Giflor oder Gewaldro.? (Pokemon Heartgold)

Hallo.

Ich hab momentan ein Giflor auf Level 50 und ein Gewaldro auf Level 38.

Ich überleg Gewaldro statt Giflor zu nehmen und Gewaldro dann eben auf den Stand der anderen hochzutrainieren.

Aber lohnt sich das überhaupt.?
Giflor finde ich von den Attacken nicht besonders gut aber es lernt ja auf Level 53 Blättesturm..

Frage gestellt am 08. Mai 2012 um 14:52 von angel_face

11 Antworten

Ich würd Gewaldro nehmen..du kannst Gewaldro (wenn es dich sehr gerne mag) beim Attacken-Typ in Ebenholz Fauna statue erlernen..ich wür gewaldro trainieren :)

Antwort #1, 08. Mai 2012 um 14:57 von anGkozzt

Bin auch eher für Gewaldro. ;)

Würd aber auch gerne das Elektropokemon ersetzen..Hab gerade Magneton aber find ich nicht so berauschend.

Antwort #2, 08. Mai 2012 um 15:02 von angel_face

!ACHTUNG! Ohren spitzen und GUT aufpassen !ACHTUNG!


Faunastatue, Aquahaubitze, Lohekanonade, Hyperstrahl,
Gigastoß, Zeitenlärm (hoffe ich hab nix vergessen)

sind KEINE guten Attacken.

Antwort #3, 08. Mai 2012 um 15:04 von derschueler

Dieses Video zu Pokemon Heartgold schon gesehen?
Wieso sollten das keine guten Attacken sein! die ham stärke 150 und bei meinm Meganie ist Fauna statue erst 1mal daneben gegangen (hab schon lang alle orden in kanto)..Da es so starke attacken sind muss man sich dannach zwar aufladen aber die meisten pokis sind dann eh tot..wenn ichs auswechel is des auch erledigt! Außerdem gibt es glaub keine Attacke die ne stärke von 130-250 hat ohne dass iwas schlechtes für den anwender passiert!


WICHTIGE FRAGE...Brauch dringen hilfe...Bei Perl auf der Route 211 ist son schwuler Nebel und da seh ich gar nix..wie krieg ich den weg?

Antwort #4, 08. Mai 2012 um 15:15 von anGkozzt

VM Auflockern. Im Grooßmoor von ner Tusse am Eingang.

Und doch. Die Attacken sind mit Sicherheit grottenschlecht. Warum? WEIL man ne Runde aussetzen muss. Wenn du dich davon überzeugen willst, dann stell das Kampfsystem mal von "Weschel" auf "Folge".
Auch in Wifi-Battles oder bei Pokemon Online, wird dir dein Gegner den Einsatz einer solchen Attacke nicht ungestraft durchgehen lassen. Dein Pokemon wird gnadenlos in Grund und Boden geowned.

"Außerdem gibt es glaub keine Attacke die ne stärke von 130-250 hat ohne dass iwas schlechtes für den anwender passiert!"

Hitzekoller, Draco-Meteor. Sp-Atk-Drop --> Hit´n Run Taktik.
Explosion --> Last Resort.
Nahkampf --> zu vernachlässigender Def-Drop
Feuersturm --> Gen. 85 --> noch i.O.
Donner --> trifft im Regen ALLES!
Blizzard --> im Hagel.


Allesamt BESSER als diese "ultimativen" Attacken.

Antwort #5, 08. Mai 2012 um 15:24 von derschueler

Feuersturm hat ne stärke von 120!...Genauso wie Donner und Blizzard..Bei Draco Metor und Hitzekoller ist das Problem dass wenn man sie nochmal einsetzt sie umgf 1/3 von dem was sie davor abgezogen ham abziehen..und wenn dein Pokemon kein "nicht spezial Attacken" (wie zB mein arkani...bis auf Flammenblitz aber da is immer so harter rückstoß) hat bringens die Attacken auchn icht..Nahkampf kenn ich nicht und bei Explosion bist du halt tot...

UInd danke :)

Antwort #6, 08. Mai 2012 um 15:30 von anGkozzt

Lesen hilft.

"Hitzekoller, Draco-Meteor. Sp-Atk-Drop --> Hit´n Run Taktik."

Bestes Beispiel: Panferno mit Hitzekoller und Kehrtwende.
Wie "Hit´n Run" schon vermuten liese wechselt man nach dem Schlag halt aus. -.-

Und der Sinn, einem Pokemon Explosion beizubringen liegt ja darin, dass es am Ende seiner Zeit aufm Feld noch irgendwas mit Maßnahmen versehen soll, bevor es drauf geht.

Donner wird im Regen, und Blizzard im Hagel (sowie Solarstrahl und Feuersturm in der Sonne) um 50% verstärkt. --> Base 180.

Antwort #7, 08. Mai 2012 um 15:35 von derschueler

Wenns dann eh ausgewechselt wird kann man auch gleich fauna statue einsetzen...außerdem können mein Altaria und mein ARkani so ne Attacke nicht...

(das mit donner und so wusste ich nicht...und soooo oft regnets jetzt auch nicht -.-)

Antwort #8, 08. Mai 2012 um 15:57 von anGkozzt

Das Wetter führt man ABSICHTLICH herbei. Rexblisar erzeugt z.B. permanenten Hagel. Ab B/W gibts dann noch Dürre-Vulnona und Niesel-Quaxo.

Und wie gesagt. Stell den Kampfstil doch mal auf "Folge". In Kämpfen über Wifi, dem Duellturm, etc. KANNST du nach so nem Move nicht wechseln. Du bist praktisch hilflos und der Gegner kann mit dir machen was er will.

Die Disskussion ist eigentlich auch ziemlich sinnlos da ich einfach recht hab. Sorry aber hier isses einfach so. <_<

Antwort #9, 08. Mai 2012 um 16:04 von derschueler

Reden gegen eine Wand...
DAVON könnte Rauru auch ein Lied singen xPPPPP
Btw, ließe > "liese", bei dem Wort brauchts das "scharfe S"
@anGkozzt: Du gehst vom Spilinternen aus, bei dem man bei jedem Wechsel des Gegners selbst wechseln könnte, Marek, dagegen, geht von competitive battling aus, bei dem man NICHT einfach so wechseln kann...

Antwort #10, 08. Mai 2012 um 18:24 von Fable_2

Duellturm is auch ingame^^
Ich hab inzwischen wirklich immer auf "Folge" gestellt ;)
Ein paar Möglichkeiten ham wa ja, um den "Schwierigkeitsgrad" in die höhe zu schrauben xD

Das ließe sich auf jeden Fall sagen...^^

Antwort #11, 08. Mai 2012 um 18:32 von derschueler

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon Goldene Edition - Heartgold

Pokemon Heartgold

Pokémon Goldene Edition - Heartgold spieletipps meint: Alte Geschichte, neues Outfit, neue Extras. Ein Remake, wie es sein muss. Artikel lesen
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Heartgold (Übersicht)