Ich werde nicht besser... (LoL)

In letzter Zeit habe ich das Gefühl, dass ich einfach nicht besser werde. (oder die Gegner immer stärker)
Ich gewinne zwar Spiele, aber nicht wegen mir, sondern wegen eines zufällig guten Teams.
Wenn ich gegen Gegner spiele, denke ich mir nur: Verdammt, was macht dieser Kerl in meiner Elo?

Ich habe schon lange kein Spiel mehr gehabt, in dem ich sagen konnte, dieses Spiel haben mein Team UND ich gewonnen.
Die Grundlagen habe ich mir nach rund 300 Spielen an eignen können, aber meine Gegner sind weit über den Grundlagen hinweg.

Kann wer helfen?

Frage gestellt am 15. April 2012 um 11:14 von cs24

15 Antworten

Übe mal ein paar mal gegen Bots. Einfachster Weg, zu lernen. Du steigerst/senkst dein Elo nicht, übst bzw. lernst, wirst besser und du wirst sehen, später läuft dir das sehr leicht über die Hand ;)

Antwort #1, 15. April 2012 um 11:39 von SiiiLo

redest du von rankeds oda von normal btw? ^^...

auf jedenfall wenn du wirklich viele games wegen deinem team gewinnst (d.h. so um die 60%-75% der spiele), hasst du einfach pech weil du gecarried wurdest. d.h. jez hasst du n gutes elo, was dir aber nicht passt und du musst gegen die staerkeren spielen. das einzige was dir da helfen kann waeren spiele verlieren, aber ich bezweifle, dass die gegner so gut sein sollen...

d.h. spiel einfach normal weiter. und versuche von den teammates/den gegner zu lernen indem du einfach ma kuckst wie die das machen oda schau stream von high playern an. so lernst du einiges.

Antwort #2, 15. April 2012 um 11:49 von ST99

Das war bei mir auch so ne Zeit lang.
Die Gegner waren irgendwie immer sau gut und ich konnte nix dagegen tun.

Aber nach einpaar weiteren Spielen hab ich mich dran gewöhnt und die Typen störn mich kaum mehr.

Spiel einfach weiter. Irgendwann kommt jeder wieder ins Spiel rein nach ner Pechsträhne.

MFG Screaming_Mantis

Antwort #3, 15. April 2012 um 11:52 von screaming_mantis

Dieses Video zu LoL schon gesehen?
Zu 1. Antwort: Über die Bots bin ich weit hinaus. Ich unterschätze sie zwar hin und wieder, aber sie sind schon sehr lange keine Gegner mehr.
Zu 2. Antwort: Genau das, vielleicht sogar mehr als 75%. Die Gegner, gegen die ich nun spielen muss, haben viel, viel mehr Erfahrung, als ich, zumindest scheint es so.
Nein, ich habe bisher nur ein einziges Ranked Game, aber das habe ich gnadenlos verloren.
Zu 3. Antwort: An solche Gegner gewöhnen? Dann müsste ich viel besser sein als jetzt.

Antwort #4, 15. April 2012 um 12:10 von cs24

Mess dich an den Stone Bros, geh danach über zu den Rude dudes, danach kämpfst du gegen die Wölfe und dann kannst du dich theoretisch zum 1. Bossfight begeben, für den Anfang empfehle ich dir den mit den blauen Steinen, der mit den roten is um einiges stärker weil seine Steine rot sind.

Antwort #5, 15. April 2012 um 12:46 von gelöschter User

Um sein Skillcap in League of Legends zu erhöhen gibt es viele Wege. Wissen, wann man engaget, wann man kämpft, wann man den Gegner die Buffs überlasst.
Als aller erstes ist das wichtigste. Wards. Ich hasse Leute, die sagen, nur Supporter warden. Ich für meinen Teil warde mit so gut jeder Rolle, ja, ich kaufe sogar Wards als AD Carry, um dem Supporter ein bisschen Gold übrig zu lassen? Was sind schon 3 Creeps, wenn man etwas kaufen kann, was einen vor Toden, CS- und Xp-Verlust bewahrt?
Dazu musst du noch deinen Spielstil anpassen. Es ist einfach so. Man muss einfach passiv spielen, versuche nie zu overextenden oder unnötig zu diven, außer du bist dir 100% sicher und über Level 10 und der Gegner hat unter 20% HP. Noch dazu würde ich dir raten, eine allgegenwärtige Mapawareness zu haben. Ist teils nicht einfach als AD Carry, wenn man nur auf's Farmen aus ist, aber es wird dir verdammt nochmal helfen.
Lern am besten durch Streams. Zu wissen, was die Champions auf ihrer Lane tun können, kann Gamebreaking sein. Pick am besten Champions, die du zu 100% beherrscht und nicht welche, die du bis jetzt ein-zweimal gespielt hast. Ein guter Streamer ist Wingsofdeathx, denn er erklärt einem zu viel während seiner Games, sodass man nur durch das zuschauen besser werden kann. Counterpicks muss man einfach auch lernen, entweder auswendig, durch http://championselect.net/ oder durch das Programm Smartp1ck.

Dies sind jetzt die Dinge, die mich um einiges besser gemacht haben als früher. Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass du weißt, was Creeps sind (was man normalerweiße schon von Level 10 wissen müsste) und daher hab ich das hier nicht geschrieben.

Viel Glück, ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen.

