Biggoron Schwert (Zelda Ocarina of Time)

Hallöle.
Ich bin gerade dabei, den Quest für das Biggoron Schwert zu lösen.
Bis zu den Augentropfen war das auch kein Problem, aber dann komme ich mit der Zeit einfach nicht klar.
Gibt es vllt eine Abkürzung, um schnell zum Gipfel des Todeskraters zu gelangen? LG

Frage gestellt am 09. April 2012 um 14:07 von Tessaiga

3 Antworten

Da das Teleportieren per Okarina wegen des Zeitlimits als Möglichkeit wegfällt und die Abkürzung vom See zu Zoras Reich wegen Unterkühlung geschlossen ist, gibt es eigentlich nur die beiden Wege zu Fuß. Epona ist dabei natürlich eine unverzichtbare Komponente, um schnellstmöglich über die Ebene zu gelangen. Jetzt gibt es natürlich den Weg, der nach Kakariko führt, von da aus zum Gebirgspass und weiter hoch bis zum Gipfel, der normale Weg eben. Es gibt allerdings noch eine weitere Möglichkeit, aber ich bezweifle sehr, dass die schneller sein sollte. Reite dafür vom See aus nach Kokiri und geh in die Verlorenen Wälder. Finde Deinen Weg in Richtung der Heiligen Lichtung, aber bieg vorher ab und geh durch den Steinbogen, der Dich nach Goronia führt. Von hier aus, könntest Du rauslaufen und wieder den Gebirgspfad hoch, oder hinter Darunias Statue in den Todesberg hinein, um von innen aufzusteigen bis zu Biggoron. Persönlich habe ich diesen Weg noch nie ausprobiert, und ich glaube auch nicht, dass er schneller ist, aber der Vollständigkeit halber sei er genannt.

Antwort #1, 09. April 2012 um 16:46 von Kyniker

Eigentlich ist der Weg vom Hylia-See zu Biggoron in der vorgegebenen Zeit zu schaffen, ich habe es auch immer geschafft. Zum einen brauchst du natürlich das Pferd, ohne das geht es gar nicht. Schon wenn du mit dem Frosch zum Hylia-See kommst, drehe das Pferd gleich in die richtige Richtung, bevor du abspringst, so daß du, wenn du wieder rauskommst, nur noch aufspringen mußt. Wenn du dem Pferd Möhren gibst, achte darauf, wenigstens eine übrigzulassen, dann erneuern sie sich nämlich schneller; sonst dauert es eine ganze Weile, bevor sie alle wieder da sind.
Zum anderen hast du hoffentlich als Kind vor der Dodongo-Höhle die Erbse gepflanzt, so daß du nun auf dem Erbsenblatt nach oben fahren kannst und dadurch wertvolle Sekunden sparst. Probier es nur immer wieder, irgendwann wird es schon klappen ;-).

Antwort #2, 09. April 2012 um 18:24 von plueschohrmausi

Habe mal den Weg über die verloreren Wälder genommen und es hat geklappt. Danke! :)

Antwort #3, 11. April 2012 um 14:25 von Tessaiga

Dieses Video zu Zelda Ocarina of Time schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Ocarina of Time

Zelda Ocarina of Time

The Legend of Zelda - Ocarina of Time spieletipps meint: Ein absolutes Meisterwerk und auch im neuen Jahrtausend noch ein guter Grund, sich ein N64 anzuschaffen. Gehört in jede Sammlung.
Spieletipps-Award94
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Ocarina of Time (Übersicht)