Krieg endgütig beenden (Skyrim)

Heya,

mal wieder eine Frage von mir...

Habe mich schon vor längerer Zeit den Kaiserlichen in sachen Bürgerkrieg angeschlossen, alle Festungen erobert und Ulfric Sturmmantel habe ich auch schon längst nach Sovengarde geschickt (und auch wiedergetroffen^^). Trozdem reden die Leute immernoch vom Bürgerkrieg, z.B das sie hoffen Ulfric gewinnt den Krieg ect ect. dabei ist der doch schon längst Tot. Einzige Ausnahmen sind die Bewohner Windhelms, die nehmen es mir Übel das ich ihren "Großkönig" getötet habe. Verständlich^^(Naja, die Dunmer und Argonierer nehmen es mir nicht grade übel^^) Aber Leute in Weißlauf, Rifton ect glauben immernoch das der Krieg läuft.

Wollte Fragen ob man es irgendwie einrichten kann, das der Bürgerkrieg für alle beendet ist, also das alle Bewohner in allen Städten wissen wer an der Macht ist. Habe gehört man kann beide Parteien zu einem Waffenstillstand bringen, wenn das stimmt, wie? Und würde Ulfric im falle eines Sturmmantelsieg zum Großkönig werden?

Auch sagt Tullius mir, das ich alle Sturmmantellager auslöschen soll. Kann dort auch alle töten, außer den General oder was das sein soll. Der geht nur auf die Knie und kämpft weiter. Kann ich die irgendwie zur Aufgabe zwingen und das Lager damit komplett von der Karte streichen?

Soviel dazu. Entschuldigt bitte meine schlechte Rechtschreibung. Aber danke schonmal für alle Antworten:)

Frage gestellt am 14. Mai 2012 um 22:02 von audus

2 Antworten

der bürgerkrieg gehört praktisch zum spiel und kann dadurch nie wirklich beendet werden
warum bist du mit den kaiserlichen mitgegangen und das in skyrim wo alles nur mit nords zu tun hat shame on you! :D
ne spaß beiseite
alternativ könntest du doch einfach jeden killen der etwas vom krieg erzählt?
ich gehe aber nicht davon aus dass du halb skyrim ausradieren willst nur um mal nichts vom krieg mitzubekommen

Antwort #1, 15. Mai 2012 um 18:57 von Shadowwolf01

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Willst du mir etwa sagen du bist ein Sturmmantel? Dann folge deinem "König" nach Sovengarde :p Ne spaß, hab mich den Kaiserlichen angeschlossen, weil die Sturmmäntel in meinen Augen rassistisch sind und ich Himmelsrad sich nunmal dem Kaiserreich zu beugen hat. Außerdem denken die Kaiserlichen an alle und die Nord nur an sich^^ Außerdem bin ich Bretone und würde daher nicht in die Wunschprovinz Himmelsrand passen, in der nur Nord leben. Die Thalmor hasse ich trozdem wie die Pest... Verdammte Elfen-.- Sobald ich auch nur ein Hochelf sehe in Vulkanglasrüstung muss der Sterben... Ich hasse diese Elfen. Die einzig gescheiten Elfen sind eh die Dunmer^^ Aber ich schweife ab^^

Ne, halb Himmelsrand auszurotten wäre dann doch zu viel, zumal alle ja gar nicht sterben können (Legat Rikke oder General Tulius z.B.^^)

Hatte aber mal was davon gelesen, das man den Krieg "beenden" kann und beide Seiten aufhören sich zu bekämpfen und am Leben bleiben. War glaub ich irgendwas im Tempel der Himmelszuflucht mit Delphine. Oder hab ich da was falsches gelesen?

Antwort #2, 15. Mai 2012 um 20:01 von audus

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)