Sonics Zukunft (Sonic Generations)

Was denkt ihr wird es sonic noch lange geben oder stirbt die Figur einmal aus?Die neueren teil von den sonic spielen waren ja nicht gerade verkaufsschlager, verglichen mit den alten.

Frage gestellt am 07. April 2012 um 13:05 von Jackbleacher

17 Antworten

wird aussterben bin ich der meinung also 2006 sonic the hedgehog war echt scheiße also in letzter zeit bin ich echt enttäuscht

Antwort #1, 09. April 2012 um 21:06 von kai229

Was EINS von über 20 Games war scheiße xD ?! Wie können die es wagen!
Das wird bestimmt aussterben.

*Sarkasmus Alarm*

Nö, ich denke Sonic wird noch ne weile bestehen, generations war der burner!

Antwort #2, 10. April 2012 um 13:50 von Metal_is_still_going41

Ich glaube der blaue Igel wird noch eine ganze Weile über diverse Bildschirme rennen, mit Generations wurde auf jeden Fall ein Volltreffer gelandet (meiner Meinung nach). Und Sonic 2006 ist 5 Jahre vor Generations erschienen, man sieht, Sonic hat sich davon erholt.

Antwort #3, 10. April 2012 um 15:40 von ozean

Dieses Video zu Sonic Generations schon gesehen?
ja glaub ich schon aber sega ist momentan echt angeschlagen vom geld her(mitarbeiter entlassen und spiele gekänzelt)

Antwort #4, 16. April 2012 um 04:59 von Dribute

nö sonics mode wird mindestens 4 jahre durchhalten

Antwort #5, 11. Juli 2012 um 18:20 von elifzeynep

also ich persönlich finde, dass die sonic ära nach der SA reihe eigentlich schon zu ende war. sonic heroes und shadow the hedgehog würde ich großzügigerweise noch zu den erfolgen zählen (also auf meiner liste) und danach war's vorbei. sonic 2006 hab ich zwar noch nicht gespielt und eine freundin von mir schwärmt davon, aber wenn ich mir die bewertungen der anderen user so durchlese, die sich fast alle einig sind, bin ich mir fast sicher, dass ich es nicht mehr spielen will. von unleashed hab ich beide version, PS2 und PS3 und finde beide ziemlich mist. und generations hat dasselbe dämliche gameplay übernommen. es geht einfach nur noch schnell, schnell! kein umschauen mehr, weil die kamera es nicht zulässt und gute wertungen kann man meistens auch abschreiben, wenn man es nicht in einer bestimmten zeit schafft. außerdem waren bei älteren spielen die level genau definiert. bei heutigen leveln sieht der hintergrund genauso aus, wie die eigentliche passage und wenn man von der strecke abkommt, kann man vielleicht noch ein stück aufm wasser laufen - bis man wegen geschwindigkeitsverlustes einsinkt und draufgeht. so macht das echt kein spaß mehr. auch bosskämpfe haben früher noch mehr spaß gemacht. da hat man den gegner noch beobachtet und seine schwachstellen ausgekuntschaftet und dann auf den richtigen zeitpunkt gewartet um zuzuschlagen und ich war so gut wie nie schlechter als A-Rang. in den heutigen spielen kann man das vergessen. ich schaff bei generations nicht mal den eggdragoon. da denkt man, man hat ihn endlich und dann gehts weiter zu runde 2, wo man einen tunnel runterfällt, man sich nur schwer durch navigieren kann und ringe hab ich in diesem rohr auch noch keine gefunden. nachdem ich es soviele male versucht habe, nur um dann noch eine zweite runde schaffen zu müssen und tot zu gehen, hatte ich echt die schnauze voll. ich will die alten spiele wieder haben. SEGA hätten meiner meinung nach aufhören sollen, als sie noch oben waren.
nur sonic rivals 2 (1 hab ich nicht und soll auch nicht so gut sein) ist noch ein spiel, wie es meiner meinung nach sein muss, auch wenn die rivalen manchmal nerven.

aber wie gesagt, das ist meine meinung und jeder hat das recht auf seine eigene, ohne andere gleich attackieren zu müssen, was hier auf spieletipps leider inzwischen standart ist

Antwort #6, 07. August 2012 um 00:02 von Chibi-Lina

Das Spiel ist zu einer Art zweischneidigem Schwert geworden. Die einen lieben es, die anderen haben keinen Spaß dran und das ist auch völlig okay. Damit muss man sich abfinden. Wenn alle Leute das Gleiche mögen würden, wäre die Welt echt langweilig. Habt ihr euch zum Beispiel die Verkaufszahlen der ersten 2 Sonics angesehen (ich weiß nicht genau ob die nur auf die USA bezogen sind)? Der erste Teil verkaufte sich 15 Mio. mal, beim 2. Teil sind 9 Mio. Leute abgesprungen. So ist das nun mal.

