Champions! Teil 2 (LoL)

Jo, hallo erstmal. ;)
Es heisst Teil 2 weil ich so eine Frage schonmal stellte und weil ich es irgendwie cool fand. ;D Naja, nun zum Thema: Ich habe wieder über ein paar Champs nachgedacht, und jetzt brauche ich eure Hilfe. Ich sage erstmal welche die "Hauptchamps" sozusagen, sind: Vladimir, Xerath, Ezreal, Malzahar. Dann hätte ich noch Champs die mir auch so in den Sinn gekommen sind: Volibear, Lulu, Olaf. Aber die "Hauptchamps" kommen für mich halt mehr in Frage. Am besten kann ich Fernkampf Magier und Tanks spielen. Tanks aber nur ein bischen. Am besten ihr sagt mir welche Vorteile oder Nachteile die Champs haben und halt welche gut sind oder welche sich nicht lohnen.

Frage gestellt am 12. April 2012 um 21:14 von gelöschter User

7 Antworten

Malzahar ist recht schwach im Moment, zu leicht mit ner QSS aus dem Spiel zu nehmen.

Vladimir ist ganz ordentliches., durchschnittliches Early, dafür aber nachher in Teamfights recht stark.

Xerath ... sehe ich nie, spiele ich nie, schwer zu beurteilen, an und für sich aber kein schlechter Mage, der in TFs dank AoE Schaden und geradezu lächerlicher Range glänzt.

Von Ezreal würde ich die Finger lassen, bis Pulsefire Ezreal released wird, Earlygamechar, der im Lategame schlichtweg nicht mit anderen ADs mithalten kann.

Antwort #1, 12. April 2012 um 21:21 von Herr_der_Ringe

Vladimir ist eig. gut für dich den musst du bissl tanki aber mehr ap halt und er ist op wegen sein life steal bei seiner Q

Antwort #2, 12. April 2012 um 21:24 von LeagueOfLegendsFan

Malzahar mag enorm leicht zu countern sein, aber vor Lvl 30 und im LowElo Soloq ist er nahezu perfekt, da der Großteil der Spieler stur sein Build durchzieht. Daher ist er extrem stark.

Vlad ist ein ziemlich guter Solotop, der im Late nahezu untötbar ist. Sein E ist der Farmspell schlechthin, durch heftigen AoE mit unter 4 sec CD. Allerdings ist er schwierig zu meistern.

Xerath ist, wie HdR bereits erwähnt hat, sehr selten. Kann ich nicht beurteilen, ist aber, durch die Range, in Teamfights echt nützlich. Dazu hat er noch nen Longrange Stun, und seine Ulti ist auch recht lustig.

Ezreal seh ich auch nie, außer er ist mal f2p, und dann ist er in jedem Game zweimal vorhanden. Im Late wird er jedoch zum, mehr oder weniger, freekill, da er einfach nicht mithalten kann. Außerdem solltest du skillshots mögen.

Antwort #3, 12. April 2012 um 21:30 von alles-fetz

Dieses Video zu LoL schon gesehen?
@LoLFan:
Vlad muss man nicht besonders Tanky spielen, zumindest nicht mehr als andere Mages, da er seine Tankyness von alleine bekommt.

Antwort #4, 12. April 2012 um 21:49 von alles-fetz

Ok...sieht aus als würde Vladimir hier am besten dastehen. Also habe nochmal drüber nachgedacht und, Ezreal und Xerath kommen jetzt nicht mehr in Frage. Bleiben noch Vladimir, Malzahar und vielleicht Lulu.

Antwort #5, 12. April 2012 um 22:36 von gelöschter User

Also ich würde dir ehr zu vlad raten ist von den 3 der mobielste kan solo und mid in beiden KANNN er glänzen . man muss ihn halt können aber farmen = np . tankynes = np . dmg = np durch wiederholt q und dan finishen mit r q e q w e usw . also eig der perfekte champ halt nur schwer zu meisten davon schrecken halt viele zurück .
sry für rechtschreibfeher oder ähnliches

Antwort #6, 12. April 2012 um 23:27 von killer-smile

Ok, dann wirds Vladimir. Danke für die Antworten! :)

Antwort #7, 13. April 2012 um 20:16 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Seit heute ist die Xbox One X offiziell in den Vorverkauf gestartet, da kündigt die Einzelhandelskette Gamestop be (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)