Frage zum AH (Diablo 3)

Also will mir eigentlich diablo holen aber es gibt ja die tatsache , dass das ah mit echtem geld ist ... nur das versteh ich nicht... tauscht man ingame sachen mit anderen spielern für ECHTES geld ? oder ist mit ah hier ein cash shop wie aus anderen free to plays? unter ah stell ich mich was vor wo spieler was versteigern udn andere spieleres es kaufen ... aber warum echtes geld 0,0

Frage gestellt am 20. Mai 2012 um 00:46 von seikoma

17 Antworten

es ist in erster linie ein normales Auktion Haus.

dort gibt es dann halt noch die Option mit echtem Geld zu handeln, sei es verkaufen oder Kaufen von Items oder Gold!

das echt geld AH gibt es aber noch nicht verschiebt sich bis zum 30 mai!

es ist keine Pflicht das zu nutzen du kannst dir alles andere auch erspielen oder mit gold erkaufen!

Antwort #1, 20. Mai 2012 um 00:50 von olyndria

es gibt eins mit echtem geld und es gibt ens mit ganz normale "in-game" geld. das heisst du musst das nicht benutzen ausserdem findest du so viele gegenstände, das das auktionshaus nicht von nöten ist.

ich bin mittlerweile akt 3 mit nem mönch und habe nur 1x etwas vom händler gekauft.

Antwort #2, 20. Mai 2012 um 00:54 von rock_strongo

also es ist nicht so das man mit echtem geld 3 mal so gut ist wie ohne ?

Antwort #3, 20. Mai 2012 um 00:54 von seikoma

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
D3 ist kein F2P game wo man sich vorteile erkaufen kann, im endcontent kann jeder gleich gut werden es muss man halt nur die richtigen items finden, zumal es darauf ankommt wie man spielt so ändern sich auch die stats.

das echtgeld ist halt nur was für leute die wirklich auf jeden stats Punkt gucken um das maximale raus zu holen was wirklich nur was für über Nerds ist.

Antwort #4, 20. Mai 2012 um 00:58 von olyndria

@rock_strongo - später ändert sich das glaubs mir.

Aber im Prinzip reicht das Gold AH aus, sollte es möglich sein in RMAH Gold zu verkaufen, so werde ich diese Option vlt nutzen. Das wars aber für mich mit dem RMAH, bis ich auf Inferno bin ist das sowieso voll und Legendary wird für nichts rausgehen ...

Antwort #5, 20. Mai 2012 um 02:09 von mabinidicht

Wer genug Geld hat kann sich quasi schon die beste Ausrüstung zusammenkaufen.
Aber als normaler Spieler, der vielleicht höchstens das normale Auktionshaus nutzt, denke ich nicht, dass es im Spielverlauf Nachteile für dich geben wird.
Wenn so ein Ober-Nerd deiner Gruppe beitritt hat das sogar Vorteile.
Einzig im sptäteren PvP-Modus kann es gut sein, das eine solche Person weit mächtiger ist.

Antwort #6, 20. Mai 2012 um 10:07 von yugi12

Ganz ehrlich ich finde das echt geld auktionshaus schlecht, das normale finde ich gut wenn dir zb zu einem rüstungsset ein teil fehlt kannst du es mit deinem gold kaufen,.aber sobald das echtgeld ah kommt werden sowieso alle die seltenen sachen wie zb set teile da verkaufen weil ziemlich viele einfach geldgierig sind, das gold ah hätte gereicht aber das echtgeld ah find ich schlecht

Antwort #7, 20. Mai 2012 um 12:30 von Diablo_3333

also der der sich dieses echt geld auktionshaus ausgedacht hat gehört verprügelt

Antwort #8, 20. Mai 2012 um 13:45 von Knightflo

@Diablo_3333 einfach nicht nutzen und gut ist. Schlechtreden bringt nicht, mir ist lieber ein Echtgeld AH was ich nicht nutzen muss, als monatliche Gebühren beim spielen! Das selbe gilt für Knightflo ;)

Antwort #9, 20. Mai 2012 um 15:27 von mabinidicht

durch das EGAH hat niemand einen nachteil jeder kommt an die gleichen sachen, jeder kann es nutzen, ihr könnt genauso sachen dort verkaufen und das geld dann dazu nutzen um dort was zu kaufen, aber extreme Nachteile wird man definitiv nicht haben dort wird es im endcontent lediglich um mehr stats punkte zwischen 1 und 20 liegen, also nur was für Nerds die wirklich alles aus ihren charakteren rausholen wollen!

Antwort #10, 20. Mai 2012 um 18:54 von olyndria

Ich mein ja nur das es unnötig ist, den soweit ich weis verdient blizzard nichts daran, dann hätte das gold ah aufjedenfall gereicht, deswegen weis ich auch nicht wirklich warum die jetzt noch ein echtgeld ah machen

Antwort #11, 20. Mai 2012 um 19:52 von Diablo_3333

bei den echtgeld auktionen verdient blizzard sehr wohl mit.
es ist zwar nur ein kleiner prozenzsatz den sie von einer auktion bekommen, aber bei 1000enden von auktionen kommt da schon einiges zusammen

Antwort #12, 20. Mai 2012 um 19:59 von yugi12

Pro Auktion 1,25, und das ist auch der Grund warum normale Items weiterhin im Gold Ah sein werden, da es sich nicht auszhalt ein item unter 6,25 zu verkaufen ...

So und jetzt verdienen sie hier anstatt mit monatlicher Gebühr, also belasst es einfach dabei und gut ist -.-'

Antwort #13, 20. Mai 2012 um 20:03 von mabinidicht

ein EGAH ist besser als monatliche gebühren, Blizz muss so oder so geld verdienen wennschon auf die eine oder ander art.

da könnt ihr rumheulen wie ihr wollt euch wird es nie recht sein!

da habt ihr lieber Cash Shops wo man sich vorteile erkaufen kann nä -.-*

Antwort #14, 20. Mai 2012 um 20:06 von olyndria

Nein sicher nicht, ich würde in keinem cash shop echtgeld ausgeben,.ich finde es nur allgemein schlecht das überall irgendwelche echtgeld sachen eingeführt werden auserdem verdient blizz auch so einen haufen kohle. Mich kotzen solche echtgeld shops (wo man sich vorteile oder was auch immer kaufen kann) total an

Antwort #15, 20. Mai 2012 um 20:22 von Diablo_3333

Vorteile erkaufen kann man sich immer, sei es auf Itemshops oder Ebay ... und dann hätte Blizzard nichts davon, wir würden Gebühren zahlen, und wer es will erkauft sich trotzdem Vorteile ... lass es einfach ok?

Antwort #16, 20. Mai 2012 um 20:27 von mabinidicht

wie soll Blizz sonst geld verdiene?

eine Firma ist darauf aus geld zu machen, Blizzard ist zudem noch eine Aktiengeselschaft und muss genug input am jahresende einbringen ansonsten springen die investoren ab und das wäre nicht gut.

zumal das EGAH keine vorteile bringt.

Monatliche gebühren hätten den meisten auch nicht gefallen also ist das EGAH eine gute lösung da gibt es für niemanden vor oder nachteile, es spart man sich nur zeit sich equip zu sammeln doch Diablo ist drauf aus sich besseres Equip zu sammeln was soll man sonst machen?

Antwort #17, 20. Mai 2012 um 20:28 von olyndria

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Diablo 3

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)