@Chibi-Lina:
Ich finde auch Sonic Rivals 2 war ein solides Sonic für die PSP, aber ich wundere mich jedes Mal, wenn ich eine Magazinwertung darüber lese. Meiner Meinung nach ist unterbewertet. Der erste Teil war auch nicht schlecht, hatte nur einige Features weniger wie das Freie Spiel, die Chaosuche und die Duellstages. Was bei Sonic Rivals 1 aber noch ging war die Kombination der Kostüme eines Charakters untereinander, z.B. konnte Sonic zu seinem eleganten Anzug gleichzeitig auch Lederhandschuhe tragen. Es war auch möglich alle 150 Karten alleine zu bekommen, dafür braucht man aber viel Geduld und Glück, man weiß nämlich nicht, was man für die Karten machen muss, um die es nicht in der Story geht.

Antwort #7, 08. August 2012 um 14:22 von ozean

an Ozean
Ich finde auch, dass man sich auf solche bewertungen nicht verlassen kann. solche magazine bewerten in völlig anderen standarts und deren meinung muss nicht mit unserer übereinstimmen. gutes beispiel sind hier wohl die Batman-Kinofilme. die mehrheit findet "batman und robin" (mit george clooney) grausig, weil die sich an dieser lockeren art, die die charactere an den tag legen, stören. ich hingegen finde den film gerade deswegen so erfrischend. bei Batman Beginns und the dark knight waren dann alle begeistert und ich hasse die beiden filme und werde mir dark knight rises nicht mal ansehen, weil die sich kein stück an die vorlage halten. ich bin eigentlich generell der meinung, dass man sich ein eigenes bild machen sollte, aber wenn wie im falle sonic 06 so viele leute derselben that-game-sucks-meinung sind, sollte man sich wirklich fragen, ob man bereit ist, das spiel zu kaufen und eine arschlandung zu riskieren.

ich hab mal gehört, dass bei rivals 1 die rivalen viel schwerer gewesen sein sollen und wenn die einen erst überholt haben, dass man auch gleich aufgeben konnte. wie siehts damit aus?
und kann man die kostüme in rivals 2 auch kombinieren? würds ja gerne selber testen, aber ich hab da noch fast nichts freigeschaltet außer von sonic, shadow, tails und rouge den jeweils ersten anzug

Antwort #8, 08. August 2012 um 23:33 von Chibi-Lina

Sie waren schon etwas schwerer, das liegt aber großteils daran, dass stärkere Power-Ups erst später zugänglich wurden, wie z.B. die Mine, die dem Rivalen vor dir folgt, und die Spezialfähigkeiten auch eingesammelt werden mussten, die dann im 2. Teil durch das Sammeln von Ringen aufgeladen werden. Ich hatte jetzt nichts dagegen, da ich so die Strecke noch genauer unter die Lupe nahm und nach dem "Trial & Error"-System bessere Wege fand. Dieses System ist aber nach meinem Gefühl schon immer Teil der Reihe gewesen, mal mehr, mal weniger, aber sonst immer da. Zurück zum Thema, im Vergleich zu Teil 2 wurde auch die Spezialfähigkeit von Knuckles stark abgeschwächt, da sie den Gegner unabhängig von dessen Standort betäubte.
Dann gab es noch den Herausforderungsmodus, der so wie der Einzeldisziplin-Modus ist, nur dass er pro Akt 15 Herausforderungen stellt und pro Boss 9, so dass man auf 39 Herausforderungen pro Zone kam (bis auf Zone 3, die keinen Boss hat).
Die Kostüme in Teil 2 lassen sich glaube ich nicht untereinander kombinieren, zumindest ist mir die Funktion bisher nicht ins Auge gesprungen.

Antwort #9, 09. August 2012 um 18:54 von ozean

@ Chibi-Lina
Also ich finde, dass 06 definitiv das schlechteste der 3D Sonic-Teile war. Wobei die Unleashed Nachtlevel da auch nah rankommen. Es liegt dabei allerdings nicht am Plot noch am level- oder Spieldesign, im gegenteil die level sind groß und vielfältig und lassen SA und SA2 wie hässliche Bauruinen aussehen. Das Problem ist die unausgereifte Technik und die langen Ladezeiten.

Hier ein Beispiel: Du gehst an der OW zu einem Mann mit einer Mission, sobald du ihn ansprichst dreht sich die Kamera in ein Haus, danach erstmal 30 Sekunden Ladebildschirm. Neue Ansicht: Der Mann steht am Missionsort und redet 2 Sätze, danach erneut 30s Ladeblidschirm... Die Mission fängt an und alle Gegner werden auf der Map erstellt, es fängt an zu lagen und das Spiel läuft kurz in Zeitlupe. Gegner sind so unfair gesetzt und programmiert dass es unmöglich wird den gefühlten 2000000 Raketen und Schüssen auszuweichen und du wirst getroffen, was erneut Zeitlupe nach sich ziehen kann, oder sogar Grafik-lags.