Antwort #6, 15. April 2012 um 12:59 von Prince_the_Ripper

Zu Antwort 5: Ich habe den blauen Stein gewählt, weil ich Hydropi besser finde, als Flemmli.
Aber sonst habe ich einige wenige Erfahrungen mit Udyr im Jungel machen können.
Zu Antwort 6: Danke für den Tipp. Ich suche mal nach geeigneten Streams für mich.
Aber die allgemeinen Tipps sind wieder Grundlagen. Wer es kann, springt auch mit 100 Leben auf den Gegner, weil er weiß, dass er lebend wieder rauskommen wird. Ich nicht.

Antwort #7, 15. April 2012 um 13:20 von cs24

Meine Tipps: Les dir sämtliche vernünftigen Antworten hier durch, les sämtliche mit Guides deiner Lieblingschamps, die mit mehr als 3:1 mit "Gut" bewertet wurden und nicht zu alt sind (aber halte dich nicht an die Guides. Les sie, um zu lernen, nicht um nachzuahmen), und spiel gegen Bots. Nachdem die Bots so oft gebufft wurden, können die einem unter Umständen echt Probleme machen, z.B. wenn ein Cho'Gath und ein Taric auf der lane sind... Stun, Slow, Silence und True Damage machen dir das Leben schon schwer. Sie sind natürlich nicht so gut wie echte Spieler, aber du kannst was lernen.

Antwort #8, 15. April 2012 um 15:19 von alles-fetz

Einfach mal versuchen firstpick zu sein und DEIN Team fragen welche Ban's sie gerne hätten.
Wenn's sein muss auch Tryndamere oder GP,wenn dein Team mit denen Probleme hat.
Nicht flamen.
Ob du's glaubst oder nicht im low Elo werden Games schon in der Champion select entschieden.
Wenn du flamest zerstörst du die Moral und das Teamplay.
Auch nicht Ingame flamen.
Wenn dein Mates nicht warden,dann mach sie per Pings aufmerksam.
Im großen und ganzen kann ich dir wirklich nicht viel beibringen,aber durch Niederlagen lernt man viel und außerdem kann man durch ein ace oder durch nur ein bisschen Glück das game noch drehen.
---
Und wichtig:
Wirklich sehr wichtig!
Niemals surrendern!
Nie!
Ich habe schon oft games dadurch gewonnen,weil die Gegner uns einfach unterschätzt haben und ständif Fehler gemacht haben.

Antwort #9, 15. April 2012 um 18:33 von cokes

Lad dir Lolrecorder runter
Nimm deine Games auf

Sieh dir alle games die du verloren hast an, und versuch deine Fehler zu finden.

Antwort #10, 16. April 2012 um 09:58 von gelöschter User

Zu Antwort 8: Guides helfen, aber ich glaube, dass ich einfach praktisch lernen müsste. Das stößt an seine Grenzen.
Gegen Bots lerne ich zwei Dinge: Springe nicht alleine in 5 (gegen 4 hat es schon mehr als einmal geklappt). Zweitens: Jungeln im Botgame ist sinnlos, denn letzendlich killst du die Bots sowieso.
Zu Antwort 9: Ranked spiele ich fast gar nicht. Da gibt es nicht viel mit Bans.
Oja, das allseits beliebte Flamen. Ich stelle mir vor, wie manche Leute, so wie heftig sie flamen, eigentlich bald eine neute Tastatur brauchen.
Klappe halten hilft solange, bis EINER rumnervt, dann ist die Harmonie gebrochen.
Ein Spiel konnte ich mit 1/11/10 gewinnen. Insgesamt stand es etwa 30 zu 60 für die Gegner. Stimmt. Aber die Moral ist schon vorher weg...
Zu Antwort 10: Diese Professionalität habe ich noch nicht erreicht, dass ich Fehler finden könnte, indem ich mich noch mal beim Spielen zugucke.

Gut, ich ich versuche mal die Tipps umzusetzen. Der letzte Versuch ist leider auch nicht mit Erfolg gekrönt gewesen. Nagut...

Noch mal danke für alle, wie alles-fetz betont, vernünfigen Antworten.

Antwort #11, 17. April 2012 um 21:22 von cs24

Üben üben üben^^
Das Problem hatte ich auch ich war einfach dermaßen schlecht dass ich mit LoL aufhören wollte aber mittlerweile hab ich soviele spiele gespielt(egal ob verloren oder gewonnen) dass ich richtitg Erfahrung habe

Antwort #12, 17. April 2012 um 22:27 von ra13jo

http://www.youtube.com/user/Letsreadsmallbooks

Besser werden im Ranked hat mir enorm weitergeholfen. (Auch wenn ich nicht ranked spiele, da ich erst auf lvl 30 500+ Siege haben will, bevor ich das mach)

Antwort #13, 28. April 2013 um 22:34 von 21stDaddeath

Es könnte auch an deinen Runen liegen, du spielst bestimmt gegen Leute mit vollen Runen das ist schwerer.

Antwort #14, 23. Januar 2014 um 13:50 von LordSkeleton

Schau dir ein paar Streamer an. Am besten nicht in deiner Liga ;)
Ich hab schon viel von Diamondspieler lernen können, und das ist viel angenehmer als die ganzen Guides und schriftlichen Tutorials.
Hier haste meinen Mentor:
http://www.twitch.tv/justoneofmany

Antwort #15, 02. Juni 2014 um 16:07 von Suschisch

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Seit heute ist die Xbox One X offiziell in den Vorverkauf gestartet, da kündigt die Einzelhandelskette Gamestop be (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)