Für alle die das Ende von Mass Effect 3 nicht gechekt haben und es sher schlecht finden (Mass Effect 3)

Für alle die das Ende von Mass Effect 3 nicht gechekt haben und es sher schlecht finden: lest euch das durch und guckt euch das Video an und dan werdet ihr das ende mit ganz anderen Augen sehn:

http://uninhibitedandunrepentant.tumblr.com/pos... ZUM LESEN

DAS VIDEO

Frage gestellt am 22. April 2012 um 20:53 von Rawshan

24 Antworten

Schon wieder die Indoktrinations Theorie? Die würde zwar sehr gut reinpassen aber ich denke nicht, das Bioware das in ihrem erweiterten Ende-DLC enthüllen wird.

Antwort #1, 23. April 2012 um 07:09 von Player567

Warum nicht das add on soll doch The Truh (Die Wahrheit)heißen.
Möglicherweiße wird dort ja die Indoktrination von Shepard genauer erklärt.

Antwort #2, 23. April 2012 um 09:45 von Rawshan

ganz ehrlich für mich ergibt diese these sehr viel sinn und ich würde das bioware auch zutrauen. was ist besser als das gefühl indoktriniert zu werden und dagegen ankämpfen zu müssen?
und für alle die kein englisch können hab ich hier die these noch mal auf deutsch ;D
http://social.bioware.com/forum/4/topic/361/ind...

Antwort #3, 23. April 2012 um 14:43 von K0N3

Dieses Video zu Mass Effect 3 schon gesehen?
Sehe ich auch so das es die einzige möglichkeit ist das ende zu verstehn und auf das WAHRE ENDE zu warten :)

Antwort #4, 23. April 2012 um 15:16 von Rawshan

Dann habt ihr also lieber schlecht geträumt anstatt glorreich für eure Überzeugungen gestorben zu sein.

Antwort #5, 23. April 2012 um 15:56 von watchmen

nein watchmen es ist nur besser zu erkennen dass das anfangs schlecht wirkende ende vlt doch einen tieferen sinn hat.
( das geht an die anderen wir hatten uns ja schon geeinigt bis sommer zu warten und nicht mehr zu diskutieren :p )
so oder so finde ich hätte die trilogie ein besseres ende verdient.

Antwort #6, 23. April 2012 um 17:17 von xnox360gamer28

Was hat es denn bitte für einen Sinn?

P.S. ich hatte mich auch darauf geinigt aber du bist es der hier alte Threads mit aufreißt.

Antwort #7, 23. April 2012 um 17:58 von watchmen

es hat den sinn das sich die indoktrination durch bisher jeden teil gezogen und ein leitendes motiv war(erst saren, dann die kollektoren und der unbekannte)und jetzt wer bekommt nun die warscheinlich stärkste waffe der reaper zu spüren? man sebst! wie ich finde eine klasse idee. bioware will halt das man über das spiel und vorallen das ende ordentlich nachdenkt. außerdem sind wie ich finde die beweise zu stark

Antwort #8, 23. April 2012 um 20:31 von K0N3

Vergesst nicht was der Vorbote am Ende des 2ten Teils gesagt hat, WIR WERDEN EINEN ANDEREN WEG FINDEN

Antwort #9, 24. April 2012 um 15:15 von Rawshan

@K0N3, das ist nicht sinnvoll die Indoktrination als Beweis einzuführen da es als Trilogie galt und immer so bestand haben wird.

Wäre dies wirklich das Ende dann lässt es zuviele Fragen offen was noch schlechter wäre als das jetzige was im grunde das beste war da man immerhin wusste was mit Shep passiert ist(gleiches gilt für alle anderen).

Die Beweise für das für und wider lasse ich jetzt mal weg das es oft genug durchgekaut wurde.

@Rawshan, das ist zu allgemein und muss nicht direkt Shepard´s Indoktrination(sofern es eine war). Ebenso könnten sie den Unbekannten damit gemeint haben oder das sie gezielt die Erde angreifen.

