Letzter boss (Terraria)

Hallo ich möchte die Wall of Flesh besiegen damit ich endlich wider was entdecken kann aber ich trau mich nicht obwohl ich super ausgerüstet bin (Phoenix Blaster, Nights edge, Flamarang, Trohm Chakram, Die GANZE Molten Ausrüstung, Rocket Boots, Shiny red Ballon, Cloud in a Bottle) Kann mir jemand helfen und Tipps geben

LG Luluna

Frage gestellt am 09. Mai 2012 um 16:54 von Luluna

5 Antworten

Hab jetzt cloud in a Baloon Spectre boots obsidian shild obsidian Horseshoe und alle waffen haben ein effekt bitte antworten

Antwort #1, 09. Mai 2012 um 20:22 von Luluna

mach einfach wen du stirbst egal lager dein geld ein und los

Antwort #2, 10. Mai 2012 um 14:26 von mariodersieger

ok danke ich versuche es

Antwort #3, 10. Mai 2012 um 15:58 von Luluna

Dieses Video zu Terraria schon gesehen?
Eine Möglichkeit die Fleischwand zu besiegen ist, in der Hölle eine ewig lange Ebene zu bauen. Ist eine üble Arbeit, weil du ständig von irgendwelcher Höllenbrut angegriffen wirst.
Wenn du fertig bist, beschwöre die Wall of Flesh und du kannst auf der Ebene rückwärts laufend feuern, ohne Angst zu haben irgendwo hängen zu bleiben oder in Lava zu fallen.

Ich würde aber vorher mein Haus befestigen, da sich anschließend Corruption und Hallow ausbreiten und schnell dein Haus erreichen.

Antwort #4, 11. Mai 2012 um 08:20 von Wutschuft

Also am einfachsten ist es (vor Hardcore) einfach einen Phönixpistole zu nehmen und ein Weg zu bauen. Viele sagen man baut den Weg die halbe/ganze Welt lang und das ist sehr nervig aber der Weg muss NUR min. 750 Blöcke lang sein
(3 Stacks Erde, Steine o. ä.)

Man braucht eig. KEINE Tränke (wenn man einigermaßen gut ist) und mit kompletter Höllenrüstung ganz einfach.

Da man die Höllenrüstung hat braucht man KEIN SCHWERT da man das (normalerweiße) noch aushält und nicht stirbt. Man schießt EINFACH auf Auge bzw./und Mund. Die Brücke/Weg sollte am besten mittig liegen.

So 300 Leben ist auch wichtig (am besten mehr).

Ich glaube das war's.

Antwort #5, 18. Mai 2012 um 16:25 von GamerXpension

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Terraria

Terraria

Terraria spieletipps meint: Spaßiges Sandkastenspiel mit breiter Palette an Gegenständen und großem Mehrspieler-Modus. Einzig die Abwechslungsarmut bremst den Spielspaß. Artikel lesen
83
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

Prey: Demo wird jetzt zur Gratis-Testversion

Prey: Demo wird jetzt zur Gratis-Testversion

Mit dem erst im Mai dieses Jahres veröffentlichten Prey wollte Publisher Bethesda die nicht mehr ganz so junge Mar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Terraria (Übersicht)