe noch nie rote (sage ich mal) Blitze gesehen

Antwort #13, 06. April 2012 um 18:21 von ReVan_Leiht

* Und die Kollektorenbasis behalten war ja auch Abtrünnig

Antwort #14, 06. April 2012 um 18:23 von ReVan_Leiht

Es ist deshalb Vorbild weil dort niemand stirbt sondern mehr eine fragwürdige friedliche Lösung gefunden wurde.

Antwort #15, 06. April 2012 um 19:09 von watchmen

also ich habe mir diese fragen auch alle gestellt und eine (für mich) logische erklärung gefunden: die Indoktrinationsthese
wer will kann sie hier nachlesen:http://social.bioware.com/forum/4/topic/361/ind...

Antwort #16, 06. April 2012 um 19:46 von K0N3

Diese ist schon längst bekannt und wurde schon durchgesprochen.

Antwort #17, 06. April 2012 um 19:48 von watchmen

okay,
ich finde das destroy ende trozdem besser (obwohl ich auf Vorbild spiele )
vllt. kommt im erweiterten ende ja wie man sieht wie Shepard geborgen wird , usw. und dann kommt noch mein happy end mit Tali :D

Antwort #18, 06. April 2012 um 20:30 von ReVan_Leiht

Hättest du wohl gern, das Ende bringt nur neue Szenen und keine größere Quest.

Antwort #19, 06. April 2012 um 20:39 von watchmen

ich meinte das die bergung auch ein video ist ungefähr wie in Teil 1

Antwort #20, 06. April 2012 um 20:43 von ReVan_Leiht

Es könnte auch so enden das ein Husk überlebt und Shepard genüßlich(5 Minuten lang!) verpeist. ;)

Antwort #21, 06. April 2012 um 20:50 von watchmen

das wäre ein interessantes ende :D dann braucht Bioware aber Kugelsichere Westen es gab ja schon den Cupcakevorfall

Antwort #22, 06. April 2012 um 20:55 von ReVan_Leiht

Es wäre ein Ende das niemand vergessen würde.

Antwort #23, 06. April 2012 um 21:02 von watchmen

alle voller hoffnung dann sehen sie das video und viele unterkiefer würden nach unten klappen und ich würde mich ersteinmal sowas von kaputtlachen

Antwort #24, 06. April 2012 um 21:10 von ReVan_Leiht

Bleibt dann wohl nur zu hoffen das dieses DLC alles aufklärt :)

Antwort #25, 06. April 2012 um 21:18 von aaaaaaallrounder

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mass Effect 3

Mass Effect 3

Mass Effect 3 spieletipps meint: Der würdige Abschluss einer großen Reihe. Das Action-Rollenspiel überzeugt mit vielen Kämpfen, aber auch mit der Forderung nach diplomatischem Geschick. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mass Effect 3 (Übersicht)