Und dieses Muster zieht sich durch das nahezu komplette Spiel...
DAS war es was alle Menschen so sauer gemacht hat, dass man ein eigentlich geniales Spiel mit schlechter Programmierung und fehlenden Bugfixes verhunzt hat.

Antwort #10, 09. August 2012 um 19:38 von Metal_is_still_going41

also ich muss überraschenderweise zugeben, dass in unleashed die nachtlevel das einzige sind, was gelungen ist. zwar find ich in die kämpfe auch recht eintönig, aber nachdem man in einem taglevel so oft krepiert ist, weil die typen von sega einfach nur mist gebaut haben, sind die nachtlevel doch recht entspannend und vor allem wird da nicht die geschwindigkeit berechnet, sondern die punkte, die im kampf und durch andere zerstörungen gewonnen wurden.
in unleashed auf der ps3 bin ich gerade am nordpol (also sonic version davon, kann mir die scheiß namen nicht merken >>) und da besteht das level nur aus wasser, sodass man die ganze zeit tempo machen muss. dann in der 2D perspektive muss man hindernissen ausweichen, die man auch viel zu spät sieht und ist man einem hindernis aufm wasser erfolgreich ausgewichen, springt man auch schon direkt ins nächste und säuft aufgrund des tempoverlustes ab. so macht spielen echt kein spaß. und in der PS2 version muss man dasselbe taglevel immer und immer wieder spielen, um weiter zu kommen. da hänge ich in eggmans basis fest, weil ich das level in einer bestimmten zeit schaffen muss und es aber aufgrund der schwere überhaupt nicht machbar ist. da schmeiß ich echt bald den controler ausm fenster.

ich finde man kann die SA reihe grafisch nicht mit neueren teilen vergleichen, denn man darf nicht vergessen wie alt die spiele sind. alle alten spiele stinken grafisch ab, wenn man sie mit heutigen vergleicht. man muss immer die damalige technik im auge behalten. FF7 zB ist nicht mal anseitsweise so hübsch wie FF13, aber für PS1 verhältnisse hatte es echt ne bomben grafik. vielleicht hatte FF7 damals sogar schon alles und wirklich alles rausgeholt was machbar war. und selbes gilt für SA1 und 2

Antwort #11, 10. August 2012 um 12:45 von Chibi-Lina

Also ich komme mit den Tagleveln von Unleashed wunderbar zurecht, von dauersterben kann da garkeine rede sein... Die Steuerung geht leicht von der Hand und unfair fand ich da garnichts. Man braucht eben ein paar gute Reflexe xD
Die Nachtlevel hingegen finde ich öde und eintönig...
Sonic ist kein Prügelspiel, wenn ich Gegner verkloppen will hol ich mir was anderes was auch dazu ausgelegt wurde. Das passt einfach nicht...
Für mich ist Sonic ein Platformer bzw. Rennspiel. Und rennen ist nunmal Sonics Spezialität, man nennt ihn nicht umsonst "fastest thing alive" oder "blue blur"...
Sonic mag früher hauptsächlich Platforming gewesen sein, auch aufgrund der damaligen Möglichkeiten, doch heute ist es eben das Rennen, Rekorde aufstellen und schnell ans Ziel kommen.
Und gerade Generations hat die Platforming Elemente sehr gut mit dem Geschwindigkeitsrausch in Verbindung gebracht.
Ich finde das auch gut so, es macht extrem viel Spaß mit Sonic durch die Level zu rasen und seine Zeiten mit denen von Freunden zu vergleichen.

Außerdem vergleiche ich hier nicht die Auflösung von SA mit 06, sondern das Leveldesign, welches sich stark verbessert hat. Da musst du mich wohl falsch verstanden haben ^^

Antwort #12, 10. August 2012 um 15:22 von Metal_is_still_going41

ja und solche reflexe, wie die heutigen spiele verlangen, brauchte man in den älteren nicht und deswegen haben die mir auch mehr spaß gemacht. selbst der hard mode in SA2 war dagegen leicht. ne an den heutigen spielen hab ich keinen spaß mehr und wenn es außer mir noch mehr gibt, die diese meinung teilen, ist es nur noch ne frage der zeit, bis sega untergeht. die müssen einfach zu ihren alten erfolgen zurückfinden und aufhören zu experimentieren.

was heißt blur? und was soll platforming sein? das einzige genre, das ich mit sonic zusammenbringe ist jump&run.

