Bonusmission (Resident Evil - Revelations)

Ich hab gestern mal aus Langerweile mit nem Freund in die "Bonusmission" reingeschaut. Tja anfangs gings ziemlich gut vorran da die BOW`s ziemlich schwach warn. So das erste große Problem war aufm Promenadendeck die drei Skagdeaths zu besiegen da ich erst Level 32 bin und mein Freund 49.Zudem ging mir irgendwann die Munition aus und ich konnte nur rumlaufen und mitzusehen wie mein Kolege alles abgeknallt hat... Das war noch einigeraßen zu bezwingen ( Hoch lebe "Füllrohr" *-*).Aber jetz das eigentliche Problem: 4 Rachaels... Da mir andauernd diese Mistviecher vor der Nase rumtanzen und mich angreifen ,komme ich weder dazu mich zu heilen,weder noch nachzuladen... 1.Wie genau soll ich das jetz machn bzw. hat jemand waffenempfehlungen ? 2. Was hat es eigentlich mit dem "waren inneren des Schiffes ( oda so ._.) auf sich ? wo genau liegt das ?


Thx schonmal im Vorraus ;D

Frage gestellt am 05. Mai 2012 um 19:46 von lolzone11777284

5 Antworten

1.Ich würde ja empfehlen,dass du erst mal ALLE(hört sich schlimm an gel? XD) Missionen durchspielst und dann die 21 spielst.Weil du hast dann ja aucn waffen von level 48 oder höher.
2.Direkt am Anfang siehst du ja schon diese goldene Medaille.Die kommen immer öfters in der Mission vor,aber du musst die IMMER ignorieren!
Wenn du dann am Vordeck bist(draußen am Vordeck nich drinnen!) geht die Party richtig ab! ;DD
Ich glaub da kommen alle Gegner die dir je im Spiel begegnet sind!(außer Sea Creaper,oder wie die auch heißen XD).Danach erscheint die RICHTIGE goldene Medaille.Und die darfst oder besser gesagt musst du zerschlagen :DD

Antwort #1, 05. Mai 2012 um 20:20 von JillxD

Mit der Antwort von @JillxD bin ich nicht ganz zufrieden...

1. Grundsätzlich solltest du, wenn du "Ghostship" spielst Lv. 50 sein, vor allem im Solo ist es Pflicht, denn sonst überlebst du das Ganze gar nicht.
Im Koop schafft man das sogar mit einem Partner der Lv. 20 ist, man selber muss dann halt Lv. 50 sein bzw. dann der Partner, wenn du ein niedrigeres Level haben solltest.

Es gibt 3 oder sogar 4 verschiedene Wege um sich zum Vordeck vorzuarbeiten, dass ja der wahre Zielbereich des Schiffes ist (wenn du knallhart bist, gehst du alle Wege, sowie ich das gerne mache) und zum Schluss sind die Gegner alle Lv. 50.

An Gegner tauchen fast alle auf die man aus der Kampagne kennt - von Ooze bis zum Ultimativen Abyss.
Nur Malacoda und die Farfarello sind nicht dabei.

Was man für Waffen benutzt ist eigentlich jedem Spieler selbst überlassen, man muss halt gucken, mit welchen man zurecht kommt - nur Raketenwerfer braucht man, meiner Meinung nach, nicht, denn diese Waffe ist selbst in der Kampagne nicht zu gebrauchen.

Ich selber benutze beim Ghostship folgende Waffen:

Muramasa (Lv. 46)
H&K MP 5 (Lv. 50)
Magnum Phyton (Lv. 47)

Was anderes brauch ich nicht.
Meine Hauptwaffe ist die Muramasa, da ich und mein Spielpartner (ich spiele ausschließlich Koop) Scharfschützen sind.
Wir benutzen zu 80 % das Gewehr.

Wichtig ist das du sinnloses Rumballern vermeidest mit Strategie und Taktik an die Gegner rangehst, denn JEDER Gegner hat einen Schwachpunkt.
Dann solltest du noch im Shop alle Körperpanzerungen, Munitionserweiterungen und Kräuterkisten gekauft haben, dass erleichtert einem das Level noch zusätzlich.

Hier noch ein Video von einer Spielrunde von MIR und meinem Partner, der in dem Video Lv. 20 war:

&list=UUJ3wnpRNfdsey3iqsO6uU7g&index=8&feature=plcp

Das Video ist aus der Sicht meines Partners.

Antwort #2, 06. Mai 2012 um 00:02 von Wesker-48

ok danke... was mich noch zu kotzen bringt das mann den ganzen Mist nochmal von vorn machn muss wenn mann stirbt ...

Antwort #3, 06. Mai 2012 um 14:27 von lolzone11777284

Dieses Video zu Resident Evil - Revelations schon gesehen?
@ wesker

Ich habe mir eure vids angeschaut, es stimmt dass ihr zu 80% gewehr benuzt und scharfschützen seid, aber auch NUR, weil ihr das gewehr sogar im Nahkampf verwedent, aus welchem Grund auch immer. Gut okay es amcht viel schaden, aber ansonsten?

@lolzone

ghostship ist kein Mist, das ist ne sau geile mission, die einen wenigstens mal bisschen fordet.

Antwort #4, 31. August 2012 um 03:31 von ironlord16

@ironlord16

Wir benutzen unsere Gewehre auch im Nahkampf, weil wir unsere anderen Waffen dafür nicht benutzen.
Das hängt natürlich auch von der Stage ab, die wir spielen, was für Waffen wir zu welchem Zeitpunkt benutzen.
Aber wir sind nun mal Scharfschützen, deswegen sind Gewehre, natürlich die Muramasa, unsere erste Wahl.
Selbstverständlich spielt die Präzision eine große Rolle für uns und das geht mit dem Gewehr nun mal am besten.

Der Schaden einer Waffe spielt für uns keine Rolle, wir versuchen nur das volle Potenzial jeder Waffe rauszuholen, auch durch die passenden Zubehöre etc.

Wir reden jetzt auch hier vom Schwierigkeitsgrad Abyss - auf Chasm oder Trench benutzen wir auch Pistolen oder Maschinengewehre.

Bei Ghostship benutze ich auch kein Maschinengewehr mehr, sollte ich vielleicht erwähnen, da ich das ja in einem vorheigen Post geschrieben hatte, sondern meine Lv. 49 Shotgun Windham - die ist viel effektiver als die H&K MP5 was die Präzision angeht.

Antwort #5, 31. August 2012 um 11:19 von Wesker-48

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations spieletipps meint: Originell, aber nicht revolutionär: Resident Evil kehrt einen Schritt weit zu seinen Gruselwurzeln zurück und überzeugt mit routiniert-spaßigem Spielablauf. Artikel lesen
84
Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Xbox One X: Gamestop startet Umtauschaktion in den USA

Seit heute ist die Xbox One X offiziell in den Vorverkauf gestartet, da kündigt die Einzelhandelskette Gamestop be (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil - Revelations (Übersicht)