Antwort #10, 24. April 2012 um 17:41 von watchmen

Wen man so überlegtd dann hat der Vorbote den weg gefunden und zwar in Arrival, wo Shepard das erste mal das Reaper Artefakt sieht, dann wird er ja von DR Kenson und den anderen angegriffen da die auch indoktriniert sind und die reaper sie controlieren. Nach dem Kampf ist shepard down udn liegt etwa einen Tag bewusstlos, während der zeit war er nah am Artefakt und wo er bewustlos war, wer weiß was die sonst noch mit ihm angestellt haben

Antwort #11, 24. April 2012 um 18:31 von Rawshan

Das klingt bei dir wie eine ansteckende Krankheit.^^

Antwort #12, 24. April 2012 um 18:47 von watchmen

ich sage jetzt einfach mal: warten wir bis zum sommer auf den extended cut. ich glaube wir werden uns hier nie einig. nur bioware kann das ganze aufklären. jeder hat seine meinung und dabei belasse ich es jetzt auch ;D

Antwort #13, 24. April 2012 um 18:50 von K0N3

@ watchmen: haha :D Die Indoktrinations Theorie ergibt einfach sehr viel sin im 3ten teil.

Antwort #14, 24. April 2012 um 18:53 von Rawshan

@K0N3, gut da habe ich nichts dagegen.

@Rawshan, ich könnte mit dir ewig über diese Theorie reden und zu fast allem Gegenargumente liefern aber es ist besser auf den Sommer zu warten.

Antwort #15, 24. April 2012 um 19:02 von watchmen

@ watchmen haha okay alles klar :)

Antwort #16, 24. April 2012 um 20:16 von Rawshan

Das Ende ist doch auch ohne Indoktrination gut. Mal ehrlich, für mich war es gar nicht wichtig das alle meine Entscheidungen am Ende nochmal reflektiert werden, ich weiß ja selbst welche Entscheidungen ich getroffen habe und die Auswirkungen wurden mir dann auch IM Spiel gezeigt. Auch wenn die Theorie richtig gut passen würde, ich brauch sie mir trotzdem nicht einbilden nur um das Ende zu mögen, die Theorie würde dann aber trotzdem erklären, warum Shepard am Ende in All atmen kann, der Bereich zwischen dem Tigel und der Citadel auf der Shepard und der Katalysator gequatscht haben, war für mich eindeutig im All, also Vakuum. Und dann noch die Tatsache das die Massenportale zerstört werden, find ich auch blöd, aber sonst hab ich nichts auszusetzen.

Antwort #17, 24. April 2012 um 20:52 von Player567

In der Theorie liegt er auf der ERDE am boden nach dem er und andere boden trups von dem Vorboten ausgeschaltet wurden.

Antwort #18, 24. April 2012 um 22:44 von Rawshan

@Player567, es wurden nur die aktiven Portale zerstört.
Alle die zu der Zeit inaktiv gewesen waren sind noch funktionsfähig.

Antwort #19, 25. April 2012 um 17:24 von watchmen

@ player 567
Ein organisches Wesen könte nie ohne Anzug und Helm je im Vaccum atmen es sein den das Wesen ist synthetisch sprich indoktriniert.

Antwort #20, 25. April 2012 um 23:32 von Rawshan

Aber Sheperd ist ja nicht synthetisch, das ist es ja! Selbst wenn er "indoktriniert" wäre, er könnte immernoch nicht im All atmen können, außerdem müsste man optische Veränderungen bemerken, wäre Shepard synthetisch und indoktriniert (siehe Saren o. Illusive Man)

Antwort #21, 26. April 2012 um 10:26 von Player567

@ player 567



Halte mal bei 0:53 und guck dir mal das gesciht an und vorallem ihre augen, die sehen wie die vom unbekannten aus.

Antwort #22, 26. April 2012 um 11:06 von Rawshan

Möglich, ist ja auch das Control-Ende, Shepard wird dort eben "Synthetisiert", davor aber war nichts zu sehen. Das ist kein Beweis das Shepard schon davor synthetisch war, ob er/sie indoktriniert war kann man sich selbst Gedanken machen, erklärt für mich aber nicht warum Shepard im All atmen kann. Größter Logikfehler für mich zurzeit.

Antwort #23, 26. April 2012 um 12:25 von Player567

@ palyer 567 das ist es ja, es passiert in seinem kopf, er kämpft gegen die kontrole der reaper an

Antwort #24, 26. April 2012 um 12:41 von Rawshan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mass Effect 3

Mass Effect 3

Mass Effect 3 spieletipps meint: Der würdige Abschluss einer großen Reihe. Das Action-Rollenspiel überzeugt mit vielen Kämpfen, aber auch mit der Forderung nach diplomatischem Geschick. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Dragon Ball FighterZ: Neue Details bekannt

Dragon Ball FighterZ: Neue Details bekannt

Ein paar Details zum Action-Spiel Dragon Ball FighterZ sind durch die aktuellen Ausgaben der japanischen Magazine V-Jum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mass Effect 3 (Übersicht)