Krieger (Metin 2)

1. Wie richtig skillen (für PvE)
2. Welche Fähigkeiten wie skillen?
3. Körper oder Mental?

Frage gestellt am 19. Mai 2012 um 15:29 von Eirim

4 Antworten

Meinst du PvP ? :)

Antwort #1, 19. Mai 2012 um 20:55 von xXBlackOpsGamerXx

1.Man skillt egal ob Körper oder Mental, Str und Vit danach Dex
2.Beim Körperkrieger skillt man zuerst Aura danach Kampfrausch danach Schwertwirbel danach Dreiwege-Schnitt und dann Sausen.
Beim Mentalo skillt man Starker Körper danach Durchschlag danach Heftiges Schlagen danach Stampfer und dann Schwertschlag
3. Ich empfehle dir den Mentalo weil der besser im PvE (PvM) ist.
Ich hoffe ich konnte dir damit helfen
LG Alex

Antwort #2, 19. Mai 2012 um 22:14 von gfkd

Der Krieger ist die einzige Klasse in Metin2, bei der es so ziehmlich egal ist, welche der beiden Skillungen man nimmt.
Der Krieger ist in Metin2 die Allrounder Klasse, was sie extrem einsteigerfreundlich macht, da sie auch ohne gutes Eq sowohl im PvP als auch im PvM einiges reißen kann.
Ich versuche dir mal ein paar Vor- und Nachteile der beiden Skillungen zu nennen:

Mental Krieger:

Der Mental Krieger zeichnet sich durch seine extrem gute Verteidigung aus, welche durch die Fertigkeit "Starker Körper" herbeigeführt wird.
Demnach kann der Mental Krieger mehr Mobs pullen und tanken, als andere Klassen.

Seine Hauptfertigkeiten sind: Starker Körper, Durchschlag, Heftiges Schlagen und Stampfer. Diese Fertigkeiten werden meist auch in dieser Reihenfolge geskillt.
Die Fertigkeit Schwertschlag ist nebensächlich, da es bei ihr nicht auf den Schaden, sondern auch den Effekt der Fertigkeit ankommt.

Der Mental Krieger hält zwar einiges aus und hat auch ziehmlich wuchtige Attacken drauf, braucht aber länger um Mobs tot zu hauen, da die Fertigkeiten eine ziehmlich hohe Abklinkzeit haben und der Hauptschaden des Mentalo´s (Kurzform für Mental Krieger) durch die Fertigkeiten verursacht wird.


Körper Krieger:

Der Körper Krieger (oder kurz "KK" genannt), ist soziehmlich das genaue Gegenstück zum Mentalo.Er hält nicht soviel aus wie der Mentalo, beseitigt aber kleinere Mobgruppen sehr viel effektiver.

Die Fertigkeiten des Körper Kriegers sind (zumindest im PvP) nebensächlich, bis auf die Fertigkeit "Sausen" (welche den gleichen Effekt wie Schwertschlag herbeiführt).

Die Skillung beim Körper Krieger ist im Prinzip völlig egal, da darf sich jeder selbst kreativ ausleben.Selbstverständlich gibt es aber auch hier Varianten, wie sie im PvP/PvM am liebsten gespielt werden.

"Aura des Schwertes" stellt die Hauptfertigkeit des Kriegers da. Sie erhöht den Schlagschaden des Kriegers imens. Und genau darauf baut der Körper Krieger auf, hoher Schlagschaden.Am liebsten wird geskillt: Aura des Schwertes, Kampfrausch, Schwertwirbel, Sausen, Dreiwegeschnitt.

Die Kombination Kampfrausch und Aura des Schwertes ist im PvP und PvM extrem nützlich, da Kampfrausch die Angriffsgeschwindigkeit des Kriegers erhöht, allerdings für die Dauer seines Effekts den Rüstungswert des Kriegers um einen gewissen, mir leider unbekannten, Prozentsatz, vermindert.

Der Status wird beim KK meist 10 Vit mehr als Str geskillt, und sobald beides voll (auf 90) ist, wird Dex hochgeskillt.
Beim Mentalo ist es genau anders herum, dort wird Str und Vit 10:1 geskillt, und danach Dex.

Die Fertigkeiten beim Körper Krieger sind, wie gesagt, nicht festgelegt, da kann man wirklich kreativ sein. Nur Aura des Schwertes sollte möglichst als erstes geskillt werden.
Welche Skillung du am Ende jetzt wirklich haben willst, bleibt ganz allein dir und deinem Kampfstil überlassen.

Ich hoffe doch, dir hat mein kleiner Beitrag ein wenig geholfen, die beiden Skillungen ein bisschen besser zu verstehen.

Lg
Titan04

Antwort #3, 25. Mai 2012 um 12:13 von titan04

Ich würde bei Krieger erst KR skillen und danach Aura.
Warum? - Die Aura BDVs sind um einiges Billiger als die KR BDVs.

Und für den Anfang ist es so um einiges einfacher den 2ten M zu bekommen!

Antwort #4, 26. Mai 2012 um 12:02 von LeaveGameplay

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Metin 2

Metin 2

Metin 2 spieletipps meint: Metin 2 punktet mit vielen Kampfmöglichkeiten, dem Teamplayfaktor und den spannenden Events. Ideal für Action-Fans, die auch gern mit anderen spielen. Artikel lesen
80
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metin 2 (Übersicht)