Antwort #13, 10. August 2012 um 23:46 von Chibi-Lina

Platforming ist ein anderer Begriff, der eigentlich das gleiche wie Jump'n'Run ausdrückt: Von einer Plattform zur nächsten springen/laufen, so wie man es nun mal kennt.
Ich persönlich habe "blue blur" immer mit "blauer Wind" übersetzt. Ob "blur" genau das bedeutet weiß ich nicht, auf jeden Fall soll es Geschwindigkeit ausdrücken. Da lass ich mich gerne belehren ^^
Ich schließe mich der Meinung von Metal_is_still_going41 an, Generations hat, für mich zumindest, Platforming und Geschwindigkeit sehr gekonnt miteinander kombiniert. Auch der Wandel von Sonic vom Platforming zum nun wirklich sich am schnellstem fortbewegenden Videospielcharakter ist nachvollziehbar. Man muss sich mal Sonics Entstehung ansehen (die DVD der CE war wirklich eine tolle Doku^^ Auch wenn es ganz am Ende ein wenig zu viel Eigenlob war, man hat dabei aber wirklich gemerkt, dass sie vergessen wollten, was sie 2006 fabriziert hatten): Damals suchte Sega nach einem Spielkonzept, welches die Leistung des Mega Drives veranschaulichte. Man erfand unseren Igel und machte diesen ziemlich schnell. Der Grundgedanke dahinter war, dass man einen Spielabschnitt somit mit wachsender Geschicklichkeit schneller abschließen konnte, da man Spiele dort noch nicht speichern konnte.
Ich bin in den alten Teilen auch schon öfter mit vollem Tempo gegen einen Motobug oder eine andere Apparatur von Eggman gedonnert, und eben das bekomme ich heute wieder. Wenn man nicht gerade aufpasst und bei einem Gegner nicht gerade rutscht oder Vollgas gibt, dann passiert sowas wieder. Ich habe beim Spielen das Gefühl, als hätte man einen Teil des MD-Zeugs in die dritte Dimension gebracht. Und auch die 2 Arten in Generations, wie man sich einem Boss mit Modern Sonic annimmt, waren sehr erfrischend. Entweder man besiegt ihn wie in Unleashed, so wie der "Egg Dragoon"-Kampf ausgelegt ist, oder man besiegt ihn wie damals als Super Sonic in SA, so wie der Kampf gegen Perfect Chaos ausgelegt ist.

Antwort #14, 11. August 2012 um 13:09 von ozean

"blue blur", heißt soviel wie blaue Schlieren oder blaue Unschärfe.
Eben weil Sonic so schnell ist, dass man ihn nur verschwommen erkennen kann.
Und mal ganz ehrlich: Ich wurde in den alten Megadrive Teilen öfter getroffen und bin tausend mal öfter gestorben als in den modernen Sonics.
Der Schwierigkeitsgrad war in den alten Spiel viel höher. Besonders den Endgegner von Sonic 2 (mit 0! Ringen) oder Mecha Sonic habe ich bis heute nicht besiegen können... Da ist das heute ein Witz dagegen.

Antwort #15, 11. August 2012 um 13:34 von Metal_is_still_going41

ich hab die alten spiele nie wirklich gespielt. ich hab das erste damals bei meiner cousine gespielt und fands toll und dann jahre später hab ich mir die mega collection plus für PC gekauft, aber da macht der sound nicht mit. der hängt sich mittendrin einfach auf und so macht spielen keinen spaß. dachte erst, es liegt an meiner karte, aber auch auf einem anderen PC hatte ich das problem wieder

Antwort #16, 11. August 2012 um 15:01 von Chibi-Lina

@Chibi-Lina:
Ich habe die Collection auch, allerdings auf der PS2, dort lief sie fehlerfrei.

@Metal_is_still_going41:
Ich sehe das auch so, damals waren die Sonics viel schwerer. Nur sind mittlerweile besonders in der Presse Leute, für die etwas unfair wird, wenn man sie nicht vorwarnt und etwas zu schwer ist, wenn sie es beim 3. Versuch nicht auf die Reihe bekommen. Der Schwierigkeitsgrad sank mit der Zeit und seit Generations gibt es nun Warnschilder für Abgründe. Also bitte, demnächst wird noch 5 km bevor Gegner auftauchen auch noch ein Warnschild gefordert. Die Schilder sind zwar nett gemeint, sie haben mich jetzt beim Spiel auch nicht gestört, aber einfach dass man für "unfaires" Runterfallen oder Berühren eines Gegners jetzt schon Vorwarnung fordert ist einfach wirklich unfair, da dem Spiel das dann als Minuspunkt zugeschrieben wird.

Antwort #17, 11. August 2012 um 19:55 von ozean

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Sonic Generations

Sonic Generations

Sonic Generations spieletipps meint: Segas Maskottchen katapultiert sich wieder in die obere Spielspaßregion. Der Geschwindigkeitsrausch ist nichts für schwache Mägen. Artikel lesen
80
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sonic Generations (Übersicht)